DIE JOGGINGHOSE FÜR DEN KOPF

Täglich grüßt das Murmeltier als Horror-Thriller

in Film by

Sakrileg! Kein Mensch darf sich am größten Film aller Zeiten vergreifen! So ist es zum Glück auch nicht. Happy Deathday ist eine zulässige Adaption des Groundhog-Day-Prinzips mit einer überzeugenden Komponente: Studentin Tree Gelbman erlebt just den Tag immer wieder von vorn, an dem sie ermordet wird. Für das Opfer bedeutet das: Es wird jeden Tag solange schmerzhaft gestorben, bis sie ihren Mörder vorher kalt stellt. So eine brillante Versuchsanordnung an kann man gar nicht verkacken. Wir tippen auf einen Teenie-Horror-Streifen, der zufällig richtig gut wird.

Die Chaos-Kompanie – Der Bundeswehrskandal verfilmt

in Film by

Ein Bundeswehr-Offizier registriert sich als Flüchtling, um seinen Sold aufzubessern und plant mit Kameraden von der Bundeswehr-Universität einen Terroranschlag.

Nennt uns den Produzenten, der diese irre Storyline nicht verfilmen will. Moment! Die Geschichte beruht sogar auf wahren Begebenheiten. Das ist ein No-Brainer. Und weil No-Brainer unsere Spezialität sind, haben wir die Klamotte mit dem Bohemian Browser Ballett gleich selbst verfilmt. Kritiker werfen uns Ideenlosigkeit vor, weil wir lediglich 1:1 die Ereignisse verfilmt haben, aber täuscht Euch, wie sensibel man bei so einem Biopic vorgehen muss. Das erfordert viel Recherche, ein Gefühl fürs Detail und ein noch größeres Gefühl für die Komplexität der Figuren. Wir sind stolz auf das Ergebnis und haben schon vielen Seiten gehört, dass der Spirit der Bundeswehr noch nie so gut von einer deutschen Produktion eingefangen wurde.

Wie Schadenfreude Wahlen entscheidet am Beispiel Donald Trump

in Wahrheiten by

Hand auf’s Herz: Wer hat sich insgeheim gewünscht, dass Trump Präsident der Vereinigten Staaten wird? Er stürzt eine Nation ins Chaos, er scheißt auf den Planeten, vielleicht bricht der Mann schon bald einen Krieg vom Zaun. Aber die Show ist geil! Das Wörtchen “Trump” in der Headline ist immer ein Garant für spektakuläre Nachrichten und wir werden fasst nie enttäuscht. Denn der Mensch fühlt sich seit Millionen von Jahren bestens unterhalten, wenn andere Dummes tun. Dabei gilt: Je mächtiger der Scheiternde, desto größer die Befriedigung. Wenn also der mächtigste Mann der Welt ein Volltrottel ist, bedeutet das für uns alle Entertainment, das in der Weltgeschichte seinesgleichen sucht – ein Segen live dabei zu sein. Aber hier kommt der Spiegel: Hat vielleicht unsere Geilheit, diesen Mann scheitern zu sehen, seine Präsidentschaft überhaupt erst möglich gemacht? Der kluge Nerdwriter befasst sich in einem Video-Essay, den bitte jeder Medienmensch mindestens einmal gesehen haben sollte, mit genau dieser Frage.

Abgehen kennt kein Alter – Die Ü60-Partyszene Hamburgs

in Style by

Feiern, auch wenn der Körper dagegen ist: Bei der Veranstaltung mit dem göttlichen Titel “Faltenrock” treffen sich im Hamburger Gängeviertel regelmäßig Menschen über 60, die keinen Bock auf das Leben von Menschen über 60 haben. Stattdessen wird Rock aufgelegt und getanzt, bis die Einlegesohlen brennen. Die Losung ist ganz einfach: Die Leute, die früher bis in die Puppen gefeiert haben, sind immer noch da. Warum also nicht wieder bis in die Puppen feiern.

Der unendlich lebensbejahende Film von Janina Rasch und Leonie Kock begleitet die Szene und ihre Protagonisten und wir wollen das Ding bitteschön lang und im Kino sehen. Dafür fehlen aber noch ein paar Taler. Wenn Ihr genau so viel Bock auf den Streifen habt, dann helft bitte auf Startnext mit. Ewig viel Geld wird da nicht gefordert.


via blogbuzzter

Go to Top