DIE JOGGINGHOSE FÜR DEN KOPF

Category archive

Verkackt

Um Investoren anzulocken: Trump Tower in Toronto entfernt das Trump Logo

in Verkackt/Wirtschaft by

Das ist die vielleicht effektivste Marketing-Aktion des Jahres: Vor knapp 5 Jahren eröffnete der erste Trump Tower in Toronto. Nur wollen sich in letzter Zeit immer weniger Menschen einmieten. Hemdsärmelige Entscheidung des Managements: Macht den scheiß Namen ab!

They did it. The hotel is now called The Adelaide Hotel Toronto, and will change its name to “St Regis” once all indications of Trump involvement had been purged.

Trump, der vor allem aus unternehmerischen Gründen Präsident wurde, gibt sich verschnupft.


via boingboing

Jeremy Corbyn und das schlechteste High-Five aller Zeiten

in Verkackt by

Läuft bei Jeremy Corbyn: Zuerst grub der Bernie Sanders Englands seiner Konkurrentin Theresa May das Wasser ab, um kurz darauf den Titel “Worst Highfiver Ever” abzugreifen. Der satte Klapps auf den Busen von Parteikollegin Emily Thornberry wird in England schon als Nachfolger des Pussy Slapping gehandelt. Auf sowas stehen die Engländer.

Jeremy Corbyn celebrated a fantastic election night with possi…

Jeremy Corbyn celebrates a fantastic election night with one of the worst high fives ever.

Posted by The Guardian on Donnerstag, 8. Juni 2017

via

Besoffen im Brainstorming – Familienministerium wirbt mit Jägermeister-Claim

in Verkackt by

Manuela Schwesigs Familienministerium wagt da eine interessante Slogan-Strategie: Im Oktober 2012 präsentierte Jägermeister seinen neuen Claim “Wer, wenn nicht wir?”, mit dem das Unternehmen übrigens immer noch wirbt. Die neue Demokratie-Kampagne des Bundesministeriums für Familie präsentierte kürzlich denselben Claim, was man bei Jägermeister nicht so prickelnd findet.

Wir empfehlen den Kräuterschnaps-Brauern: Macht doch aus der Not eine Tugend. Ganz offensichtlich kam man in Schwesigs Umfeld beim Saufen auf den originellen Slogan. Und wenn die Euern Claim verwenden, dann dürft im Gegenzug deren Gesicht verwursten.

Was tun bei Ideenklau? Jan Leyk rät: Flucht nach vorn

in Verkackt by

In Zeiten, in denen es alles überall gratis gibt, ist die gute alte harte Arbeit immer schwerer zu bewältigen. Deshalb empfehlen immer mehr Medienschaffende: Einfach in Übersee klauen bzw. remixen bzw. adaptieren. Ein Bruchteil der Erlöse sollte an einen guten Zweck gehen, dann ist es eigentlich auch fast kein Diebstahl mehr. Was aber, wenn der Urheber doch dahinter kommt? Chef-Polarisierer Jan Leyk rät: Flucht nach vorn. Mit seinem Shirt-Shop Hafensänger remixte Leyk relativ originalgetreu ein Shirt des schottischen Shops Abandon Ship Apparel. Angesprochen auf die Ähnlichkeit der Entwürfe wählte Leyk den urdeutschen Ansatz namens Angriff ist die beste Verteidigung.

Original von Abandon Ship
Der Entwurf von Hafensänger. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Farben eindeutig invertiert wurden.

Und hier die Korrespondenz:

Wir lernen: Mit einem Shitstorm drohen ist das neue Entschuldigen.

via OfficerMcSwag

1 2 3 96
Go to Top