DIE JOGGINGHOSE FÜR DEN KOPF

Category archive

Japan

Wenn Schnee in Tokio fällt

in Japan by

Der letzte Schnee fiel in Tokio vor vier Jahren, entsprechend geflasht sind die Tokioter vom Schnee-Chaos, das gerade die Stadt lahm legt. Und die Kulturnation lässt die Muskeln spielen. Wer mit den Stichworten Tokio und Snow auf Twitter und Instagram arbeitet, findet einmal mal mehr faszinierende Einblicke in die japanische Kreativität.

 


via bored panda

Textil-Spray mit Katzengeruch – Eine Innovation aus Japan

in Japan/Katzen by

Fabric-Water

Der japanische Hersteller Felissimo unterhält eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung nur für Artikel mit Katzenbezug. Jetzt präsentiert das Unternehmen den ganz großen Wurf: Moho Mohu Odeko no Kaori (“Schmusiger Stirn-Duft”) bildet nicht nur Katzengeruch ab, sondern den Geruch des Filetstücks der Katze, der Katzen-Stirn. Vom Kissen bis zum Hoodie lässt sich damit alles eindieseln und verströmt danach das wohlige Odeur einer Katze und uns würde es nicht wundern, wenn damit auch in der Disco was geht. Probiert’s mal aus.

Fabric-Water3

Fabric-Water3
via laughing squid

Handjob Karaoke – Die neue Show-Sensation aus Japan

in Games/Japan by

Während in Deutschland jedes zweite Showformat gescriptet wird, setzt Japan auf Live Action und echte Gefühle. In der neuen Karaoke Show, die sich frei übersetzt “Sing was passiert” nennt, müssen sich die Teilnehmer beim Singen einen von der Palme wedeln lassen. Die Show ist ein Renner und wenn Ihr noch nicht wisst, wie Ihr die nächste Betriebsfeier aufpeppen könnt, wir wissen’s: Handjob Karaoke!

The object of the game is for the contestants to know the song by heart and to not be distracted by the hand job. They need to be able to hit the proper notes—perfectly—in order to win. Sometimes a hand is used and other times feet are used for zee sexual gratification. The contestants must be able to carry a tune until they ejaculate. Stiff competition indeed. The winner wins a whole bunch of shit.


via dangerous minds

Musste kommen: Japaner entwickelt Busengrabsch-Simulator für Oculus Rift

in Japan/What The Fuck by

boob

Als Facebook im März Oculus VR übernahm, vermuteten viele einen Panikkauf, damit nicht Google bei der Virtual Reality Brille zuschlägt. Aber so langsam schimmert die visionäre Kraft durch den Deal. Zitat Zuckerberg aus dem März:

At this point we feel we’re in a position where we can start focusing on what platforms will come next to enable even more useful, entertaining and personal experiences.

Knapp sechs Monate später zeigt nun ein japanischer Tüftler namens Ryuto, was Zuckerberg gemeint haben könnte. Im Zusammenspiel mit einem Arduino Control Board, einem LeapMotion Drucksensor und handelsüblichen Kunsttitten gelang dem Entwickler ein fortschrittlicher Busengrabsch-Simulator für den Hausgebrauch. Der Schwerpunkt liegt hier tatsächlich auf Simulation: Kneift der User in die Brustpolster, verdeckt die Anime-Figur auf dem Bildschirm schamhaft ihr Dekolleté. Klingt traurig, ist aber so: Kriege und japanische Jungfrauen haben schon immer den größten technologischen Fortschritt befeuert.


Video: nicovideo / via gizmodo

Kultur zum Sonntag – Episode IV: A New Haiku

in Film/Japan/Literatur by

Achja, die Poesie. Ausdrucksform der Liebe, des Weltschmerzes, der allgemeinen Gefühlslage des Dichters und, in vielen Fällen, Fenster zu einer anderen, vergangenen Zeit, klarer und echter, als es einem möglich erscheinen mag. Dass dies auch für weit, weit entfernte Galaxien in einer längst vergessenen Zeit gilt, beweist dieses kurze, hochkulturelle Fundstück aus den Tiefen des Internets, das darüber hinaus noch als eine der kürzesten und treffendsten Filmzusammenfassungen für den Startpunkt der einzig wahren Trilogie dient.

Auf Schlecky postet
man seltsame Reime um
Fans zu erfreuen.

A drumroll begins
The Fox fanfare starts playing
The logo appears

Han Solo shoots first
Greedo does not fire a shot
That would be silly

The rebels have won
And the heroes get medals
Except for Chewie

via fuck art, let’s kill.

1 2 3
Go to Top