DIE JOGGINGHOSE FÜR DEN KOPF

Category archive

Games

Sanifighter – Ein Game für Deutschlands Rettungskräfte

in Browser Ballett/Games by

In keinem Job kommt man menschlichem Elend näher als im Rettungsdienst. Und damit meine ich nicht den Kontakt mit Unfallopfern,  sondern mit Gaffern und Pöblern. Jeden Tag diskreditieren Menschen ihre eigene Spezies, indem sie Rettungskräfte behindern respektive attackieren. Wir vom Browser Ballett wollten dafür sowohl ein Bewusstsein schaffen, aber auch ganz einfach Danke dafür sagen, dass Ihr trotzdem unsere Leben rettet. Und zwar mit einem Game, das fast so hart ist wie die Realität:

In Sanifighter spielt ihr eine Rettungskraft auf der Partymeile, die zum einen einen Menschen reanimieren, zum anderen mit geschickten Kombos Pöbler und Störer abwehren muss. Die einen nennen es Beat’em’Up, Sanitäter nennen es Simulation. Jetzt zocken auf sanifighter.de – viel Spaß beim Highscore brechen.

Escape from Weihnachten – Ein Point-And-Click-Adventure für Weihnachtshasser

in Browser Ballett/Games by

Um es mal ganz deutlich zu sagen: Es kann nicht sein, dass wir jedes Jahr den Geburtstags eines Trickbetrügers feiern, der mutmaßlich einer Affäre entsprungen ist und in dessen Namen mehr Menschen ermordet wurden, als in allen Kriegen zusammen. “Das Fest der Liebe” ist ein Slogan des Einzelhandels, in Wirklichkeit opfern sich angeblich aufgeklärte Menschen jedes Jahr aufs neue einem perversen Sozialexperiment, in dem Menschen zusammengepfercht werden, die nicht ohne Grund voreinander geflüchtet sind.

Oh ja, ich hasse Weihnachten! Wer’s cool findet und die passende Familie dazu hat, herzlichen Glückwunsch. Allen anderen widmet das Browser Ballett eine Mischung aus Browser Game und Katharsis: Das Point-And-Click-Adventure Escape from Weihnachten soll allen zur Zerstreuung dienen, die dieses Fest ums Verrecken nicht einsehen. Ziel des Spiels: Irgendwie wegkommen. Wie im das Leben ist es ultraschwer (harrharr!), aber nicht unmöglich. Jetzt gratis auf escapefromweihnachten.com

Sea of Solitude – Hammer-Grafik braucht keine Hammer-Grafikkarte

in Games by

AUGENPORNO! Sagt man selten bei zeitgenössischen Games, weil alle nach dem Fotorealismus jagen. Aktuelle Shooter haben bestimmt eine Hammer-Grafik, aber ich spreche mich für eine neue Bewertungskategorie aus: Der Look. Für einen Hammer-Look braucht man keine Gforce Excalibur BiTurbo V12, es reicht manchmal der Grafik-Chip im Smartphone, um dem Spieler dennoch die Augen übergehen zu lassen. Bestes Beispiel ist Sea of Solitude von Jo-Mei-Games aus Berlin, das von keinem Geringeren als EA vertrieben und vor allem die Rechenleistung in Eurem Ästhetik-Zentrum beansprucht. Die Story ist nicht weniger inspiriert, aber ich bin ein einfacher Mann: Schaut Euch die Visuals an. Wie schon bei Cup Head oder Unravel beweist allein schon die Art Direktion, dass eine Hammergrafik keine teure Grafikkarte braucht. Zumal wir Verschwörungstheoretiker ja alle wissen, dass die großen Spielestudios mit Grafikkarten-Herstellern unter einer Decke stecken.


via the verge

Das Street Fighter Brettspiel wird kommen und es wird großartig sein

in Games/Genial by

Darauf muss man auch erstmal kommen: Jasco Games und Youtuber Angry Joe spielten dem Vernehmen nach beim Kiffen die Möglichkeiten eines Street-Fighter-Brettspiels durch. Was anfangs völlig absurd klingt (Street Fighter mit Würfeln!), wird nach etwas Hirnschmalz ziemlich fett. Die Moves werden über Ereigniskarten und Würfel ermittelt, womit nichts weniger als die Rollenspielwerdung von Street Fighter erreicht wird. Wer keinen Bock hat, eine 12-Hit-Kombo auszuwürfeln, sollte sich das Game trotzdem allein schon für die wunderschönen Figuren kaufen. Das Finanzierungsziel auf Kickstarter wurde selbstverständlich schon längst geknackt.


via ufunk

Der Bahn-Simulator – Der erste Shooter im ICE

in Games by

Es ist die Falling Down Fantasie eines jeden ICE-Opfers: Einmal durchdrehen und die komplette Kinderstube vergessen. Gemeinsam mit unserem treuen Black Pants Game Studio hat das Browser Ballett den ersten realistischen ICE-Simulator programmiert, in dem Ihr Euch nach Herzenslust austoben könnt. Die Mischung aus Doom und Endless Runner wartet mit allen Gegnern auf, die man auch aus dem Real Life kennt: Verwirrte Rentner, Kinderhorden, angetrunkene Bundeswehr-Soldaten, noch angetrunkenere Fußballfans, Junggesellen-Abschiede, Business-Kasper und viele mehr.

Ziel des Spiels: Bringt so viele Wagons wie möglich hinter Euch. Aber weil es eine Simulation ist, müsst Ihr immer auf Euren Blasendruck achten: Bei hundert Prozent nässt Ihr ein und fliegt zwischen Wolfsburg und Stendal (Deutschlands Area 51) aus dem Zug. Auf den zufällig geöffneten Zugtoiletten könnt Ihr Druck ablassen und somit im übertragenen Sinne neue Lebensenergie tanken. Aber Ihr seid nicht hilflos. Euer Waffenarsenal reicht vom Bahn-Magazin, über trockene Le Crobag Croissants, bis hin zu Wurfgeschossen in Form von Bierdosen. Der Bahn-Simulator ist jetzt im Browser zockbar unter bahn-simulator.com

Viel Spaß bei der Jagd nach dem Highscore.

1 2 3 20
Go to Top