DIE JOGGINGHOSE FÜR DEN KOPF

Category archive

Design - page 2

Die Weihnachtskrippe 2.0: Hipsteralarm in Bethlehems Stall

in Allgemein/Design by

unnamed

Man muss mit der Zeit gehen oder eben mit der Zeit gehen. Die Leute von Modern Nativity haben das erkannt und sich für ersteres entschlossen: Eine Neuauflage der altbekannten Krippe, die Oma und vielleicht auch noch Mutter alle Jahre wieder erneut um die Weihnachtszeit vom Dachboden schleppt und irgendwo im seichten Kerzenschein im Haus platziert. Aber das war  eben gestern. Denn jetzt gibt es die Hipsterkrippe. Sie kommt mit den drei heiligen Segway-Königen mit Amazonkartons unter den Armen, Solaranlage auf dem Dach, einer Starbucksbecher-haltenden Maria, mit der der Jeanshemd-tragende Joseph ein Selfie macht, einem Ipad-nutzenden Hirten, seiner 100% organic Kuh und natürlich – dem aktuellen Trend folgend – seinem Wollpullover-tragendem Schaf. Wenn das keine Innovation ist, wissen wir auch nicht weiter. Würde Jesus wieder geboren werden, es würde sicherlich so aussehen. Kann man übrigens wirklich kaufen – für schlappe 129.99$. In diesem Sinne: Frohe Hipnachten.

bildschirmfoto-2016-11-21-um-17-58-55

home-mobile-mary_465_465_intun3

un4un5103a6351_1024x1024_465_303_int

via dangerousminds

Abhängen mit Stil – Eine Erfindung aus dem 19. Jahrhundert

in Boss-Move/Design/Nostalgie by

Neues aus der Reihe: Warum gibt es sowas heutzutage eigentlich nicht? Die mobile Mini-Hängematte, die 1889 augenscheinlich zum Patent angemeldet wurde, wäre eine echte Bereicherung für jedes Nickerchen – egal ob bei der nächsten Bürgeramt-Wartesession oder einem beklemmenden Ryanair-Flug. Stylischer kann man nicht abhängen.


14524602_1689281774721854_1536869672424234259_o

Danke Mark.

Skunklock – ein Schloss, das Fahrraddiebe kotzen lässt

in Design/Trend/Web-Hero by

bildschirmfoto-2016-10-24-um-12-51-45

BOOM! Das ist die Innovation, auf die wir alle so sehnlich gewartet haben! Endlich gibt es etwas, was dieser beschissenen, unnötigen Plage ein für alle Mal das Handwerk legen könnte: Das Skunklock ist ein u-förmiges Fahrradschloss aus gehärtetem Medium-Carbonstahl und ist innen mit einem Gas gefüllt, das Fahrraddiebe beim Aufschneiden des Schlosses zum Kotzen bringt. Geiler geht’s eigentlich nicht. Das Projekt ist derzeit noch auf indiegogo, aber das Soll von 20.000 $ wurde bereits überschritten – bei noch einem Monat Laufzeit.

Bisher soll das Ganze nur in den USA verkauft werden. Aber es wird bestimmt nicht lange dauern, bis auch wir in den Genuss dieser Innovation kommen. Und dann am Ende eines langen Tages auf unser nicht-gestohlenes Fahrrad mit einem angeflexten Skunklock blicken und sagen können: “Puh, Gas gehabt!” Die Kotze lässt sich ja bestimmt abwischen.

via nerdcore

Für die Grafiker dieser Stadt – BVG korrigiert verkacktes Piktogramm

in Design by

bbfix

Grafiker, Art Direktoren und Gestalter sind ganz spezielle Menschen. Das weiß die BVG schon seit Jahren, denn immer wieder gehen bei den Berliner Verkehrsbetrieben Beschwerden ein, das Piktogramm des Brandenburger Tors sei perspektivisch unerträglich verkackt. Der Normalo blickt drüber hinweg, der Ästhet kriegt die Kretze. Nun arbeiten in Berlin vergleichsweise viele Grafiker und so machten die PR-Musterschüler von der BVG ein Angebot, das rundheraus charmant ist: Die verzerrte Quadriga wird korrigiert.

“Wir ersetzen die Folien bereits seit einiger Zeit. Jedoch immer nur dann, wenn die alte Folie bereits abgenutzt ist”, sagte ein Sprecher der BVG der Berliner Morgenpost. “Wir haben den Fehler damals natürlich gleich gesehen, aber so viel Folie schmeißt man ja nicht einfach weg. Das wäre Geldverschwendung.”

13669385_1638801059782608_230677697658499664_o

tor3

tor2
via nerdcore

Go to Top