DIE JOGGINGHOSE FÜR DEN KOPF

Category archive

Bildung - page 3

Addictive Design – Warum Smartphones wie Spielautomaten funktionieren

in Bildung by

Befassen wir uns heute mit unserer geistigen Gesundheit. Kein Mensch hört gerne, er sei onlinesüchtig, aber es lohnt sich, in die dreckigen kleinen Trickkisten des Silicon Valley zu schauen. Addictive Design ist dort seit einigen Jahren ein Megatrend, was Addictive Design genau macht, merken wir, wenn wir in diesen Trance-Zustand fallen, in dem wir mit glasigen Augen und offenen Mündern am Bildschirm kleben. Was in diesen Augenblicken im Gehirn passiert, ist extrem spannend und muss ganz dringend Allgemeinwissen werden. Deshalb habe ich einen kleinen Video-Essay über Addictive Design in Auftrag gegeben. Eifrige Leser wissen, dass ich mich das gesamte Kalenderjahr 2017 mit fast nichts anderem als dreckigen Internet-Tricks befasst habe. Alle Erkenntnisse stehen in meinem Buch “Das Internet muss weg” – hier gibt’s schon mal einen kleinen Themen-Überblick.

Im Übrigen bekomme ich gerade sehr viele wütende Mails von Menschen, die gerne wütend sind. Auf die Frage hin, ob diese Zeitgenossen das Buch denn gelesen haben, bekam ich leider noch nie eine Antwort. Das ist natürlich ein unglückliches Missverständnis. Auf den Seiten zwischen den Buchdeckeln stehen noch viel mehr Informationen. Der Titel eines Buches ist im Prinzip so etwas wie ein assoziatives Etikett. Zum Vergleich: Der Butt von Grass ist kein Buch über Fische. Also gebt Euch selbst und mir die Chance, uns nicht zu lange über Missverständnisse zu ärgern. Denn das ist unter anderem der Grund, weshalb ich das Buch geschrieben habe.

Mattell präsentiert Frida Kahlo Barbie in der Reihe “Inspiring Women”

in Bildung by

Tja, was soll man sagen. Mattell hat sich in der Vergangenheit nicht immer um ein gesundes Selbstbild junger Mädchen verdient gemacht. Aber objektiv sind die neuen Shero-Puppen schon irgendwie geil. Ich empfehle: Erst das Unternehmen via Twitter beschimpfen (#perfide #verlogen #PRgewichse) und dann drei Puppen kaufen.

Chloe Kim, Snowboarding Champion
Frida Kahlo, Artist
Nicola Adams Obe, Boxing Champion
Patty Jenkins, Filmmaker
Ibtihaj Muhammad, Fencing Champion
Bindi Irwin, Conservationist
Amelia Earhart, Aviation Pioneer
Hui Ruoqi, Volleyball Champion
Ashley Graham, Model And Body Activist
Katherine Johnson, NASA Mathematician And Physicist
Hélène Darroze, World-Renowned Chef
Sara Gama, Soccer Player
Martyna Wojciechowska, Journalist
Gabby Douglas, Gymnastics Champion
Xiaotong Guan, Actress And Philanthropist
Ava Duvernay, Film Director
Yuan Yuan Tan, Prima Ballerina
Leyla Piedayesh, Designer and Entrepreneur

via boredpanda

Wie man sich 1900 die Zukunft vorstellte – Ein Steampunk-Traum von Hildebrand Schokolade

in Bildung by

Zukunft ist, wenn Autos fliegen. So sieht es nicht nur Digitalministerin Doro Bär, sondern auch Luc Besson, Steven Spielberg und Ridley Scott. Fakt ist: Der Mensch war schon immer von Zukunftsvisionen fasziniert. So auch Hildebrands Schokoladen Fabrik, die 1900 eine Prognose für das Jahr 2000 wagte. Hätten sie nur recht behalten. Eine Steampunk-Gegenwart hätte ihren Reiz. Allein schon für den sonntäglichen Wasserspaziergang.


via fernsehersatz

Stimme am Limit – Das Acapella von Don’t Stop Me Now

in Bildung/Musik by

Über die Stimme von Freddie Mercury ranken sich viele Mythen und alle sind wahr. An der tschechischen Universität Olmütz erforschte ein Team 2016 Mercurys Stimmumfang, der Gerüchten zufolge ganze 4 Oktaven umfassen soll. Dabei stießen die Wissenschaftler auf Freddies Technik des Untertongesangs, bei dem ganzzahlige Teiler des Grundtons parallel zum Grundton gesungen werden. Man kann aber auch einfach in die Acapella-Aufnahme zur Rakete “Don’t Stop Me Know” hören und sich fragen, wann die die letzte kraftvolle Gesangsstimme ausgestorben ist.

Freunde der wissenschaftlichen Auseinandersetzung freuen sich über den Video Essay zum Thema von Polyphonic:

Vogel- und Katzenbomben – Deutsche Kriegsführung im 15. Jahrhundert

in Bildung by

Geschichtsfesten Lesern wird nicht entgangen sein, dass unsere Vorfahren schon immer sehr erfinderisch waren, wenn es darum ging, Dritte auszulöschen. Jetzt fiel der University of Pennsylvania ein spannendes, wenn auch perverses Handbuch in die Hand: Das Feuerwerkbuch ist eine Schrift des deutschen Artillerie-Experten Franz Helm aus dem Jahre 1432, in dem die besten Methoden und Visionen besprochen werden, eine feindliche Burg, oder ein feindliches Dorf niederzubrennen. Unter anderem lernen wir, dass unsere geschätzten Vorfahren Katzen und Vögel mit Brandsätzen präparierten.

Wenn Du eine Stadt, oder eine Burg einnehmen willst, entführe eine Katze von dem Ort und binde ihr einen brennenden Sack auf den Rücken. Lasse die Katze danach frei. Sie wird sofort ihr zu Hause aufsuchen und sich in einer Scheune verstecken und sie somit in Brand setzen.

Some Men Just Want to Watch the World Burn. Die Übersetzung findet Ihr im durchaus verständlichem Neu-Hoch-Deutsch auf feuerwerkbuch.de

1 2 3 4 5 85
Go to Top