Norman – Wissenschaftler entwickeln die erste psychopathische AI

in Bildung by

Es heißt gemeinhin, eine mächtige künstliche Intelligenz könne die letzte Maschine sein, die der Mensch selbst erfinden muss. Das kann bedeuten, dass von da an eine KI unsere Probleme löst, es kann aber auch bedeuten, dass von da an eine KI uns löst. Das MIT arbeitet aktuell an einer Bilderkennungs-KI, die alles mit dem Tod kontextualisiert. Und weil man beim MIT Humor hat, trägt die KI den Namen Norman. Was schwachsinnig klingt, dient in Wirklichkeit dem wichtigen Thema KI-Sicherheit und soll demonstrieren, was passiert, wenn ein KI unbedacht entwickelt wird. Ich würde analog dazu gerne eine KI sehen, die alles, was sie sieht in einen sexuellen Kontext stellt. Name: Ralf. Wer sich ein bisschen mit der Thematik auskennt, meldet sich bei schlecky@steinbergersilberstein.com

Norman is an AI that is trained to perform image captioning; a popular deep learning method of generating a textual description of an image. We trained Norman on image captions…dedicated to…the reality of death. Then, we compared Norman’s responses with a standard image captioning neural network (trained on MSCOCO dataset) on Rorschach inkblots; a test that is used to detect underlying thought disorders.


via geekologie

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de