3D-Druck-Häuser für 3250 Euro – In 24 Stunden zum Eigenheim

in Genial by

Die einen spenden Geld und Kleidung, andere spenden Häuser. Das Unternehmen ICON hat gemeinsam mit der Non-Profit-Organisation New Story ein Haus entwickelt, das innerhalb von 24 Stunden komplett aus dem 3D-Drucker gespuckt wird. Das Verfahren wurde speziell für Regionen mit hohem Wohnungsnotstand entwickelt bzw. Erdbebengebiete, in denen kurzfristig eintretender Wohnungsnotstand leider dazu gehört. Mit allem drum und dran schlagen die Bungalows 3250 EUR zu Buche und wer jetzt sagt “Das ist allein die Maklerprovision für meine Wohnung in München/Berlin/Hamburg”, dem sei erklärt, dass in Deutschland noch das Grundstück oben drauf kommt.

The printer, called the Vulcan, is designed to work under the constraints that are common in places like Haiti and rural El Salvador where power can be unpredictable, potable water is not a guarantee and technical assistance is sparse. It’s designed to tackle housing shortages for vulnerable populations instead of building with profit motivation.


via neatorama

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de