Trump will die 9-Monate-Schwangerschaft kippen

in What The Fuck by

Dieser Mann hat sich viel vorgenommen: Während seine Vorgänger gerade mal gesellschaftlichen Oberflächenkorrekturen vorgenommen haben, denkt Donald Trump im großen Maßstab. 9 Monate Schwangerschaft sind zu viel! Oder zu wenig! So genau hat er diesen Vorstoß in seiner Anti-Abtreibungs-Rede am vergangenen Freitag nicht konkretisiert. Unter normalen Umständen würde man annehmen, er habe sich versprochen und meinte “Abtreibungen nach dem neunten Schwangerschaftsmonat” gehörten verboten. Aber das ist Quatsch. Es ist nirgendwo in den USA erlaubt, Babys nach neun Monaten abzutreiben und es existiert auch kein registrierter Fall. Ergo meint er es, wie er es sagt: Geburten nach dem neunten Monat sind falsch und gehören verboten. Europa sollte sich jetzt an seine Werte erinnern und die betroffenen Frauen aufnehmen.

Right now in a number of states the laws allow a baby to be born from his or her mother’s womb in the 9th month. It is wrong. It has to change.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de