Unabhängigkeit für Ostdeutschland – Ein Gedankenspiel

in Initiative by

England und Katalonien machen es vor: Der Austritt aus was auch immer ist der heißeste Polit-Trend, die Muster sind immer gleich:

Ergriffen von Nachrichten, von denen in der Regel nur die Link-Headlines auf Facebook gelesen werden, entdecken Menschen ihre Wurzeln neu und raufen sich via Social Media zusammen, um gegen die nächstgrößere politische Instanz aufzustehen.

Einzig der Maulkorb der Geschichte und die vielen emotionalen Mauerfall-Impressionen verhindern, dass weite Teile Ostdeutschlands den Catalonian Way gehen. Denn Sektierer-Häkchen kann man überall machen:

  • Eine Zentralregierung, die eine komplett andere Linie vertritt.
  • Starker nationaler Zusammenhalt durch gemeinsam durchlebtes Leid.
  • Hohe Arbeitslosigkeit.

Uns vom Browser Ballett würde brennend interessieren, wie so ein Referendum ausginge. Wie in Spanien wäre es nicht verbindlich bzw. bei uns verfassungsgemäß gar nicht möglich und doch hindert es etwa die Katalanen nicht, so ein Referendum abzuhalten. Und weil wir so neugierig sind, stellen wir’s einfach mal in den Raum. Keine Denkverbote.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de