McDonalds verbreitet Fake News über sich selbst (WERBUNG)

in Werbung by

McDonalds kämpft weiter gegen eine Fake-News-Kampagne gigantischen Ausmaßes, wobei niemand weiß, ob einer russischer Fastfood-Gigant dahinter steckt, oder ein Social Bot von Burger King. So hält sich hartnäckig das Gerücht, Mc Donalds verwende gar kein Fleisch, sondern ein fleischähnliches Textilgemisch. Deshalb wagt Mäckes jetzt die Flucht nach vorn mit einer Strategie, auf die man auch mal kommen muss. Um wenigstens die Deutungshoheit über McDonalds-Fake-News zu behalten, streut das Unternehmen jetzt selbst welche. Im Februar lancierte man hauseigene Gerüchte, die Pommes seien aus Holz, heute verrät McDonalds, was angeblich wirklich zwischen den Burger-Brötchen steckt. Eine Strategie ist besser als keine Strategie. Vertraut niemandem.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de