AfD trendet wieder – Eine Psycho-Stütze für die Medien-Kollegen

in Medien by

Liebe Medien-Kollegen,

Wir müssen noch 15 Tage durchhalten, danach können wir 4 Jahre lang jeden Tag über die AfD berichten. Wir können uns auskotzen, oder scharfsinnige Polemiken verfassen. Wir können der Partei Sondersendungen, ja ganze Formate widmen. Ein Digitalsender FCK AFD TV ist denkbar und würde sein Publikum finden. Neben der “Barbara” könnte ein Magazin namens “Björn” im Zeitschriftenregal stehen. Ebenso freuen wir uns auf das Themen-Special “Die Maus erklärt Rechtspopulismus” und Oli Welke könnte in die Fußstapfen von Stephen Colbert schlüpfen und mit einer Rechtsaußen-Kunstfigur durch die Decke gehen – wir beömmeln uns jetzt schon.

Aber nach disziplinierten drei Monaten bricht gerade wieder überall die AfD-Sucht aus. Das ist keine Gefühl, das sieht Google Trends genau so:

Bei der BILD kam’s heute zum Totalausfall. Irgendein Wahnsinniger unterstellte der AfD nichts weniger, als die Chance zur Volkspartei:

Wirtschaftlich ist der Artikel sogar ein Volltreffer, immerhin ist es der populärste BILDplus-Artikel des Tages:

Nur 15 Tage! Hier unsere psychologische Stütze: Wenn Ihr es 15 Tage lang schafft, dem Drang zu widerstehen, über die Stöckchen der AfD zu springen, dann ist das eine Willensleistung, auf die man stolz sein kann. Dafür darf man dann auch bis zum 24. September rauchen bis die Lunge glüht, saufen, rumhuren und sich Süßigkeiten bis zum Anschlag reinstopfen. Sobald es in den Fingern kribbelt, packt Euch einfach tüchtig Remoulade auf die Schnitte und stellt Euch ein Bierchen rein. Gönnt Euch 15 Tage Halligalli ohne Condom im Dienste der Demokratie. Die Chance gibt’s nur alle vier Jahre.

Herzlichst,
Schlecky Silberstein

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de