American Vandal auf Netflix – Prozess für einen Penis-Maler

in Film by

Danke, Netflix. Schon lange wünschen wir uns eine True-Crime Satire und Ihr habt uns nicht enttäuscht. Ab 15. September wird der Fall eines Penis-Malers aufgerollt, gegen den alle Beweise sprechen, aber ein junger Highschool-Journalist glaubt an seine Unschuld! Hier die Logline zum Anbeten:

American Vandal is a half-hour true-crime satire that explores the aftermath of a costly high school prank that left twenty-seven faculty cars vandalized with phallic images. Over the course of the eight-episode season, an aspiring sophomore documentarian investigates the controversial and potentially unjust expulsion of troubled senior (and known dick-drawer) Dylan Maxwell. Not unlike its now iconic true-crime predecessors, the addictive American Vandal will leave one question on everyone’s minds until the very end: Who drew the dicks?


via fernsehersatz

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de