358 Meter Kunst – Ein kompletter ICE als Wholecar

in Kunst by

Eine Leistung vergleichbar mit der Erstbesteigung des Mount Everest: Wir wissen nicht wie, aber irgendwie haben es Menschen geschafft, einen komplette ICE von 358 Metern Länger zu veredeln. Wir gehen nicht davon aus, dass es sich hier um einer Auftragsarbeit der Deutschen Bahn handelt, sondern um ein Wholecar zu branchenüblichen Bedingungen. Oder um korrekt zu bleiben: Eine End2end Train. Ob 358 Künstler jeweils einen Meter bearbeitet haben, oder ob es die Arbeit einer einzigen Crew, gar einer einzigen Person ist, werden wir nie erfahren. Aber Ihr könnt das Werk noch bezeugen. Gesehen wurde der Zug in Altona und Göttingen, wir tippen daher auf den ICE 1291, der ebenso Kassel, Frankfurt und Mannheim mitnimmt.


via blogrebellen

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Dönerfantasie
Wenn Du in einem Meeting festsitzt, aber tierisch Bock auf Döner bekommst…

In diesem Sinne: Happy #Welternährungstag!
... See MoreSee Less

Zissi He, Max Schmidt and 23 others like this

View previous comments

Patrick RößlerMax, so schaut das doch bei dir auch aus, oder? 😁 Vielleicht auch bei Verena und bei der Jenny...😁😂😁 Ich kenn euch doch! 😄

22 hours ago   ·  1

5 Replies

Avatar

Daniel HomolaKristina Pa hahaha so stelle ich mir deine Gedankengänge vor😂 wenn du plötzlich Lust auf etwas bekommst aus dem nichts😂😂😂

23 hours ago

1 Reply

Avatar

Thomas PhilippMike Dahlquist something you might like 😁 "when you are in a meeting and the only thing you can think about is Gyro/Shawarma"

4 hours ago
Avatar

Louay HardanOmar Döner kann man nicht vergessen immer in meinem Kopf 😍😍😂

19 hours ago
Avatar

Martina PejicicJakob Tellinger ist das manchmal auch so bei dir? Bei deiner lebhaften Fantasie kann ich mir das gut vorstellen ;)

23 hours ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Matthias RothSara Amelia .. schieb ich nach dem döner in potsdam auch solche filme 🙈😂😂

23 hours ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Ashik VargasTimur Erkan ur European doner snaps got me feeling some kind of way bro 😍

15 hours ago   ·  1
Avatar

Roman KrajewskiNico ... Rate was bei mir im Unterricht heute ging !!!

21 hours ago   ·  1
Avatar

Matthias ÖlschlegelSarah... musst du aber bis zum schluss angucken 😂

22 hours ago
Avatar

Conny BravoWarum muss ich dabei unweigerlich an dich denken, Rene Kersten?!

15 hours ago
Avatar

Oliver MedroArmin und Gunnar sowas passiert euch Junkies wenn ihr mal den Entzug wagen würdet.

20 hours ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Stefan KunathPaul Sammy Nick Ey sorry, kein Fleisch mehr...

23 hours ago   ·  2

2 Replies

Avatar

Andreas BergerMax Holz wer kennt ihn nicht, den täglichen struggle 😂

21 hours ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Lisa GabrielAnna Janina what the fuuuuuuuuuuck :D

21 hours ago

1 Reply

Avatar

Бруно МенцельDirk Nellis Max Gaspari wie die sich vor den chiasamen wegduckt 😂😂

22 hours ago   ·  1
Avatar

Julia SuedoThomas Neider so hast du dich also nach deinem Veggie-Jahr gefühlt? 😄

19 hours ago   ·  1
Avatar

Pelin SuWas ist das 😂😂😂 Seyda Kym Aysegül Kaymaz das Beste ein Cacık brunnen 😂

17 hours ago   ·  2

1 Reply

Avatar

Mimi ČokolinoChris Vajdic when you are craving Döner while at work .. lol

20 hours ago
Avatar

Andreas Siegmann😀 hat Natalja heut auch so auf dem Tisch gelegen? Talja , Fra u Josefine

16 hours ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Tobias KlotzHey Araks Adamian, I got something for you. Dönerstag forever :-D

17 hours ago   ·  1

2 Replies

Avatar

Iridias VasantiSorry, aber BBB wird immer mehr zum Experimentier-Kanal für studierte "Mediendesigner" bei dem keiner, aus Höflichkeit, sagt wie schlecht das ganze ist. Bitte bitte bitte verpulvert nicht das ganze ÖR-Geld für sowas.#

16 hours ago
Avatar

Tanno KlosterNicola jemand hat ein Video von deinem Gehirn gemacht und es auf Facebook hochgeladen

14 hours ago
Avatar

Laurent TschoppMem Û Zîn Zeynep ich glaube nicht, dass ich jemals wieder Döner essen kann...

23 hours ago
Avatar

Emanuel StuteDavid Dem, so wird es mir morgen bis zur erlösenden Mittagspause gehen 😂

23 hours ago
Avatar

Caro ZwahrJudith Sachse das is so dämlich, da kann ich nur dich drauf verlinken. :D

21 hours ago
Avatar

Comment on Facebook

Head-Autor und Grüßaugust vom Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der Welt der sehr guten und dramatisch schlechten Ideen. Besuchen Sie mich doch mal bei der Arbeit: https://www.facebook.com/bohemianbrowserballett/ https://twitter.com/BrowserBallett

  • Mal Air

    Der Terminus Wholecar ist eigentlich kein großes Geheimnis. Wie der Name schon sagt ein ganzer Waggon, der auf mind. einer Seite komplett! bemalt ist. Ist der ganze Zug auf mind. einer Seite komplett! bemalt nennt man das Wholetrain (Überraschung). Der ICE hier ist keines von beiden. Das ist ein E2E über den ganzen Zug, also ein End to End. Nicht mehr nicht weniger.

    komplett! heißt über die ganze Fläche, nicht bis zum Fenster oder knapp darüber, sondern vom Boden bis Dach. Komplett. Ist es vom Boden bis Dach, aber nicht über den ganzen Waggon, nennt man das T2B. Was das bedeutet, wird in der nächsten Folge von “Schlecky lernt das Writinglexikon” verraten.

    • schwarzgrau

      ABER müsste es für ein E2E nicht ein durchgängiger Schriftzug sein, statt einfach vielen einzelnen?

  • David Dott

    @Mal Air: Fast richtig. Es handelt sich hier um einen window-down whole train. Ein E2E meint nur einen Waggon, ist also sozusagen ein window-down wholecar. Ein E2E über den ganzen Zug heißt dann eben, wie gesagt, window-down whole train. Analog ist ein wholecar auf jedem einzelnen Waggon des Zuges dann ein (vollwertiger und nicht nur window-down-) wholetrain. Nur der Vollständigkeit halber: Ein wholecar ist gleichzeitig ein T2B-E2E. T2B-wholecar wäre ein Pleonasmus (wie “weißer Schnee”). T2B-wholetrain ist so weit ich weiß durchaus gebräuchlich, obwohl es ein Pleonasmus ist, weil die oben genannte Spezifizierung “window-down” whole train eigentlich widersprüchlich ist (wholetrain=T2B), aber gleichzeitig die einzig mögliche Bezeichnung in diesem Schema. Besserwisserei Ende.
    Auf jeden Fall ist das eine respektable Leistung. Zum Glück schreibt die Szene ihre eigenen Geschichtsbücher, sonst würden solche Leistungen u.U. in Vergessenheit geraten 😉

    • Burki

      Tolle Leistung der Szene!!! Freue mich schon darauf, dass die Reinigung dann auf die Fahrpreise geschlagen werden.

      Die Internet Verhaltensregeln schreiben jetzt vor ausfällig zu werden, aber ich die entsprechenden Beleidigungen über den knappen Horizont dieser Künstler kann sich jeder selber denken.

      • sowaskommtvonsowas

        Jungä!! Kommakla! (wo ist der Hundebär, wenn man ihn braucht..?)

    • Inge

      @david_dott:disqus: Fast richtig. Es ist Wagen und keine Waggons. Waggons gibt es im Schienengüterverkehr und Wagen im Schienenpersonenverkehr.

  • Schlaubischlumpf

    Da der letzte Wagen auf dem Video eindeutig nicht “veredelt” wurde, hat keiner von Euch recht und es bleibt einfach nur Vandalismus.

  • Captain Obvious

    naja, steht halt drauf wer das war.

  • Oliver Hauf

    Sieht einfach nur schlecht aus…. ein SvAbEZ … (Scheiße von Anfang bis Ende Zug)