Wie geil ist Dustin!? – McDonalds präsentiert den Nachbarn von Jérôme Boateng (Werbung)

in Werbung by

Als Alexander Gauland feierlich verkündete, Boateng sei zwar ein fabelhafter Fußballer, aber als Nachbar würde er Angst und Panik verbreiten, da hätte sich das AfD-Fossil wohl kaum vorstellen können, damit den Weg für eine McDonalds-Werbekampagne zu ebnen. Hat er aber. Dustin ist der deutsche Nachbar von Jérôme Boateng und Panik ist tatsächlich das Leitmotiv in Spot eins. Aber nicht, weil Boateng in seiner Küche besorgte Bürger im Kochtopf umrührt, sondern weil sein Nachbar ein Stalker-Fan ist.

Die Webserie “Wie geil ist Dustin?!” zum Tag des Lieferservices von McDonald’s ist eine Nachbarschafts-Mystery-Komödie und wir wünschen uns in den drei nächsten Folgen: Boateng hängt einen laminierten Aushang ins Treppenhaus, Boateng dekoriert seinen Fliesentisch und Boateng ruft die Polizei, weil vor dem Haus Ausländer rumlungern.

Vor einem Jahr hat ganz Deutschland darüber diskutiert, wer der Nachbar von Jerome Boateng sein möchte. Den tatsächlichen Nachbarn hat aber niemand kennengelernt. McDonald’s Deutschland stellt ihn jetzt vor. Es ist Dustin, 19 Jahre, gerade in die große Stadt gezogen und hier angekommen, um Spaß zu haben und neue Dinge zu erleben.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de