Nach Trump-Prügelattacke: Gemobbtes CNN meldet sich zu Wort

in Bildung/Politik by

 

Its hard enough to explain to an adult that the leader of the free world punched you in a GIF. Its much harder to explain that to your kids.

Mit diesen rührenden Worten meldet sich der Nachrichtensender CNN in Person zurück. Nachdem er in der Vergangenheit bei Pressekonferenzen bestenfalls ignoriert, schlimmstenfalls sogar beschimpft wurde, sind die Attacken mittlerweile sogar physischer Natur. Denn vor Kurzem wurde er  vom Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika in einem GIF verprügelt. Auf dessen eigenem Twitteraccount. Das schmerzt, und zwar auf allen Ebenen. In diesem Video hier berichtet CNN von seinen Misshandlungen, seinen Ängsten, seinem Leben mit den Konsequenzen. Ein Lichtblick bleibt: Den neuen Titel “fraud news” will er mit Stolz tragen – denn darüber berichtet er ja tagtäglich. Trump.

It is pretty funny – in a George Orwell kind of way. :'(

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT