Materialismus at its best: Menschen küssen Autos vier Stunden lang

in Wahrheiten/What The Fuck/Wirtschaft by

Und heute sinkt für Sie: Das Niveau!

Warme Lippen auf kaltem Blech. Nein – das hier sind keine Bilder einer objektophilen Orgie. Das ist knallharter Kapitalismus. Und von dem sind wir ja schon so einiges gewohnt. Aber was sich neulich im Bundesstaat Texas abspielte, zeigt die kranken Auswüchse dieses Systems in einer Art und Weise, die so erschreckend wie bizarr selbst uns das Mittagessen wieder in den Mund treibt. Dürfen wir vorstellen: Das derzeit traurigste Facebook-Live-Video – ein vierstündiger Auto-Küss-Wettbewerb mit 20 Teilnehmenden. Was man halt so macht.

Über das Seelenleben der Kampfknutscher – wenn überhaupt vorhanden – wollen wir an dieser Stelle mal nicht spekulieren; meist sagen Bilder sowieso mehr als tausend Worte:

Die Leute machen das übrigens, um einen Kia Optima zu gewinnen. Und eine halbe Millionen haben sich das reingezogen. Toll.

*UPDATE* Sorry we had to end this feed but head up to the top of our page and you can see the newest feed there. KISS A KIA: Live look at 96.7 KISSFM hosting an endurance contest at Southwest Kia in Round Rock. 20 contestants put their lips on a Kia Optima beginning at 7 AM and they'll have to leave them on the car until only one person is left to win it!

Posted by FOX 7 Austin on Montag, 17. April 2017

Wir mussten übrigens ein bisschen an diese eine Black Mirror-Folge denken, in der der Premierminister im Livestream ein Schwein vögeln muss, um eine Geisel zu retten. Aber immerhin hatte der zumindest einen ehrenwerten Grund… naja, letzten Endes ist das wohl Ansichtssache. Und manche tun eben einfach alles, um ihre Ziele zu erreichen. Wie rührend.

via

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT