Alu im Kopf: Xavier Naidoos persönlicher Wutbürger-Logorrhoe im neuen Lied “Marionetten”

in Bildung/Celebrity by

Ja, was soll man da noch sagen. Der Mann ist ja schon dafür bekannt, die ein oder andere umstrittene Ansicht zu haben. Von Homophobie über Rassismus bis hin zur Begeisterung für Verschwörungstheorien war da bislang alles dabei. Dass er seine skurrilen Einstellungen dann aber so direkt und unverschleiert expliziert, lässt selbst uns den Mund offen stehen.

Und so stellt er sich mit dem Lied “Marionetten” an die Spitze der Lügenpressen-Volksverräter-Danke-Merkel!-Bewegung, befeuert die Politikverdrossenheit des kleinen Mannes und lenkt dessen Wut in sehr, sehr ungesunde Bahnen. Damit beweist der gute Herr endgültig, dass er seine Festplatte da oben im Kopf offensichtlich nicht mit genügend Alu umwickelt hat.

Folgende Zeilen sind besonders beängstigend. Vielleicht sollte er sich einfach mal helfen lassen:

Ihr seid blind für Nylon und Fäden an Eueren Gliedern und
Hat man Euch im Bundestag, Ihr zittert wie Euere Gliedmaßen
Alles nur peinlich und so was nennt sich dann Volksvertreter
Teile Eures Volks- nennt man schon Hoch-, beziehungsweise Volksverräter
Alles wird vergeben, wenn Ihr einsichtig seid
Sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass Ihr einsichtig seid

Doch wir denken für Euch mit und lieben Euch als Menschen
Als Volks-in-die-Fresse-Treter, stoßt Ihr an unsere Grenzen
Und etwas namens Pizza*GATE gibt’s ja noch auf der Rechnung
Bei nährer Betrachtung steigert sich doch das Ensetzen
Und wenn ich nur einen in die Finger bekomme
Dann zerreiss ich ihn in Fetzen
Und da hilft auch kein Verstecken hinter Paragraphen und Gesetzen

Vor allem das mit der Pizza ist spannend. Wer wird sie bezahlen? Man weiß es nicht. Aber der Text sorgt  bei näherer Betrachtung wirklich für Entsetzen.

 

 

**Nachtrag: So viel Zeit muss sein, wir wollen ja schließlich nicht unfair sein – es heißt PizzaGATE im Originaltext. Damit ist auch endlich klar, wer die Rechnung bezahlt. So deep, man.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Alle reden über Bitcoins, keiner weiß so richtig Bescheid. Hier 30 knallharte Fakten, die jeder wissen muss, bevor er investiert.

1. Der Erfinder von Bitcoins war der britische Software-Entwickler Bitgomery Coinsmith.

2. Die Stadt Bitburg wurde vom ersten Bitcoin-Millionär gegründet. Im Verlies der Bitburg wurden viele Menschen mit der Blockchain gefoltert.

3. Spielt man Bitcoins rückwärts ab, hört man eine satanische Botschaft.

4. Auf den Besitz von nur 2 Gramm Bitcoins stehen in der Türkei bis zu 5 Jahre Haft.

5. Bitcoins aus der Europäischen Union haben als Wasserzeichen das Konterfei des jungen François Mitterrand.

6. Alle Bitcoins auf der Welt sind permanent mit der Bitcoin-Königin in Bitterfeld verbunden. Wenn sie stirbt, verlieren alle Bitcoins ihren Wert.

7. Der Song “L'hôtel particulier” von Serge Gainsbourg handelt von einer Prostituierten, die sich nicht mit Bitcoins bezahlen lassen will.

8. Hannibals Alpenüberquerung im Jahre 218 v. Chr. gilt als erstes Ereignis in der Geschichte der Menschheit, in dem das Blockchain-Prinzip angewendet wurde.

9. In Rumänien gibt es ein altes Märchen von einem Esel, der Bitcoins kackt.

10. Wenn ein Bitcoin nicht mehr funktioniert, hilft es oft, einmal kräftig unten reinzupusten.

11. Die sog. “Blockchain” leitet sich aus dem beliebten Spiel Tetris ab.

12. In der lettischen Übersetzung des lustigen Taschenbuchs ist der Geldspeicher von Dagobert Duck mit Bitcoins gefüllt.

13. In der Straße von Malakka ist 1512 die portugiesische Fregatte “Flor de la Mar" mit 183 Bitcoins untergegangen.

14. Würde man alle jemals geminten Bitcoins zu einem Turm Stapeln, hätte dieser die Höhe des EZB Gebäudes in Frankfurt.

15. Die reichsten 98 Prozent der Menschheit halten gemeinsam 113 Prozent aller Bitcoins.

16. Die Midas Sage beinhaltet einen Übersetzungsfehler: Alles, was er angefasst hat, wurde nicht zu Gold, sondern zu Bitcoins.

17. Im 16. Jahrhundert verlor der schwedische Kronprinz sein Bitcoinwallet, es folgte der 30-jährige Krieg.

18. Martin Luther begann seinen Streit mit dem Papst nur, weil die Kirche keine Bitcoins akzeptierte.

19. Die Tulpenmanie im 17. Jahrhundert war der erste Blockchain-Testlauf der Geschichte.

20. Die Tagebau Mine “Hambach” bei Chemnitz ist die größte deutsche Bitcoin-Mine.

21. Während der großen Depression wurden Bitcoins nur schwarz-weiß gedruckt.

22. Das gesamte Gold der Nazis hat heute umgerechnet einen Wert von 0,88 Bitcoins.

23. Die Ringe des Saturn bestehen aus gasförmigen Bitcoins.

24. Ein halber Bitcoin deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Magnesium.

25. Kelten verehrten Bitcoins wie Götter.

26. In Afrika geminte Bitcoins nennt man umgangssprachlich auch “Blutcoins”.

27. Der größte Bitcoin der Welt steht im Foyer des Emirates Towers Hotels in Singapur.

28. Bayer ist das einzige Unternehmen der Welt, das Bitcoins an Ratten testen darf.

29. Das Haltbarkeitsdatum von Bitcoins steht oben auf dem Verschluss.

30. Der Hype nervt.
... See MoreSee Less

Alle reden über Bitcoins, keiner weiß so richtig Bescheid. Hier 30 knallharte Fakten, die jeder wissen muss, bevor er investiert.1. Der Erfinder von Bitcoins war der britische Software-Entwickler Bitgomery Coinsmith.2. Die Stadt Bitburg wurde vom ersten Bitcoin-Millionär gegründet. Im Verlies der Bitburg wurden viele Menschen mit der Blockchain gefoltert.3. Spielt man Bitcoins rückwärts ab, hört man eine satanische Botschaft.4. Auf den Besitz von nur 2 Gramm Bitcoins stehen in der Türkei bis zu 5 Jahre Haft.5. Bitcoins aus der Europäischen Union haben als Wasserzeichen das Konterfei des jungen François Mitterrand.6. Alle Bitcoins auf der Welt sind permanent mit der Bitcoin-Königin in Bitterfeld verbunden. Wenn sie stirbt, verlieren alle Bitcoins ihren Wert.7. Der Song “Lhôtel particulier” von Serge Gainsbourg handelt von einer Prostituierten, die sich nicht mit Bitcoins bezahlen lassen will.8. Hannibals Alpenüberquerung im Jahre 218 v. Chr. gilt als erstes Ereignis in der Geschichte der Menschheit, in dem das Blockchain-Prinzip angewendet wurde.9. In Rumänien gibt es ein altes Märchen von einem Esel, der Bitcoins kackt.10. Wenn ein Bitcoin nicht mehr funktioniert, hilft es oft, einmal kräftig unten reinzupusten.11. Die sog. “Blockchain” leitet sich aus dem beliebten Spiel Tetris ab.12. In der lettischen Übersetzung des lustigen Taschenbuchs ist der Geldspeicher von Dagobert Duck mit Bitcoins gefüllt.13. In der Straße von Malakka ist 1512 die portugiesische Fregatte “Flor de la Mar mit 183 Bitcoins untergegangen.14. Würde man alle jemals geminten Bitcoins zu einem Turm Stapeln, hätte dieser die Höhe des EZB Gebäudes in Frankfurt.15. Die reichsten 98 Prozent der Menschheit halten gemeinsam 113 Prozent aller Bitcoins.16. Die Midas Sage beinhaltet einen Übersetzungsfehler: Alles, was er angefasst hat, wurde nicht zu Gold, sondern zu Bitcoins.17. Im 16. Jahrhundert verlor der schwedische Kronprinz sein Bitcoinwallet, es folgte der 30-jährige Krieg.18. Martin Luther begann seinen Streit mit dem Papst nur, weil die Kirche keine Bitcoins akzeptierte.19. Die Tulpenmanie im 17. Jahrhundert war der erste Blockchain-Testlauf der Geschichte.20. Die Tagebau Mine “Hambach” bei Chemnitz ist die größte deutsche Bitcoin-Mine.21. Während der großen Depression wurden Bitcoins nur schwarz-weiß gedruckt.22. Das gesamte Gold der Nazis hat heute umgerechnet einen Wert von 0,88 Bitcoins.23. Die Ringe des Saturn bestehen aus gasförmigen Bitcoins.24. Ein halber Bitcoin deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Magnesium.25. Kelten verehrten Bitcoins wie Götter.26. In Afrika geminte Bitcoins nennt man umgangssprachlich auch “Blutcoins”.27. Der größte Bitcoin der Welt steht im Foyer des Emirates Towers Hotels in Singapur.28. Bayer ist das einzige Unternehmen der Welt, das Bitcoins an Ratten testen darf.29. Das Haltbarkeitsdatum von Bitcoins steht oben auf dem Verschluss.30. Der Hype nervt.

Aleksandar Živanović, Lukas Huppertz and 238 others like this

View previous comments

Matze Seeba-GomilleDarüber berichten WirtschaftsWoche, Focus Money (magazine) und Chip natürlich wieder nicht, dabei wäre es so wichtig für potentielle Anleger!!!

2 days ago   ·  12
Avatar

Michael S. RuscheinskyWas ist denn das für ein Unfug?!! #25: "Kelten verehrten Bitcoins 'wie' Götter." Bitcoins wurden von den Kelten ALS Götter verehrt ! Ein bisschen postillionische Recherche bitte. Das kann man für seine Haushaltsangabe schon erwarten, denke ich. Und deshalb bin ich.

2 days ago   ·  1

2 Replies

Avatar

Benjamin BleiIst dann "Bitte ein Bit?", der Führergruß des reichen Mannes?

2 days ago   ·  12
Avatar

Mary Hope"Der Hype nervt" kann nur jemand sagen, der nicht investiert und das dreifache an Gewinn gemacht hat. XP

2 days ago   ·  9

4 Replies

Avatar

Diego KobylkinIn welchen Ländern besteht im Winter eine Blockchain Pflicht?

2 days ago   ·  3
Avatar

Rayan FazlyEs gibt also einen Esel in Rumänien das bitcoins kackt 😂🤔

1 day ago
Avatar

Akif AyhanPunkt 30: Der Hype nervt. Aber selbst auf den Hype-Zug aufspringen um klicks zu bekommen...smh

2 days ago   ·  1
Avatar

Ludwig PanzerohnepFelix, damit du endlich auch mal bescheid weisst :)

1 day ago
Avatar

Matze Seeba-GomilleNorman Braun – du wolltest doch immer reich werden.

2 days ago
Avatar

John Dhoe30 Sachen, die Björn verschweigt. Maximilian Didier

2 days ago
Avatar

Kevin MeyerSascha, hast du diese Fakten bei deiner Recherche beachtet?

2 days ago
Avatar

Maximilian ZollerPatrick Günther Michael Radlmeier Sebastian Sky WalkerThilo Weigert Mickaël Bellaïche. Das ist eigentlich gut als Einstiegslektüre Sebastian Sky Walker

2 days ago

1 Reply

Avatar

Ceren GueReinaldo mies von The New Yorker kopiert 🙄

2 days ago   ·  2
Avatar

Felix GrabnerManuel Wallner in Afrika geminte Bitcoins nennt man auch Blutcoins

2 days ago   ·  1
Avatar

Diego KobylkinEine echte Satosh’nsche Bitschaft!

2 days ago   ·  1
Avatar

Chris LikesWilliam Finkbeiner endlich Mal jemand der Klartext redet!

2 days ago   ·  1
Avatar

Doris GhettofaustKawa Nova so kann man es Ly Ja erklären! 😂

2 days ago

1 Reply

Avatar

Niklas KoPascal Hirz aha gut zu wissen !!

2 days ago   ·  1
Avatar

Steffen HollyMarius Leibold hast doch keine ahnung von bitcoins

2 days ago   ·  1
Avatar

Stephan RothMarvin Romanus hier kannst Dein Wissen auffrischen 😎

2 days ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Aljoša Mirko SmithMerlin hahahhaha

2 days ago   ·  1
Avatar

Tom Gen DärFrieder weißt Bescheid 🤪

2 days ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Arnold HauDas hast du verschwiegen Lucas Dascher!

2 days ago
Avatar

Vince HaValentin Damit du's auch mal verstehst

2 days ago   ·  1
Avatar

Carsten Weiss30. Word!

2 days ago
Avatar

Comment on Facebook

  • Wonkabonka

    Den Mund offen stehen lassen mich eher systemkonforme Aussagen wie die Euren. Das überstrapazierte Totschlagargument “Verschwörungstheoretiker” delegitimiert für mich mittlerweile jeden Willen um einen vernüftigen Diskurs bereits im Ansatz.

    Ich bin wahrlich kein Naidoo-Fan, aber um stoisch zu ignorieren, dass unsere feinen Herr Politiker mit Ausnahme vielleicht der Linken und einiger Grünen großteils lobbygesteuerte Kapitalelitäre sind, die multinationalen Konzerninteressen deutlich näher stehen als dem Bedarf des doofen Volkes, muss man schon enorm naiv sein.

    • Adalbert Richard Fuchs

      Danke fürs Fachwörterdiarröh. Ich geh jetzt schaukeln.

      • Wonkabonka

        Hehe, ok, das Argument lass ich gelten. Nur muss man heutzutage einfach höllisch aufpassen, dass man nicht ob eines systemkritischen Posts direkt als AFD-Ossi vorabverurteilt wird.

      • Frank Weyand

        ‘N Platz neben dir frei?

    • Orry

      Was ist mit “Pizzagate”? Definitiv eine Verschwörungstheorie, die widerlegt wurde. Und die Gewalt, die er propagiert, erinnert nun mal sehr stark an gewisse Kreise, die auch immer von einer “Abrechnung vor einem Volksgerichtshof” nach den nächsten Wahlen fabulieren. Wenn ich die Sprechweise einer Gruppe übernehme, darf ich mich nicht wundern, mit dieser identifiziert zu werden.

      • Danny Mellenthin

        “Definitiv eine Verschwörungstheorie, die widerlegt wurde.” Was genau wurde wann, wie und wo widerlegt? Eine Quelle dieser Aussage wäre (schon allein, um nachvollziehen zu können) wundervoll!

        • Andreas Krüger

          Ein guter Ausgangspunkt ist der Wikipediaartikel. Quellen sind dort verlinkt.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Pizzagate

          • Danny Mellenthin

            Selbst, wenn ich diesen Artikel als ‘Ausgangspunkt’ nutze und alle dort angegebenen Quellen verfolge, finde ich keine entkräftenden Widerlegungen von Indizien (die in den einzelnen Artikeln ja nicht einmal Erwähnung finden). Es wird gesagt, es sei eine ‘Falschmeldung’. Dass allein reicht allerdings bei Weitem nicht für ein ‘Widerlegen’.

          • Banalensplit

            Außer vielleicht, wenn einer der Anhänger später selber zugibt, Falschmeldungen verbreitet zu haben.

            Und wo bleiben die Beweise der VT-ler? Auf umgedeuteten Wörtern basierende Mails? Wow!

  • bbb

    “Alles wird vergeben, wenn Ihr einsichtig seid

    Sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass Ihr einsichtig seid“

    Stabile Rhyme-Skills. Stark!

  • Frank Bauer

    Gott , was für ein Idiot. Ich meine denjenigen, der den Artikel geschrieben hat 😉 Pizza bezieht sich auf ….. na… wer weiß es …. :-))

    • Gastuv

      Die Türkei natürlich.

    • opsi

      Pappteller?

    • Frank

      Eine Verschwörungstheorie von Vollidioten, die meinen, daß Hillary Clinton in einer Pizzeria in Washington Kinder dem Satan opfert. No fucking joke.

      • Beste mann

        Wow was ein strohman.
        Aber ja pizzagate ist schwachsinn das unheimlich viele Politiker schon wegen Pädophile auffielen ist kein Schwachsinn.

        • Effendi

          Pädophile zieht es dahin wo Kinder sind. Wenn die das mit dem beruf verquicken wollten, wäre Politiker der falsche job. Ansonsten gibt es die sorte mensch leider überall. Und ja, marionetten wegen des kapitalismus, jeder will über/besser leben. Anklagen sollte man die firmen, oder eben andere politiker wählen. Und nein, sicher nicht die afd, die lassen sich ausspielen.

    • Flotti_McFlott

      Einen Stürmer von Werder?🤔

  • aRghs

    Ich weiß gar nicht, was daran zu beanstanden ist. Ich kann Xavier`s Worte zu 100% nachvollziehen. Alle rennen in den Untergang, weil sie alle von einem kaputten Finanzsystem gelenkt werden, und das ist nun mal Fakt. Homophob hin oder her… aber hiermit hat Xavier einfach recht.

    • Orry

      Zu 100%? Also auch “Pizzagate”, das definitiv nur eine Verschwörungstheorie mit absolut null Wahrheitsgehalt ist? Und die Gewaltfantasien, die er hier in radebrechenden Reimen vertritt, geht also auch voll okay? Mir passt eine politische Sache nicht, also jage ich die entsprechenden Leute mit Mistgabeln?

      • aRghs

        Pizzagate oder dönergate… es geht nur ums Prinzip. Ich strebe nur nach einer besseren Welt, mehr nicht. Es gibt sogar auch wunderbare Lösungsansätze! Ich wollte nur nicht zu viel schreiben, weil ich bisher immer viel darüber erzählt habe. Im.Endeffekt wird man doch eh nur in der Luft gerissen von den Hass-getriebenen Menschen.
        Dass das System nicht schmerzlos verhindert werden kann ist, sofern man.meiner Ansicht ist, nicht möglich. Denn Superreiche und Oligarschen wollen nunmal ihren Teil vom Kuchen behandeln. Aber egal wie sehr du mich fertig machen willst, ich werde dich und deine Ansicht weiterhin respektieren. Deswegen ist ein Krieg sinnlos mit.mir.

      • Danny Mellenthin

        “null Wahrheitsgehalt” … Woher bitte nehmen Sie diese Information/Erkenntnis?

    • Hulk

      Also du: ein IS-Fan, oder was?
      Ein Problem erkennen- schön und gut. Da hört´s dann aber auch schon auf. Weder Analyse (wenn man das so nennen darf) noch “Lösungsansatz” (stumpfe, brutale Gewalt) haben noch irgendetwas mit einer Auseinandersetzung zwischen vernunftbegabten Menschen zu tun. “Alle rennen in den Untergang”? Und du rennst nem Trottel hinterher. Quizfrage: Wer verbreitet Fake News & hetzt gegen Schwule? A) Wladimir Putin B) Xavier Naidoo.
      Aber was am meisten nervt: wenn er wenigstens Punk wäre. Wut, Frustration einfach rausschreien, ohne so zu tun als wenn man die “Wahrheit” parat hätte. Aber Professor X muss ja säuseln und als Prediger daher kommen. Arme, verwirrte Wurst.

  • Johannes

    “Das Video ist leider schon wieder down, aber sobald wir es finden, haun wir es natürlich drauf.” — Bitte nicht. Herr Naidoo soll damit nicht auch noch Geld verdienen. Wer Quellen studieren kann das gerne selbstständig tun, aber direkt Geld zuschieben muss nicht sein.

  • Medianer

    Mit der Pizza-Gate Anspielung disqualifiziert Herr Naido sich hier auf ganzer Linie. Trotzdem nervt die ewige Wiederholung der VT Keule. Das Wort hat eigentlich nur noch Propaganda-Zwecke und kommt immer dann, wenn etwas nicht sein kann, weil es nicht sein darf (vor allem wenn man seine Kohle von den ÖR bekommt 🙂 siehe zB den aktuell neu-erkorenen VT-ler Michael Lüders).

  • Orry

    Die Diskussion hier könnte ich jetzt auf eine Meta-Ebene heben und mich über die “Keule-Keule” beschweren, die jegliche vernünftige Auseinandersetzung unmöglich macht. Immer wenn einem eine Einschätzung nicht passt, wird etwas verallgemeinert als “Keule” bezeichnet, sei es “Nazi-Keule” oder jetzt “VT-Keule”. Der Mann hängt nun mal Verschwörungstheorien nach, da beißt die Maus keinen Faden ab. Und auch der Textausschnitt zeigt, wes Geistes Kind er ist. Interessant auch, dass hier mit der “Keule” gekommen wird, der Herr Naidoo hat außer “die sind alle böse, haut sie alle kaputt” keine vernünftigen Lösungen zu bieten. Das ist es, was unsere Demokratie ganz dringend braucht: Noch mehr Leute, die meinen, ihre Ideen mit physischer Gewalt durchsetzen zu müssen.
    Aber wenn hier das Wort “Verschwörungstheoretiker” verpönt ist, können wir uns auf “Brandstifter” einigen?

    • Medianer

      “Brandstifter” finde ich eine sehr gute Idee!

    • Frank Ropen

      Da liegt der Mann doch gut im Trend, die Bundesregierung sieht doch auch nur noch überall Fake-News, Hate-Speech und Russen-Propaganda.
      Xavier Naidoo hält zu seinen VTs nur ein paar Reden und singt Lieder.
      Die Regierung erlässt verfassungswidrige Gesetzte, legitimiert strafbare Handlungen der Geheimdienste und untergräbt die demokratischen Rechte durch den Aufbau von biometrischen Datenbanken, Zensur-Infrastruktur im Web, etc.

      • Bbb

        Was habt ihr denn alle gegen Videotext?

        • Frank Ropen

          Keine 4k Auflösung und zu wenige FPS

  • Pingback: Das linkste im April II | Welt Weit Wirr()

  • Pingback: Der Absturz des Xavier Naidoo - Seite 12()

  • J. Lorenz

    Mal das drüberlegen, auf 97 % Geschwindigkeit reduzieren und staunen: https://www.youtube.com/watch?v=tgIqecROs5M

    Dazu bei der Gelegenheit bei „Sail“ mal bei 1:02 das Bild ansehen.

  • Alexander Horn

    Disqualifikation auf ganzer Ebene… Silberstein, geh’ Elitenstiefel lecken – pfui!

  • haywood jablome

    Ok, das ist echt scheiße, aber cut the aluman some slack: mit so embryonalen ich-kotz-mir-in-den-Mund-Zeilen wäre ich auch Abtreibungsgegner. Vong Schiss her.

  • Annette

    Der Xavier findet auch, dass Vergewaltigung gar nicht so schlimm ist.

    Interviewer: Im “Hohelied Salomon”, das von der Kirche jahrhundertelang aus der Bibel herauszensiert wurde, wird auch kräftig gepoppt…
    Xavier N.: “Logisch! In der Bibel steht auch: Wenn dir im Krieg irgendwo eine Frau gefällt, dann nimm’ sie mit. Dann muß sie halt einen Monat lang außer Haus schlafen.”

    https://www.musikexpress.de/xavier-naidoo-im-interview-ich-bin-ein-rassist-aber-ohne-ansehen-der-hautfarbe-2-150829/5/

  • Ralf Springer

    Geiler Text mit wahren Worten. Wer ihn nicht kapiert ist blind und unfassbar naiv. Bravo Xavier!

  • Einer Mutter Sohn

    http://pizzagate.square7.ch Weiter so Xavier!

  • Omaem Meamo

    https://uploads.disquscdn.com/images/367aa38c18b453862b341179839b85c8d037b8007d8f637981a0d03f22b0720f.jpg

    Mit absolut null Wahrheitsgehalt?! Ihr
    habt doch alle keine Ahnung, ob nun PisaGATE oder unter welchem
    Namen… Solche Art von Verschwörungstheorien werden absichtlich in
    Umlauf gebracht, damit die wahren pädophilen Satanisten niemals
    aufgedeckt werden. Geschweige denn, dass wir es jemals glaubhaft
    finden, was diese Mörder-Schweine mit den schwächsten Menschen, den
    Kindern aus den ärmsten Regionen anstellen. Die übelsten Satanisten
    befinden sich unter den Superreichen und sie jagen Kinder und
    vergewaltigen, foltern und töten sie. Ihre Taten können diese
    Schweine immer widerlegen, weil sie die größte Macht besitzen. Ihre
    Macht ist so gigantisch, dass sie absolut unglaublich wirkt.
    Jedenfalls können sie mit ihrer hinterfotzigen miesen Propaganda,
    uns glauben machen, dass es keine Satanistenvereinigungen und
    Folterstätten gibt… Leute, die blutige Wahrheit ist, wer hier
    etwas aufdeckt, ist dem Tode geweiht…

    Diese Satanisten sind unter uns und sie töten uns,

    wann und wie sie wollen. Ihre Macht ist die größte
    Macht, die jemals auf der Welt herrschte. Aber es ist immer schöner,
    sich diese Tatsachen nicht anzuschauen, weil man ja nicht zum
    Verschwörungstheoretiker abgestempelt werden will. Und feige werden
    die Untertanen eines Tages sterben, weil sie viel zu große Angst
    haben, aus der allgemein anerkannten Schafherde verbannt zu werden.
    Feiert doch weiter euren egoistischen kleinen Frieden und eurer
    Glück, nicht zu den Opferlämmern zu gehören. Aber ich sage euch,
    es wird euch im Jenseits keinen Frieden bringen.

    Und ich bin sehr gespannt, ob ihr, die Medienmacher samt eurer Hintermänner,

    die Fans von Xavier aufgrund dieser Diffamierung mindern könnt. Sind wir jetzt alle Rechtsradikale in euren Augen, weil wir Xavier lieben? Xavier als Rechter, dass ist echt zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre, was ihr ihm da anhängen wollt. Oder hören wir auch bald, dass Xavier angeblich aufgrund von Drogenkonsum gestorben ist. Das ist doch immer die beste Lösung für diese angepissten Hintermänner.

    In diesem Sinne grüßt euch OmaEM

    PS: Es ist absolut gewollt, dass die Pädophilie sich weltweit
    ausbreiten soll. Hier steckt System dahinter. Denn die Pädophilen
    brauchen viele Verbündete.