Lieber Jens Spahn, es gibt keine dummen Fragen

in Bildung by

Was ich persönlich an Ihnen schätze, lieber Herr Spahn, ist Ihr Selbstbewusstsein, auch mal öffentlich auf dem Schlauch zu stehen. Die meisten Politiker tun ja immer so, als hätten sie Antworten auf alles – aber solche Menschen gibt’s gar nicht. Nun zu ihrer Frage:

Das ist ganz einfach, Herr Spahn: In Afghanistan herrscht Krieg. Krieg ist, wenn Menschen mit Waffen gegeneinander kämpfen. Und zwar so doll, dass viele dabei sterben. Aber manchmal beschließen Politiker, dass Leute aus anderen Ländern nach Afghanistan reindürfen, um dort zu verhindern, dass zu viele Afghanen tot gemacht werden. Deutschland hat da mitgemacht und gesagt: Wir helfen mit, dass sich die Menschen in Afghanistan nicht mehr gegenseitig totmachen. Und deshalb schickt die Bundeswehr Soldaten in den Norden Afghanistans. Weil es da so gefährlich ist, dass Menschen freiwillig von da fliehen und in ein Land gehen, in dem sie Fremde sind. Wenn es in Afghanistan nicht so gefährlich wäre, dann müssten da also auch keine deutschen Soldaten mehr hin. Aber im Augenblick gibt’s da noch zu viel Aua.

Herzlichst,
Schlecky Silberstein

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de