Uni-Asta-Zeitung beschließt: “All Cops Are Bastards” ist sexistisch

in What The Fuck by

Lange überfällige Debatte: An der Uni Frankfurt beschäftigte sich ein anonymes Autorenkollektiv endlich mit der Frage, ob man als Linker “ACAB” verwenden darf. So einfach ist das nämlich beileibe nicht. Zum Glück gab’s ein Ergebnis – das nicht jeden Demonstranten freuen wird. Hier die gleichermaßen überraschende wie amüsante Zusammenfassung.


via nerdcore

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Die Geld-zurück-Garantie des Bohemian Browser Balletts
Schluss mit GEZ-Abzocke! Wir sind ab sofort das erste öffentlich-rechtliche Unterhaltungsformat mit Geld-zurück-Garantie. Wenn’s Euch nicht gefällt, einfach Antrag stellen und Rundfunkbeitrag zurückfordern.

Hier geht’s zum Formular:
browserballett.com/Geld-Zurueck_Beschwerdeformular.pdf
... See MoreSee Less

Carl McGuerkin, Christian Irmler and 111 others like this

View previous comments

Was mit FabianWas ist, wenn mir das Formular nicht gefällt? Gibt es dafür ein Formular?

11 hours ago   ·  23

7 Replies

Avatar

Moritz StrickhausenDas Problem ist doch, dass durch die neue Form der erzwungenen Rundfunkgebühren ohne Freistellungsmöglichkeit große Teile der Bevölkerung schon aus Prinzip nicht mehr durch das Programm der öffentlich Rechtlichen zu erreichen sind. Und das ist leider ein ernstes Problem und der Bildungsauftrag so nicht mehr zu erfüllen. So lustig ich euch auch finde, wenn man dort Teil des Problems ist, sollte man sich nicht auch noch drüber lustig machen - dafür haben wir im Moment schon zu viele Reichsbürger. Der "Erfolg" dieser ganzen Reichbürger-Bewegung ist zum Großteil damit zu erklären, dass sich viele über die GEZ(sic!) geärgert hatten, und die Reichsbürger praktisch sämtliche Blogs zu diesem Thema fest in der Hand haben!

11 hours ago   ·  2
Avatar

Tom Lindnerfür den MDR Schlager Rentner Zielgruppe TV sollte man Schmerzensgeld bekommen und nicht etwa zahlen, für Neo oder Arte oder Phönix gebe ich gerne, könnte man das nicht mal als Beitragzahler gezielt seine € platzieren?

8 hours ago
Avatar

Jakob TröschelAuszahlung ab 17,50€... v=8,324*10^9€ Um 17,50€ nach Formel zu erhalten muss ich Videos vom Bohemian Browser Ballett im Wert von ca. 693 Mio Euro beanstanden... Das wird etwas dauern...

10 hours ago   ·  2

2 Replies

Avatar

Nicolas ScheidtweilerIhr seid das einzige im GEZ-Raum, was ich bezahlen würde. Nicht die Millionen-Renten der Intendanten...

8 hours ago
Avatar

Michael HöchIch find das so bescheuert, dass dieser Kommentar nicht geschrieben wurde um den Scheiss zu testen. Das gepuste am Greenscreen am Ende geht ja gar nicht

9 hours ago
Avatar

Paul SchermerIch glaube der Herr Anis Mohamed Youssef Ferchichi würde das Formular ausfüllen...falls er denn überhaupt vorausgezahlt hat

8 hours ago
Avatar

Sascha BergerWo bitte gebe ich denn meine Kontodaten an, damit ihr mir die 2,134 Cent aus meiner Reklamation zurück erstattet?

10 hours ago

6 Replies

Avatar

Markus BrandhuberIch habe das Format gemocht. Bis jetzt.

11 hours ago   ·  2
Avatar

Manuel TausendfreundWie welchen bruch von einem cent bekomm ich dann XD

10 hours ago   ·  1
Avatar

Marilena AneliramMutig. Sehr, sehr mutig.

11 hours ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Tom Del MacroIhr seid ja auch eine GmbH, genauso wie die BRD!!1!1!!11

10 hours ago
Avatar

Bund der Deutschen VerwirrtenIst das hier das Internet?

10 hours ago   ·  1
Avatar

Sabine BleichHans Gobseck brauchen wir auch!

10 hours ago
Avatar

Comment on Facebook

Bohemian Browser Ballett added a new photo to the album: Timeline Photos. ... See MoreSee Less

Peter Schmidt, Amahr Amahrs and 349 others like this

View previous comments

Jan AldagLieber von nem Rechten "beschützt werden als von niemanden weil die Lappen lieber Zivildienst leisteten. Und jetzt wo sonst keiner mehr hin will außer Nationalisten macht ihr hier welle. RUNTER 20!

8 hours ago   ·  1

2 Replies

Avatar

Malte LorenzVielleicht war es auch ein asylsuchender Deutscher (Deutscher Asylant), der bei der Bundeswehr illegaler Weise gearbeitet hat.

10 hours ago   ·  1

3 Replies

Avatar

Stefan SüßAch diese Römer, ein weiterer Grund denen nicht zu trauen und genau hinzuschauen was die treiben.

1 hour ago
Avatar

Helmut SchollManchmal schlägt die Wirklichkeit die Satire um Längen. :-D

11 hours ago   ·  11
Avatar

سيميون فيورستاكDanke Merkel!

12 hours ago   ·  2
Avatar

Georg Michael RauschRechtsradikale Türken bekommen hier sogar einen zweiten Pass geschenkt... .

11 hours ago   ·  2

7 Replies

Avatar

Stefan VincentDa soll die afd nochmal sagen es wird nichts für das "volk" getan

8 hours ago
Avatar

Toby SchneiderOmg

8 hours ago
Avatar

Wax MiegandJasmin Berger

7 hours ago   ·  1
Avatar

Salvas gesunder MenschenverstandFind ich auch super. Wenn man schon auf dem linken Auge blind ist, kann man's ruhig auch auf dem rechten sein.

9 hours ago
Avatar

Comment on Facebook

  • haywood jablome

    …da bin ich ja mal gespannt, wie die aus dem Minenfeld wieder rauswollen, welches sie da um sich herum aufbauen.

    HAAAAHAHAHAHAHAHAHAAAAHA!

  • Pingback: Asta beschließt, dass Antif nicht mehr ACAB sagen darf, das ist nämlich sexistische Kackscheiße()

  • Hotte

    Wer derartiges auf diese Weise mit solchem Ergebnis diskutiert, darf nicht in gesellschaftlich relevante Positionen gelangen. Damit meine ich eigentlich alle Positionen, die andere zum Zuhören verdonnern oder veranlassen könnten. Ekelhaft elitäre Vollpfosten, die ganz offensichtlich zu viel Zeit und Energie haben, um die zweitrangigen Dinge im falschen Licht für eine Öffentlichkeit zu diskutieren, die es nicht interessiert.

  • Der kleine Bruder von Groß

    Hab “ein anonymes Alkoholikerkollektiv” gelesen… und der Text ist immer noch schlüssig.

  • Martin

    Haha, die Linke fickt sich mal wieder selbst! Gleichwohl ist die Süffisanz mit der sowas verbreitet wird widerlich.

  • Tim Richter

    Ulrike Meinhof hat mal folgendes gesagt:
    “Wir sagen, natürlich, die Bullen sind Schweine, wir sagen, der Typ in
    der Uniform ist ein Schwein, das ist kein Mensch, und so haben wir uns
    mit ihm auseinanderzusetzen. Das heißt, wir haben nicht mit ihm zu
    reden, und es ist falsch überhaupt mit diesen Leuten zu reden, und
    natürlich kann geschossen werden.”

    In diesem Text wird mit dem Passus “Selbstverständlich…” der gleiche Duktus und die gleiche Geisteshaltung reproduziert.
    Es ist ziemlich unerträglich, daß das an einer deutschen Uni passiert.

  • Pingback: Wettskandal um einen Meat Pie, ein Porsche zum Doom-Spielen und ein Fehlschuss aus zehn Zentimetern - die Links der Woche vom 17.2. bis 23.2. | Männer unter sich()