Scheidung ratsam – Pretzell und Petry scheitern am Bundesmeldegesetz

in Verkackt by

Köstlich: Frauke Petry und Markus Pretzell haben sich mit ihrer AfD-Traumhochzeit in dicke Karriere-Schwulitäten gebracht. Denn wer eine Ehe eingeht, muss sich einen gemeinsamen Hauptwohnsitz aussuchen, da kennt das Bundesmeldegesetz keinen Spaß. Damit Petry allerdings als AfD-Bundessprecherin ordnungsgemäß im sächsischen Landtag sitzen darf, muss ihr Hauptwohnsitz in Sachsen sein, während RW-AfD-Chef Marcus Pretzell für sein Amt in NRW gemeldet sein muss. Da kennen die Landeswahlgesetze keinen Spaß. Das bestätigte Joachim Wieland, Professor für Öffentliches Recht an der Deutschen Universität für
Verwaltungswissenschaften Speyer den Kollegen von Frontal21. Kurz: Einer muss die Karriere opfern. Oder beide müssen sich aus politischen Gründen wieder scheiden lassen.


via frontal21

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de