Techno, die Musik aus der Hölle: Ein SWR-Beitrag von 1992

in Drogengebrauch/Musik/Nostalgie by

Kann man sich immer wieder anschauen, wenn die Welt mal wieder trostlos scheint: Ein Beitrag aus dem Zeitalter, in dem man sonst eigentlich keine Probleme hatte, und sich seine Feindbilder mühsam selber suchen musste. Dieses Mal geht es um den Teufel – zumindest wenn man den Autoren dieses SWR-Beitrags aus dem Jahre 1992 folgen will: “Wenn ein Presslufthammer dröhnt oder eine Motorsäge kreischt, dann ist das nicht unbedingt schön, aber laut. (…) Lieblingsplatz für Technoparties: Bunker aus dem 2. Weltkrieg. Eine gespenstische Szenerie!” Outfitmäßig dürfen sich alle Berghain-Jünger dafür mal eine dicke Scheibe abschneiden: Statt Trauerflor-Uniform hat man hier noch richtig aufgefahren. Besondere Highlights des Beitrags: Die Aussprache des Wortes “Guarana” und der Gastauftritt von Michi Beck bei Minute 1:26.

via from dispo do disco

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de