Geld machen mit Trump-Tweets – Eine geniale Idee aus Texas

in Bossmove by

Oh Gott, ist das genial: Donald Trump bringt mit seinen Tweets nicht nur uns Medienvertreter regelmäßig in angeregte Wallung, auch die Kapitalmärkte erleben eine völlig neue Dynamik, seitdem der mächtigste Zufallsgenerator der Welt via Social Media laut denkt. Sobald sich Trump verschnupft oder gar negativ über ein Unternehmen äußert, greifen die internationalen Reflexe der Finanzmärkte und der Kurs der entsprechenden Firma korrigiert sich gen Süden, wie der Börsianer sagt. Die Agentur T3 wettet genau auf diesen Effekt und stellt die von Trump gerügten Unternehmen voll automatisiert auf ein “Short”, was bedeutet: Verlieren diese Unternehmen an Börsenwert, gewinnt T3. Die daraus generierten Erträge gehen ebenso automatisiert an Tierschutz-Organisationen und wir erinnern uns sofort an den Sinnspruch: Es gibt immer auch Gutes im Schlechten. Wir verneigen uns.


via business punk

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de