Superpolypsycholum – Trippy, verschallert, öffentlich-rechtlich

in Drogengebrauch by

Es gibt da ein kleines Funk-Format, dass so klein ist, man kann es kaum finden. Die Animations-Serie Superpolypsycholum war für die Macher der einzige Weg aus der Klappsmühle und er ist geglückt. Unser Haussender hat sich den geschundenen Seelen aus Weimar angenommen und fördert die abgefilmten LSD-Trips ohne Rücksicht auf die Tugendwächter. Auf funk.net dürfen die Folgen erst nachts gezeigt werden, was OK ist, schließlich schmecken chemische Drogen nachts doch immer ein bisschen besser. Uns hat ein Kontakt, der nicht genannt werden will, ein Paralleluniversum geöffnet, in dem immer Nacht ist. Und das lässt sich sogar per HTML einbetten. Deshalb hier eine Folge Superpolypsycholum mit besten Empfehlungen.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de