Hörbuch-Tipp: Auf den Grill sind alle Tiere gleich

in Literatur by


Aus der Serie “Völlig zu unrecht ignorierte Literatur”: Kurt Prödel hat mit seiner Milieustudie Auf den Grill sind alle Tiere gleich dem Literaturzirkus den Vogel gezeigt und direkt als Hörbuch veröffentlicht – auch noch gratis! Sowas bestraft besagter Zirkus mit Nichtbeachtung, weil’s mit Prödel ohnehin keinen Cent zu verdienen gibt. Aber Meisterwerke erkennt man nicht am Preisschild: Auf den Grill sind alle Tiere gleich verheiratet die distanzierte Lakonie von Heinz Strunk und Helge Schneider mit dem schnapsschwangeren Dreiviertel-Realismus eines Charles Bukowski. Zum Erlebnis macht den süßsauren Höllentrip nicht zuletzt Sprecher Niklas Wandt – wie schon bei Strunk gehören hier Text und Erzähler zusammen. Man kann das Hörbuch vorzüglich auf Youtube wegbingen, oder sich das Ding stilecht auf Kassette geben. Die MC ist auf 100 Stück limitiert und steigt aller Voraussicht nach im Wert.

Hier das Epos in voller Länge:

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de