Nazicodes in Sabine – Der Skandal der Woche

in What The Fuck by

bine

Wie einigen von Euch aufgefallen sein wird, leben wir nicht nur in postfaktischen, sondern auch in behämmerten Zeichen. Die Krönung der Woche war mit Sicherheit Sabine Bamberger-Stemmann, die plötzlich Nazicodes im neuen EDEKA-Spot sah. Diverse Medien schlossen sich der Vorsitzenden des Landesverbands für politische Bildung Hamburg an, damit sie “Nazi” und “EDEKA” in die Headline schreiben konnten. Das ist Klick-Gold und da sagt man im werbemäßig starken Schlussquartal des Jahres nicht nein. Es gibt nur ein einziges Problem: Unser Browser Ballett hat sich Frau Bamberger-Stemmann man näher angesehen und wir mussten erschüttert vorstellen, dass in ihr mehr Nazicodes schlummern als im gesamten deutschen Einzelhandel.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de