Die Weihnachtskrippe 2.0: Hipsteralarm in Bethlehems Stall

in Allgemein/Design by

unnamed

Man muss mit der Zeit gehen oder eben mit der Zeit gehen. Die Leute von Modern Nativity haben das erkannt und sich für ersteres entschlossen: Eine Neuauflage der altbekannten Krippe, die Oma und vielleicht auch noch Mutter alle Jahre wieder erneut um die Weihnachtszeit vom Dachboden schleppt und irgendwo im seichten Kerzenschein im Haus platziert. Aber das war  eben gestern. Denn jetzt gibt es die Hipsterkrippe. Sie kommt mit den drei heiligen Segway-Königen mit Amazonkartons unter den Armen, Solaranlage auf dem Dach, einer Starbucksbecher-haltenden Maria, mit der der Jeanshemd-tragende Joseph ein Selfie macht, einem Ipad-nutzenden Hirten, seiner 100% organic Kuh und natürlich – dem aktuellen Trend folgend – seinem Wollpullover-tragendem Schaf. Wenn das keine Innovation ist, wissen wir auch nicht weiter. Würde Jesus wieder geboren werden, es würde sicherlich so aussehen. Kann man übrigens wirklich kaufen – für schlappe 129.99$. In diesem Sinne: Frohe Hipnachten.

bildschirmfoto-2016-11-21-um-17-58-55

home-mobile-mary_465_465_intun3

un4un5103a6351_1024x1024_465_303_int

via dangerousminds

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT