Borrowed Time – Zwei Pixar-Leute wagen Animations-Drama

in Film by

bildschirmfoto-2016-10-16-um-11-30-05
bildschirmfoto-2016-10-16-um-11-31-05bildschirmfoto-2016-10-16-um-11-30-20

Niemand hat gesagt, ein Animationsfilm müsse immer lustig oder kindgerecht sein. Als Prove of Concept auch für düstere Animationsfilme haben die beiden Pixar-Männer Andrew Coats und Lou Hamou-Lhadj 5 Jahre lang nebenberuflich an ihrem Kurzfilm Borrowed Time gearbeitet. Der kommt komplett ohne Lacher aus und das ist auch gleich die größte Überraschung: Es funktioniert. Coats und Hamou-Lhadj wollten sich mit dem 6-minütigen Leidenschaftsprojekt die Frage beantworten, welche Wege der Animationsfilm sonst noch einschlagen kann. Ziemlich viele nämlich.

Borrowed Time from Borrowed Time on Vimeo.

Hier das Making-Of:

“Why We Made Borrowed Time” Featurette from Borrowed Time on Vimeo.

via indiewire

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de