Drei Kilometer Bier-Pipeline durch Brügge – Ein Masterplan

in Reisen/What The Fuck by

Bildschirmfoto 2016-08-11 um 13.45.31

“Es gibt einen Gott!” werden sich die Anwohner gedacht haben, die über der neuen Bier-Pipeline der Brauerei De Halve Maan wohnen. Richtig gehört: Durch Brügge geht demnächst eine 30m tiefe und 3 Kilometer lange Versorgungsleitung für Bier. Das größte Problem für die verantwortliche Brauerei war dabei das ernst genommen werden. Die Leitung ist laut Guardian nämlich kein PR-Stunt, sondern soll den Verkehr entlasten und auf ökonomischere Weise den Bölkstoff in die Altstadt leiten.

Everyone always thought, ‘it’s a dream, it’s a joke, it is something that is not realisable at all.

Der Kracher kommt aber erst noch: Finanziert wurde das 5 Millionen teure Projekt unter anderem über Crowdfunding. Darüber konnten sich Haushalte Anzapfmengen kaufen. Ein Spender steuerte 7500 EUR bei und darf jetzt bis an sein Lebensende jeden Tag ein Bier aus seinem hauseigenen Hahn zapfen. Wir gratulieren.

Bildschirmfoto 2016-08-11 um 13.42.04
via guardian

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de