Thomas Müller und die internationale Geste für Heulsuse

in Sport by

Giorgio Chiellini ist für viele Beobachter der härteste noch aktive Nationalspieler der Welt. Der Mann mit dem Gesicht eines Bügeleisens kennt Schmerzen nur aus den Memoiren seiner Gegenspieler, was ihn gestern nicht daran hinderte, theatralisch um den Beistand des Schiedsrichters zu flehen. Aber nicht mit Thomas Müller. Unser bayerisches Uhrvieh stellte den eisenharten Italiener vor den Augen der Weltöffentlichkeit so bloß, wie er bloßer noch nicht gestellt wurde. In der Manier eines Gerhard Polt sagte Müller mit Händen und Füßen genau das Richtige, während unsere Lippenleser lasen: Kreizkruzefix, geh hoam, Du gscherter Hammel. Beste Szene des Spiels.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de