Schlecky sucht Schauspieler – Das pfiffige Online-Casting

in Internes by

Bildschirmfoto 2016-05-30 um 22.53.26

Und weiter geht’s mit der Besatzung der MS Silberstein. Heute suchen wir Berliner Darsteller mit dem Schwerpunkt Komödie für eine – bei aller Bescheidenheit – arschfette Show. Wir haben den Auftrag, das erste reine Internet-Theater zu gründen, im Rahmen dessen wir jede Woche 2 Clips bzw. “Unterhaltungseinheiten” produzieren. Freut Euch auf Tanz, Gesang und Unbenennbares. Dazu müsst Ihr keine ausgebildeten Mimen sein. Uns reicht für die Einschätzung die Erfüllung folgender Aufgaben, wobei eine völlig ausreicht:

1. Es ist der langweiligste Monolog des langweiligsten Menschen Deutschlands. Christian Wullfs Weihnachtsansprache aus dem Jahr Zweitausend…egal. Bitte gebe uns die ersten zwei Minuten des Textes mit so viel Verve wieder, dass wir trotz der Aneinanderreihung von Nullaussagen gefesselt sind.

2. Die Kunst der gelungenen Parodie besteht in der guten Beobachtung des Originals. Gebe uns den Kinski-Jesus so originalgetreu wie möglich wieder.

3. Kranplätze müssen verdichtet sein. Stelle Dir vor, die Geschichte des Ronny Schäfer wird am Wiener Burgtheater aufgeführt. Als Drama. Gebe (oder gib) uns Schäfers Monolog so packend, emotional und eindringlich wie möglich wieder. Es muss uns den Atem abschnüren. Nicht durch die Lautstärke, sondern durch die Intensität.

Schick uns Deine Performances an office@turbokultur.com, wir haben das Popcorn schon in der Mikrowelle. ABGABE: 15. Juni.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de