Skandal beim ZDF – Das Böhmermann-Gedicht über Erdogan im Wortlaut

in Auch cool by

Bildschirmfoto 2016-04-01 um 21.02.20

Heute, liebe Leser, ist so ein Tag, an dem man sich gar nicht traut, über irgendwelche irrsinnigen Nachrichten zu berichten, weil alles ein April-Scherz sein kann. Diverse Nachrichten wurden dementiert, dann wieder verifiziert, um der Verifizierung des ursprünglich Dementierten dann doch wieder ein Dementi hinterherzuschicken. Das geschätzte NEO MAGAZIN Royale ist natürlich auch wieder mit von der Partie und einige von Euch werden registriert haben, dass die letzte Sendung angeblich vom ZDF aus der Mediathek gelöscht wurde, weil dort ein Gedicht vorgetragen wurde, welches vom Sender so kommentiert wurde:

Es gibt auch Grenzen der Ironie und der Satire. In diesem Fall wurden sie klar überschritten.

Aber wir wären nicht Schlecky Silberstein, hätten wir nicht ein Transkript direkt aus dem Studiopublikum. Und weil wir nur der Wahrheit verpflichtet sind, müssen wir es mit Euch teilen:

Pervers, verlaust und zoophil / Recep Fritzl Priklopil
Der Kurden tritt und Christen haut / dabei stets Kinderpornos schaut.
Oh Recep bist kein Freund der Menschen / im Kern der türkische Charles Manson

Voll Niedertracht, voll nackter Angst / Wo kommt’s nur her? Ein kleiner Schwanz?
Ein Minderwertigkeitskomplex? Statt echter Liebe Ziegen-Sex?
Bist einsam und zutiefst verhärmt / Dein Staat so trist, so unmodern.

Die Europäische Union / spricht offen von “dem Hurensohn”
der Zeitungsredaktionen schließt / sich so die Beitritts-Chance vermiest.
Ey, Deine Mutter ist so fett / ihr Arzt befand: Blutgruppe Mett.

Dein Recep Tayyip Böhmermann

Spiegel Online bemühte sich unterdessen um einen Erklärungsversuch:

In Wahrheit ging es im “Neo Magazin Royale” nicht um Erdogan. Der eigentliche Witz spielte sich eine Ebene höher ab. Böhmermann, immerhin ein Schüler Harald Schmidts, erklärte Satirefreiheit, indem er mit ihr spielte. Und er ahnte, wohin das führen würde. In der Sendung mutmaßte er, dieser Beitrag könnte womöglich gelöscht werden. Und nichts beschert einem Künstler so viel Aufmerksamkeit wie die Zensur seiner Werke.

Haben wir nicht verstanden, finden diesen 1. April 2016 aber ziemlich dope und freuen uns schon auf den nächsten.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Die Analyse zur Lage der Nation ... See MoreSee Less

Die Analyse zur Lage der Nation

Daniel Sieker, Rachel Mey and 1002 others like this

View previous comments

Nico SchlottDie AfD (DAS VOLK©) fordert die Alleinherrschaft, schließlich haben 120 % der Deutschen sie gewählt, was nur nicht bekannt wurde, weil Lügenpresse und Merkeldiktatur.

10 hours ago   ·  30

7 Replies

Avatar

Andreas BüchEin Terroranschlag wird Deutschland ins Chaos stürzen, ein Mix aus Flibanserin und Viagra in der Wasserversorgung lässt die 70er wieder aufleben und bringt die Grünen an die Macht. Chance 1515%

10 hours ago   ·  5
Avatar

Kevin RahnFlintenuschi hat grade die Generalität angerufen:vdL: Wo sind meine Panzer?!!!Gen: In der Werkstatt, aber ihre Fahrbereitschaft hat doch noch den A6.vdL: Einen Putsch mit einem Audi ?!!!1! Das ist ja von vornherein ein Betrug!!!!?!!!! Wie soll ich denn jetzt Putschen? Ich befehle, dass alle Kampfhubschrauber sofort die Landesvertretung BaWü bombardieren!!! Sofort!!!1!!Gen: Frau Oberbefehlshaberin, die sind auch in Reperatur. Aber wir könnten den ADAC-Chef fragen, der hat nen gelben rumstehen, heut ist ja kein Fußball.vdL: Was? Und Ich hab gedacht die FDP ist ne Gurkentruppe. Wie soll ich mit dieser Armee vernünftig putschen?Gen: Wir könnten tolle s/w Fotos schießen. Das hat mit dem Linder auch geklappt.vdL: Wer diesen Namen jemals wieder erwähnt, kommt in den Bendlerblock. Aber in den Innenhof! Dann buchen Sie schnell Flixbus-Tickets für 1500 Soldaten nach Berlin mit extra Gepäck für Gewehre ubd Munition, die sind immerhin auch grün und fahren sogar.Gen: Zu Befehl Frau Oberbefehlshaberin. Aber brauchen wir Sperrgepäck wirklich? Die Gewehre funktionieren doch auch nicht.vdL: tututututututututut........

5 hours ago   ·  3
Avatar

Moritz BaldWenn der Teil mit dem Fallschirmspringerschein eine Anspielung auf Jürgen Möllemann ist, ist das erstens pietätlos und zweitens auch einfach nicht witzig.

10 hours ago   ·  3

11 Replies

Avatar

Ralph AelFallschirme, alles was wir brauchen sind 10,8 % Fallschirme, die brauchen auch keine Auslöseleine, die warten eh immer bis zur letzten Sekunde auf den großen Knall... Mölle forever....

10 hours ago   ·  1

3 Replies

Avatar

Heinz NeffEin Putsch der derzeitigen Bundeswehr würde wohl schon an der Freiwilligen Feuerwehr Brunsbüttel scheitern.......

10 hours ago   ·  8
Avatar

Metin CLKein Kommentar.

Attachment10 hours ago   ·  21
Avatar

Holger SchmidtIrgendwas in dieser Art muss jetzt geschehen, damit ein Ruck durch Koalitionsverhandlungen geht. 😍

Attachment8 hours ago   ·  2

4 Replies

Avatar

Robin VoloschinovSergen Vida Bitte lass das letzte wahr sein...awas xD #LikeanAntiD

8 hours ago
Avatar

Chris EbenerFelix Michael J-n Marc Vielleicht sollten wir den Bums einfach regeln?

11 hours ago   ·  3

1 Reply

Avatar

Christian GüntherEric Radtke von der leyen putscht und benennt in alle städte deutschland straßen nach ihr um... Nils Jakobs

7 hours ago   ·  2
Avatar

Daniel KnoblochChristian Lindner macht den Fallschirmspringer Schein.... der is böse uhr Schlingel

9 hours ago

1 Reply

Avatar

Martin MielkeSebastian Huisman wir teilen das Land wieder. Chance 1955%

10 hours ago   ·  1

2 Replies

Avatar

Martin PerlitzDie SPD setzt Hans Entertainment als Bundeskanzler ein.

10 hours ago   ·  9
Avatar

Susanne KriegerBei der Regenbogen Koalition macht die FDP ja wieder nicht mit 😜

10 hours ago
Avatar

Tanno KlosterMarvin Faber wo sind gülen Anhänger wenn man sie mal braucht

10 hours ago   ·  1
Avatar

Jo NassBye bye SPD und viele Grüße an die Piraten! So blöd hat ich noch keine Partei selbst abgewählt!

10 hours ago
Avatar

Paul GäblerWas ist mit der Option, dass sich Horst Seehofer und Sebastian Jung zusammentun und die Österreichisch-Deutsche Republik ausrufen?

6 hours ago
Avatar

Tony Caesar PhamHi, ik bims 1 Mileterfaen. Wollte fragen was es benötigt für 1 Putsch oder 3 Burgercreek ohne Käse.

9 hours ago
Avatar

Martin BrielLars Baecker Simon Bo man kann sich gar nicht entscheiden was passieren soll xD

3 hours ago   ·  1

2 Replies

Avatar

Steven LiebenowVan de Han n bisschen witzig ist das ja schon xD

9 hours ago   ·  1
Avatar

Florian WeberSoweit ich weiß, klärt mich auf wenn ich mich täusche, Deutschland ist doch noch besetzt!?

7 hours ago
Avatar

Jan JoerißenBenedict Weinbach Gottseidank 0% für Hindenburg 😁😂

10 hours ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Moritz Stiefel:D Das ist das beste was ich bisher zu Jamaika gelesen habe

10 hours ago   ·  2
Avatar

Frans KeÿerWer oder was ist dieses/dieser Jan Leyk? 😉

11 hours ago   ·  1

8 Replies

Avatar

Comment on Facebook

Head-Autor und Grüßaugust vom Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der Welt der sehr guten und dramatisch schlechten Ideen. Besuchen Sie mich doch mal bei der Arbeit: https://www.facebook.com/bohemianbrowserballett/
https://twitter.com/BrowserBallett

  • Queerdogan
  • DissKurs

    Sorry, leider verkackt. Das ist keineswegs der Böhmermann’sche Originaltext, welcher als Transkript, Clip-Ausschnitt etc. weiterhin im Internet kursiert, sondern bestenfalls vage an ihn angelent. Ich zitiere mal wörtlich:

    Sackdoof, feige und verklemmt,
    Ist Erdogan der Präsident.
    Sein Gelöt stinkt schlimm nach Döner,
    Selbst ein Schweinefurz riecht schöner.
    Er ist der Mann, der Mädchen schlägt
    Und dabei Gummimasken trägt.
    Am liebsten mag er Ziegen ficken,
    und Minderheiten unterdrücken,
    Kurden treten, Christen hauen,
    Und dabei Kinderpornos schauen.
    Und selbst Abends heißt’s statt schlafen:
    Fellatio mit hundert Schafen.
    Ja, Erdogan ist voll und ganz,
    Ein Präsident mit kleinem Schwanz.
    Jeden Türken hört man flöten,
    Die dumme Sau hat Schrumpel-Klöten,
    Von Ankara bis Istanbul,
    Weiß jeder, dieser Mann ist schwul,
    Pervers, verlaust und zoophil
    Recep Fritzl Priklopil.
    Sein Kopf so leer wie seine Eier,
    der Star auf jeder Gangbang-Feier,
    bis der Schwanz beim pinkeln brennt,
    das ist Recep Erdogan, der türkische Präsident.

    • TheRealFoo

      Das wichtigste fehlt natürlich: die zweieinhalb Minuten davor, der Kontext des ganzen.

  • Halalbrokkoli

    Cool cool, jetzt ist der osmanische Hobbydiktator schon so weit, dass er “unsere” arisch deutsche Lügenpresse zensieren kann und macht! *Achtung, dieser Text ist nur was für Leute die mit Wörtern wie Zynismus und Sarkasmus was anfangen können! -Für AfD Wähler gilt: einfach nicht lesen*

    Zum Glück kann man das Gedicht aber immernoch auf Dailymotion sehen! IN HD!

    http://www.dailymotion.com/video/x41d82a_recep-tayyip-erdogan-ein-gedicht-von-jan-bohmermann

    • Jonas Huber

      Wenn Böhmermann mit seinem Gedicht Erdogan “gar nicht gemeint hat”, weshalb wird dann Erdogan gleich zweimal dort genannt? Und – mit guter und qualifizierter Satire hat dieses “Gedicht” absolut nichts zu tun. Es spielt keine Rolle, wen man auf diese Weise beschimpfen möchte – ein wenig Anstand und Respekt sollte trotz allem erhalten bleiben. Auch einem Jan Böhmermann, der sich trotz seiner “Schule” bei Harald Schmidt nicht zuviel einbilden sollte. Das ist kein Freifahrtschein für das Grenzenlose!

      Und einige Worte an “Halalbrokkoli “: Ich gehöre weder der AFD an, noch bin ich ein Befürworter von Erdogan. Aber ich bin ein Verfechter des guten Geschmacks und der ist hier dem guten Jan Böhmermann abhanden gekommen.

      • Gwenny Grausamt

        Das Gedicht als solches ist auch nicht als Satire gemeint. Es geht um den Gesamtkontext in dem diese “Schmähkritik” vorgetragen wurde. Erst die Einleitung und die Worte, die danach geäußert wurden machen die Satire aus, weswegen es wichtig ist, dass man sich erst mal umfangreich informiert bevor man an der Diskussion teilnimmt, was viele leider nicht machen.

  • David
  • Regenbogen Scharf

    Text komplett falsch.
    So ist es richtig:
    Jan Böhmermann – Ein Gedicht an Erdogan

    Das Gedicht heißt Schmähkritik

    Sackdoof, feige und verklemmt

    ist Erdogan, der Präsident.

    Sein Gelöt stinkt schlimm nach Döner

    selbst ein Schweinefurz riecht schöner.

    Er ist der Mann, der Mädchen schlägt

    und dabei Gummimasken träg.

    Am liebsten mag er Ziegen ficken

    und Minderheiten unterdrücken.

    Kurden treten, Christen hauen

    und dabei Kinderpornosschauen

    Und selbst abends heißt’s statt schlafen

    Felatio mit hundert Schafen.

    Ja Erdogan ist voll und ganz

    ein Präsident mit kleinem Schwanz.

    Jeden Türken hört flöten

    die dumme Sau hat Schrumpelklöten.

    Von Ankara bis Istanbul

    weiß jeder, dieser Mann ist schwul.

    Pervers, verlaust und zoophil

    Recep Fritzl Priklopil.

    Sein Kopf so leer wie seine Eier

    der Star auf jeder Gangbang-Feier.

    Bis der Schwanz beim Pinkeln brennt

    das ist Recep Erdogan, der türkische Präsident.

    • haimix

      Warum wird auch hier das “Gedicht” ohnde den Kontext zitiert???
      Armes Deutschland!

    • Rena Tellmann-porter

      dieser grauenhaft unterirdische text ist in überhaupt keiner fassung nötig und erträglich, er braucht auch keinerlei vervielfältigung..

    • makarjani

      Für Erdogan kann man in der tat diktatorische Züge einräumen auch leugnen von Völkermord an den armenier, und kurden oder Verfolgung von nicht konformen ua. Dafür ist Empörung mehr als angebracht. Aber auf diese ekelerregende weise? Aus dem “Land der Dichter und Denker” (Falls es heute noch zutrifft) oder zeigt sich da eher das wahre Gesicht der “Moderne”? Beschämend zudem ist der verzweifelte Versuch der de. main stream diese burschikose Analgedicht zu Satire aufzuwerten.

      • zahni81

        Tut mir leid, ich kann mich von diesem Mist nur distanzieren. Aber eigentlich sollte es unter unserer Würde sein, dass wir uns mit diesen Geschmacklosigkeiten überhaupt beschäftigen.Aber: leider gibt es auch woanders solche Dreckschleudern wie “Herrn” B..
        Die Aktivitäten von Herrn Erdogan gegen jegliche Kritiker kann man aber nur verurteilen.

  • error0x0000034
  • Es war schon sehr spät. Aber immer noch der 1. April.

  • Em

    Das war aber nur Teil enes anderen Gags, hier aus Spon:

    “…Wer jedoch die Chance hatte, die Sendung zu sehen, wurde Zeuge einer
    ziemlichen klugen Clownerie. Böhmermanns Gedichtvortrag war eingebettet
    in eine längere Passage, die sich mit Erdogan und dessen Brass auf die
    NDR-Satiresendung “Extra 3” beschäftigte. Die Satiriker hatten in einem
    vergleichsweise harmlosen Liedchen über den “Boss vom Bosporus”
    gespöttelt, woraufhin dieser den deutschen Botschafter einbestellte.

    Im Dialog mit seinem Sidekick Ralf Kabelka erörterte Böhmermann, wie
    weit Satire eigentlich gehen dürfe. Und ab welchem Punkt man ernsthaft
    Zoff mit einem Medienanwalt bekomme. Schmähkritik sei verboten, erklärte
    kundig Kabelka. Also eine Äußerung, durch welche eine Person
    verächtlich gemacht werden soll und bei der es nicht mehr um eine
    sachliche Auseinandersetzung geht. Zur Veranschaulichung trug Böhmermann
    dann sein Erdogan-Gedicht vor, mit unschuldigem Blick und mehrmals
    beteuernd, so etwas würde er niiiiiie sagen. Hier. Im ZDF.

    Als das Publikum applaudieren wollte, wehrte er ab – weil er
    schließlich, und das solle man keinesfalls verwechseln, nicht das
    Gedicht rezitiert, sondern lediglich erläutert habe, was man eben gerade
    nicht vortragen dürfe…”

    • Quäker

      Auf einmal ganz andere Story ! Diese Zensur des GEZ-gemästeten ZDF ist doch zum kotzen !

  • Sven

    Awww… da passiert mal ein internationaler Satireskandal in Deutschland und der Böhmermann ist nicht dabei. Schnell noch einen drauflegen!

  • Adolfchen

    Ojee …das wird Deutschland schaden.

  • Löwe1949

    Hier das einzige richtige Transkript (vollständig!): https://justpaste.it/svdv

  • Löwe1949

    Hier die vollständige Sendung von Anfang bis Ende: https://vimeo.com/161252663/
    Ohne zumindest nahezu die halbe Sendung gesehen zu haben, ist es schlicht nicht nachvollziehbar, was hier zum Ausdruck gebracht werden sollte.

    • sicluceatlux

      gebe ich dir Recht anbei ein anderer link zum Orginal: https://vimeo.com/161190789

      • Hanni Sun

        wieso wird da nur das gedicht auf türkisch übersetzt ? der rest gehört doch zur satire dazu ??… nicht klatschen !!

  • Gast_3000

    Leute… ganz easy. In meinen Augen ist das keine politische Zensur des ZDF, sondern staubige, spießige “Qualitätsüberwachung”.
    RTL II hätte das Gedicht wohl laufen lassen, für das ZDF sind das einfach zu viele böse, schmutzige pfui-pfui-Wörter. ZDF halt.

    Es tut mir zwar ein wenig weh, aber hierzu finde ich den Artikel der taz ziemlich gelungen:
    http://www.taz.de/Boehmermann-Gedicht-ueber-Erdogan/!5291660/
    (Keine Sorge, ist auch nicht lang der Artikel.)

    Böhmermann liebt eben die kleinen Medien-Skandälchen und das damit verbundene Rampenlicht. Und für den Zuschauer ist das doch auch ganz nette (Meta-)Unterhaltung.

    • Der taz-Artikel ist in der Tat das Beste, was man zu dem “Schmähgedicht” und der ganzen Inszenierung drum herum sagen kann!

    • Gosia S

      nette???

  • ReplyVideo

    Hier der Text des Gedichts:
    https://youtu.be/5UR1le6FPos

  • Gast_3000

    Warum wurde mein Kommentar nicht freigegeben?

    • Gast_3000

      …puh, diese verspätete Freischaltung (mehr als 24 Stunden) nimmt wirklich spürbar die Lust an der Kommentarfunktion.

  • idris

    das taugt allerhöchstens als testballondafür, was kann sich böhmermann erlauben… ansonsten ist dieses gedicht einfach nur ein pubertär, von verunglimpfungen mit vorurteilen und rassistischen stereotypen durchsetzter erguss. der name erdogan wäre bis auf ein paar details austauschbar, und diese form grober beleidigung beraubt den höchst notwendigen kampf gegen den offen installierten fschismus des typs akp seiner ernsthaftigkeit.

    not well played , eher peinlich und das beharrliche korrigieren des wortlauts lässt meine wertschätzung gegenüber dieses forums noch viel tiefer sinken als das schon der fall war…

    • Franco Stegemann

      Auch nicht verstanden? Böhmermann ging es überhaupt nicht um Erdogan.

      Ihm ging es um genau das, was jetzt in Deutschland passiert – politische Einschränkung von Kunst. Und ja, auch wenn es unterste Schublade war, es war immernoch Kunst. Man sollte vielleicht auch die Rahmenhandlung beachten, die ist nämlich das entscheidende an dem Beitrag.

      Aber ich vergesse immer wieder, wieviele Kommentatoren hier schon einen Grimme-Preis in der Tasche haben. Oder sich einfach unfassbar schlau fühlen 🙂

      • Gosia S

        was wie Kunst???? wenn das Kunst ist, bin ich der Papst!
        es ist Beleidigung, Schweinerei und Schandfleck

        • Deniz

          Kunst liegt im Auge des Betrachters, und hätten Sie die ganze Sendung gesehen würden sie nicht so blödes Zeug reden…. also wie Herr Barth immer zu sagen pflegt “….. Einfach mal die Fresse halten”

          • E.D.

            Völlig daneben, der Kommentar, inhaltlich sowie vom Ausdruck her! Das ist keine Kunst, sondern üble, dumme Beleidigung unterster Schiene!

          • Gosia S

            Kunst von Mist zu unterscheiden! muss man es können und dann schreiben oder reden

        • O. St

          Wieder was gelernt vom Bernd. Es gibt nun tatsächlich einen dritten lebenden,wenn auch selbsternannten, Papst. Glückwunsch.

          • Gosia S

            ich danke (ab)

        • Archangel.357

          Ey wallah, kannst voll meine Präsident nisch beleidigen Alda, ist einzige Mann, dem mir voll Gefühl gibt, nisch voll Loser zu sein und so

          • einemrandy

            Sag bitte , dass das Ironie war

          • Gosia S

            oh Gott 🙂

        • HumorHALLO

          Kann man deine Kommentare sperren? Oder zumindest hier irgendwas einstellen, damit man dieses Geschreiben nicht mehr lesen kann!? Himmel, das ist ja nicht auszuhalten!!!

          Du hast das Ganze leider, so scheint’s, nicht verstanden. Nimm dir mal fünf Minuten Zeit, koch dir ‘nen Tee und versuche mal, die GANZE Sache und das was dahinter steckt, zu verstehen. Dieses Gedicht sollte was ganz anderes erreichen. Anscheinend sind die Meisten aber sowas von humorbefreit oder fühlen sich gleich AUF DER STELLE angegriffen, dass sich Gott, Alah und die Welt beschweren und man solche dämlichen Kommentare zu lesen hat. Schande über die Menschheit!

          • Gosia S

            mein Kommentar ist auch mein Kunst, versuche es zu sperren 🙂 ich habe dich nicht beleidigt, du aber mich und mein Kunstwerk – der sowieso viel besser ist als diese Mistsatire über die rede ich. Und du redest über mich, warum?
            kennen wir uns? habe ich dein Guru beleidigt? ich war sicher, wir schreiben hier Kommentare zu Thema, nicht über anderen,
            mein Fehler? ;-)))

      • Rena Tellmann-porter

        wenn sie ein gedicht erst meinen erklären zu müssen, kann es soviel essenz nicht ausstrahlen. oder, einer von uns beiden hat da was nicht richtig verstanden..jedenfalls ist mir völlig gleich, was er “gemeint” hat, das ergebni(gedicht) expoldiert sich gerade durchs netz und über alle grenzen hinweg, das schafft ein minisatiriker..was mich am meisten an der sache in erstaunen versetzt. welches wichtige amt, besetzt böhmermann, dass ihm eine derart öffentliche gewichtung zuteil wird?

        • Rudelgucker

          Sie haben es offensichtlich wirklich nicht verstanden. Das Gedicht steht nicht alleine. Es bildet zusammen mit den Erläuterungen das Kunstwerk. Kunst polarisiert, Kunst soll etwas bewirken. Das ist hier klar der Fall.
          Herrn Böhmermann als unerheblich zu diffamieren und ihn so zu diskreditieren zeigt klar auf, wes Geistes Kind sie sind.
          Wir Deutsche haben uns eine Verfassung gegeben, die Pressefreiheit und Freiheit von Kunst und Lehre garantiert. Das ist gut so.

          • Rena Tellmann-porter

            Ich muss nicht in jeden hundehaufen treten um herauszufinden das er stinkt..ich habe kein verständnis für beleidigungen auf kosten anderer egal in welchem fersmass

          • Andrea

            Herrgott machen Sie bitte mal einen Auffrischkurs in Rechtschreibung!

          • Rena Tellmann-porter

            Mit meinem geist ist alles in ordnung die prüde duckmäuserische deutsche gesellschaft braucht immer einen verbalen vortänzer, der für sie über die strenge schlägt, dann wird sich gewichtig und mutig hinter ihn gestellt aus der sicherheit des anonymen wohnzimmers heraus. Wenn sie sowas brauchen, mich ödet es an, wenn man sich nur mit unflätigkeit gehör verschaffen kann. Da nützt es auch nicht wenn man es in ein fersmass quetscht..viel zuviel gewicht für einen kleinen fernsehmann.. Völlig zu unrecht grossgeblasen.

          • tvstb

            Was ist “fersmass”

      • M.R.

        Frage mich was sonst noch alles als Kunst dargestellt werden kann. So wie es aussieht alles ! Tonne umleeren WOW Kunst Böhmermanns Beleidigungs Vokabular WOW Kunst !!!

      • mario

        Wenn die AFD zukünftig ihr Wahlprogramm in Gedichtform kundtut ist es dann auch noch Kunst?Oder schimpft jeder nur weiter gegen die AFD?
        So ein HOHLBLOCK der Böhmermann…..soll der doch mal so über die Merkel herziehen die uns gerade in den Abgrund treibt……

        • regu

          Na ja, habe mal ältere Sendungen von Böhmermann geschaut, die Merkel hat er schon als Terrorist erschossen, somit könnte Sie ihn auch verklagen

      • idris

        wann wurde vor dem böhmermann erguss die kunst beschränkt? es gab keinerlei bestrebungen die extra3 redaktion zu tadeln oder gar zu zensieren. böhmermann ist einfach nur auf den billigsten aller plätze, das trittbrett aufgesprungen um in bester self-fulfilling-prophecy manier von sich reden zu machen. als es schief zu gehen drohte ist er sogar noch zu mutti gerannt und hat um unterstützung gebettelt. dieses würstchen ist echt kaum zu ertragen.

        und ich bin mitnichten freund von erdogan oder merkel oder gabriel oder putin oderwasauchimmer.
        nur wird jetzt über böhmermann gesprochen und nicht über den bürgerkrieg in kurdistan oder die verfolgung von oppositionellen oder generell allen die erdogan die macht streitig machen. sauber gemacht und fanatisch beklatscht von vermeintlichen kämpfern für die meinungsfreiheit, ihr opfer!

        • big boss

          Ich weiß nicht was ihr wollt merkel hat gesprochen punkt
          Was hat sich der blödmann dabei gedacht sein leben ist gelaufen
          jeder hat sich zu benehmen gegenüber jeden erdogan ist ein mächtiger mann
          mä chtiger alsihr denkt punk

    • Axel Shirt

      es muss heißen: ‘diesem Forum’

      • Rena Tellmann-porter

        es gibt immer ein paar leute die das wirklich wesentliche beachten und kommentieren

      • idris

        danke axl, so ein rant schreibt sich halt nicht von alleine und so ein wut-spuck-tropfen auf der tastatur kann schnon mal dazu führen, dass einem die maus ausrutscht. mit deinem kommentar hast du die ehre des forums wiederhergestellt und ich zihe meinen standpunkt als unbegründet zurück.
        (warum lese ich eigentlich 2wochen alte forumseinträge…?)

    • Carsten B.

      Es kann nicht sein, dass man Kunstfreiheit für populistische Zwecke missbraucht. Ich bin sicher auch kein Freund der Politik Erdogans und liebe Satire. Aber hier werden einfach Grenzen überschritten und Herr B. wird hoffentlich angemessen hierfür bestraft.

      Ich kann mich ja auch nicht hinstellen und meinen Nachbarn beleidigen indem ich es in Gedichtsform verkünstlere. Peinlich!!!

      • franz.ose

        ihr nachbar steht auch höchstwahrscheinlich nicht im öffentlichen intersse. vllt ist er der 2. vorsitzende des stonsdorfer kegelclubs. dannwäre es ok.

      • Wenn man das in einem der vielen Ländern ohne Gesetze wie StGB 185, Beleidigung macht, ist das legal.

        Die Grünen haben sich vor Jahren für die Abschaffung des Gesetz “Beleidigung” eingesetzt.

    • Big Donner

      Böhmenmann hat ein krankes Hirn, der ist nicht normal!

  • und

    Als die Titanic den Papst beleidigend verunglimpfte hatte Frau Merkel nichts einzuwenden und auch die Deutschen Gerichte fanden es gaaanz in Ordnung! Ging ja nur gegen Christen. Gegen Moslems hatten sie nicht die “Eier” dazu. Da tritt man feige ziemlich leise, sonst könnte es morgen schon vorbei sein.

    • der da

      Genau! Wen interessiert schon Weltpolitik? Es geht immer um die Moslems. IMMER!

      • Taner Ögüt

        Da kann ich dir nur zustimmen, die Karikaturen ihrer Gemeinden Stifter, die Anführer der Muslimischen Länder, die Ländern die den Islam angehörig sind jedoch nicht in der Lage sind sich zu verteidigen gegen die alliierten Übermächte Israel, USA, Europa, Russland und China, sie werden ständig ein Ziel anderer, sei es mit Hetzerei oder mit Angriffen und Besatzungen. Ich frage mich wie es Saudi Arabien, Kuwait oder der Arabischen Emirate ergehen würde wenn sie mit ihnen keine Geschäfte treiben würden, sie haben in ihrem Land auch keinen Demokratie und doch werden diese Unterstützt und Angesehen.

        • johny

          Könntest du bitte das Bild entfernen wenn du kein Christ bist zu dem hat China mit der sache nichts zutun und du sagst das der islam sich “verteidigen” muss wie gesagt wer austeilt muss auch einstecken!

    • celamisu

      BRAVOOOOOOOOOOO !

  • Bernie Rich

    Leute wie Erdogan und Putin, an deren Händen Blut klebt, kann man mit sowas doch garnicht beleidigen…

    • und

      Wenn jemand etwas präsentiert, von dem sie ganz genau wissen, es ist ja die Wahrheit, sind die äusserst empfindlich.

    • Katharina

      Zeigen Sie Bilder aus Russland, wo so etwas verläuft wie in Türkei?
      So was behaupten ohne Beweise ist aber Beleigingung!

  • Ben D.

    10000 Views und kein Kommentar. Sieht man mal, wie viele Leute einen Vimeo-Account haben.

  • Karl

    Künstler???? WERKE?????

  • Rizzo

    Schwache Satire.Im Vergleich zu Extra Drei geradezu ein peinliches Trauerspiel.Jedoch ist die Reaktion samt Bemühung seltener Gegenden des Strafrechts eine nur formaljuristisch und politisch herleitbare emotionale Bankrotterklärung über unser Verständnis von künstlerischen Meinungsfreiheit. Man muss Böhmermann nicht schätzen, jedoch ist solche Beschränkung der Meinungsfreiheit zu Personen des öffentlichen Lebens einfach substanzlos und nicht hinnehmbar. Keine “Realpolitik” , kein “Sachzwang” sollte uns dazu verleiten, auch wenn’s beim politischen “Freund und Partner” Verstimmung gibt. Vielleicht fragen auch wir uns einst, mit wem wir uns da politsch so gemein gemacht haben.Es wäre wünschenswert, jedoch dann wohl zu spät.

  • Pingback: Skandal beim Kanal der Einäugigen – Aufregung um Erdogan-Verse | Blogwart Zonenklaus()

  • Pingback: Medien | Pearltrees()

  • johannes schmainta

    unterste Schublade!!!!!!Ich bin weder ein Merkelfan noch finde ich für Herrn Erdogan Gehabe richtig!!
    Was zu weit geht,unterhalb der Gürtellinie landet, ist Billig einfach nur billig!!!!!!

  • Hassnain Kazim

    Der Text ist FALSCH!!! Hier ist die rassistische Böhmermann-Version auf Deutsch und Englisch: http://t2023.tumblr.com/post/142081932737/rassistische-hetze-von-zdf-moderator-jan

    • ehmno

      Nachdem ich Ihre Ausführungen auf AlMonitor gelesen habe, frage ich mich, in welcher Welt Sie leben. Sie bezeichnen die Türkei dort als wachsendes Land, das von drei Mächten beeinflusst werden wird und scheuen sich nicht, zu behaupten, die Türkei würde nun den Weg Chinas gehen und sich von niemandem auf der Welt etwas sagen lassen. Das ist eine geradezu absurde Überschätzung der Bedeutung der Türkei und ihrer Möglichkeiten. Ich erinnere hierzu an das Vorrücken der Türkei in den Irak, das durch die USA beendet wurde mit dem Satz: die Türkei hat im Irak nichts verloren: Erdogan knickte ein und zog die Truppen ab. Die Türkei ist zwar von strategischer Bedeutung, sie ist aber im Rang der wirtschaftsstärksten Länder gerademal auf Platz 15, ihre Wirtschaftskraft im Vergleich zur EU, der USA und China damit geradezu bedeutungslos, ihre riesige Armee ist keineswegs so modern wie Sie es nach aussen hin behauptet, das Wirtschaftswachstum wird in den nächsten Jahren, dank der Politik Erdogans kaum anhalten, aussenpolitisch ist die Türkei dank Erdogan weitestgehend isoliert, mit allen hat man es sich verdorben, allein durch die Flüchtlingskrise hat er wieder Gewicht im Bezug der EU, sein Glück. Erdogans Problem ist, meiner bescheidenen Ansicht nach, dass er tatsächlich glaubt, er könne das Osmanische Reich in der ein oder anderen Form wiedererstehen lassen, die Türkei zur Großmacht, ja Weltmacht werden lassen, und so die Führung in der islamischen Welt zu erringen. Es wäre ebenso aussichtslos wenn Österreich wieder zur Großmacht werden wollte, vergebliche Liebesmüh. Und noch was: abgesehen von Russland hat niemand, weder die EU noch die USA ein Interesse daran die Türkei zu destabilisieren. Die Türkei kann sich glücklich schätzen in der NATO zu sein, denn ohne den Schutzschirm dieser NATO könnte jemand wie Putin auf den Gedanken kommen den Abschuss eines Flugzeuges mit einer militärischen Intervention zu beantworten.

    • sicluceatlux

      auch wieder ohne Kontext …hier mit Einleitung, für die Langsamen die intention war eine andere https://vimeo.com/161190789

  • Timur

    Was hat das noch mit Satire gemein, einfach nur einer der einen anderen beleidigt, haben die den von Tucholsky gar nichts gelernt.

    • Gosia S

      genau

    • TheRealFoo

      Du hast es nicht kapiert.
      Klar ist die “Schmähkritik” selbst eine plumpe Beleidigung, das ist ja der Zweck.
      Die Satire ist die *Aktion*, mitsamt Kontext – also auch der Einleitung und so weiter.

      • Martin Großmann

        genau so ist es, warum muss man das jeden hier erklären, dass es nicht um das gedicht geht und deren Inhalt oder literarischen Wert. Satire ist schwer für deutschen Mann….. außerdem wird es eh schwierig sein, die Ziege zu befragen und Erdogan hier ein Vergehen nachzuweisen.

  • sicluceatlux

    Der Kontext wird immer weggelassen bitte mal komplett anschauen es geht darum was Satire NICHT DARF und das Gedicht wurde als Beispiel geführt: https://vimeo.com/161190789

  • Wolfgang Gründer

    Albern und nicht der Rede wert. Eine Anzeige wegen übler Nachrede allen, die behaupten, damit würde Böhmermann irgendjemand beleidigen!

    • Gosia S

      bist du blond? mich hat beleidigt, als Leser! hat Erdogan übel beleidigt

      • fellatiomithundertschafen

        Deine Rechtschreibung beleidigt auch. Zeig Dich schon mal selber an.

        • Gosia S

          Deutsch ist nicht meine Muttersprache, versuche mal auf polnisch so wie ich auf Deutsch. Ich spreche 4 Sprachen und Du?

      • Gästeheute

        Hey… Du beleidigst Wolfgang ;-))

        • Gosia S

          nein, ich habe ihm nur eine Frage gestellt, Blond ist hier ein Wort der lässt Vermutungen die nie bestätigt jedoch angenommen wurden, der Böhmermann hat der Name Erdogan erwähnt. Siehst du der Unterschied?

      • Wolfgang Gründer

        Wenn Du Dich beleidigt fühlst, ist das doch Dein Problem. Geh wie ein Mann damit um und belästige nicht andere mit Deinem Problem, mache nicht andere verantwortlich dafür, was Du fühlst und wie Du damit umgehst.

        • Gosia S

          Wenn ich dich und deine Mutter in meiner Satire (schreiben kann ich auch) beleidige, wird es weiter nur ein Kunst? Nimmst du mich auch noch in Schutz? 😛
          Du versucht uns Schwarze als Weiße zu verkaufen, es geht hier nicht um Vermutung nur um ein Name, der beschmutzt ist. Kunst bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist (Heilkunst, Kunst der freien Rede). Im engeren Sinne werden damit Ergebnisse gezielter menschlicher Tätigkeit benannt, die nicht eindeutig durch Funktionen festgelegt sind. Kunst ist ein menschliches Kulturprodukt, das Ergebnis eines kreativen Prozesses. Kitsch ist dagegen das was der Magen den Künstler leicht zum kotzen bringt 🙂 Kitsch steht zumeist abwertend gemeinsprachlich für einen aus Sicht des Betrachters minderwertigen, Sehnsuchtartigen Gefühlsausdruck. In Gegensatz gebracht zu einer künstlerischen Bemühung um das Wahre oder das Schöne, werten Kritiker einen zu einfachen Weg, Gefühle auszudrücken, als sentimental, trivial oder kitschig. Nein, dass ist kein Kitsch, Kitsch mögen manche, das ist einfach Mist. Man muss die Gränze setzen, zwischen Kunst, Kitsch und Mist solange lebt man in einer Gesellschaft, besonders als Promi. Man darf andere nicht provozieren oder hetzen. Wenn der Satiriker Problem mit Türkei hat, soll es für sich behalten, braucht es nicht auf uns auskotzen. So brauchst du dann ihn nicht (wie ein Kind) zu verteidigen, so brauche ich auch nicht angegriffen zu fühlen. Mit Türkei habe ich nicht zu tun, bin aber total entsetzt und kann es nicht verstehen, wer gibt ihm das Recht andere zu beleidigen. Dort wo hässliche Worte sind und herrscht Unwahrheit, kann jeder sich beleidigt fühlen. Und wer Name nennt richtet seine Worte an die Person.

  • Hubert Fahr

    Es gibt keine Beleidigung, es gibt nur die Unfähigkeit eines Menschen, auf etwas zu antworten.
    Hier hätte Herr Erdogans erste Frage sein sollen, ob er oder ein anderer Türke, der sich in der Türkei aufhält, gemeint ist.
    Diese Frage traute er sich aber nicht zu fragen, weil er nicht in Verdacht kommen wollte, dass er einen Text nicht richtig analysieren kann.
    Er wollte sich weiser darstellen, als wie er in Wirklichkeit war oder noch ist.
    Selbst wenn die spekulative Wahrscheinlichkeit bei fast 100 % liegt, bedarf es der ihm persönlich gegenüber geäußerten Erklärung, dass er tatsächlich damit gemeint war.
    Beide, Herr Böhmermann und Herr Erdogan, hatten die Freiheit bis zu der Unterstellung durch Herrn Erdogan, dass er sich selber als damit gemeint erkennen will, sich zu entscheiden, ob sie Herrn Erdogan, einen anderen Türken oder ein Geistwesen damit gemeint wissen wollen.
    Herr Erdogan nahm Herrn Böhmermann die Freiheit, sich gegenüber ihm persönlich, ohne Medium dazwischen, zu äußern, was er tatsächlich damit meinte.
    Hätte Herr Böhmermann sich bejahend diesbezüglich geäußert, hätte Recep Tayyip Erdoğan als Nächstes nach den Beweisen für die Behauptung fragen sollen.
    Er hätte dabei die Eigenschaften, die unzweifelhaft unbeweisbar sind, gleich als unbeweisbare abwegige Tatsachen abtun können und die beweisbaren als Wahrheit bestätigen können.
    Recep Tayyip Erdoğan hätte dann auf Anfrage von Reportern, … erklären können, dass Böhmermann bei bestimmten Teilen fantasierte und bei anderen die Wahrheit besser als er selber erkennen konnte.
    Selbst bei beweisbaren Tatsachen muss es nicht eine Schuld von Recep Tayyip Erdoğan gewesen sein.
    Beispiel: Wenn alle behaupten, dass Hitler ein Massenmörder war und alle das als bewiesen ansehen, dann muss er doch keiner gewesen sein, weil die Mörder lediglich die Hitler Liebenden und ihm Hörigen gewesen waren. Hitler war ein mit Gott H’V’H’J vom Volk verkannter Anstifter zu Mord, aber die Massenmörder waren die, die Hitler als ihren Gott haben wollten und deswegen an die Opfer Hand zum Töten anlegten oder keine Hand zur Lebensrettung anlegten.
    Hätte Böhmermann sich verneinend dazu geäußert, ware die Angelegenheit ja erledigt gewesen.
    Dies alles hätte auch eventuell per E-Mail schon längst direkt zwischen den beiden geklärt werden können, wenn beide die entsprechende Intelligenz gehabt hätten.
    Von Erdogan weiß man ja nun, dass er die Intelligenz zum Fragen nicht hatte. Von Böhmermann weiß man nun nicht, ob er die Intelligenz zum Antworten gehabt hätte.
    Erdogan ist einfach verzweifelt und verbittert, dass ihm die Intelligenz fehlte und möchte Böhmermann nun dafür bestraft wissen.
    Ich weiß von vielen, dass sie auf so ganz einfache Fragen nicht antworten. Diesbezüglich ist die Wahrscheinlichkeit schon doch sehr groß, dass Böhmermann ihm auf so eine simple Frage nicht geantwortet haben könnte, was aber keineswegs als ganz sicher anzunehmen ist.
    Hätte er nicht geantwortet, hätte ihm zweifelsfrei die Intelligenz dazu gefehlt. Hätte er geantwortet, wäre es darauf angekommen, ob er überhaupt wusste, was er tat, oder was er mit seinem Tun bezwecken wollte.
    Nun müssen sich viele Leute damit beschäftigen, nur weil bei den beiden ein geistiges Defizit vorhanden zu sein scheint.

    • Gosia S

      weißt du wo du deine Kontroverse stecken kannst, du Anwalt? so viel geschrieben und nur mist. ich bin kein Erdogan und ich fühle mich beleidigt, als Leser. Kein Respekt für andere. Du hast hier gut erkannt, rassistische Anmerkungen, sonnst hättest du den Massenmörder nicht erwähnt. Mörder ist auch der der andere zu Mord zwingt. Wer von Sex soviel schreibt, ist von dem besessen. Liebe und Hass ist gleich, nur wie im Spiegel, schmutzige Worte, schmutzige Gedanken. Er soll das Wasser wechseln, sie scheint ihm zu schaden.
      Wenn jemand Name schreibt, weißt jeder wer gemeint ist. Also es ist ein Beweiß. Mir reicht, anderen auch. So viel Mist habe ich lange nicht mehr gelesen.

      • Ari Er

        mann, bist du beschränkt. Oder frau – dann ist es klar. Genau deshalb soll kein Land aus Muslimistan in die EU. Ihr lebt kulturell dort, wo die Babylonier schon vor 4000 jahren – Sonnen-, nicht Mondjahren – Lichtjahre weiter waren. Geh Eselkarrentreiben!!!

        • doris

          der einzig gute post hier! Danke 🙂

    • Dummermann

      Gibt es denn mehrere Erdogans, die türkischer Präsident sind?

  • Jonas Huber

    Herr Böhmermann hat Glück, dass er für seine “Satire” kein anderes Opfer ausgesucht hat, zum Beispiel jemanden der Herrscher-Riege in Saudi-Arabien. Da wäre er noch so davon gekommen, wie in diesem aktuellen Fall.

  • Jonas Huber

    Wenn ich mir die umfangreiche Definition von “Satire” durchlese, dann kann ich das “Gedicht” des Herrn B. beim besten Willen nicht als Satire erkennen. Harald Schmidt (der ja angeblich sein Lehrmeister war) hätte meines Erachtens niemals eine solche Wortwahl an den Tag gelegt.

  • Gosia S

    es ist Mist, keine Satire, wir brauchen sowas nicht!

    • Simba Alib

      Ich finde es gut. Kunst bleibt Kunst!

  • Lars

    Im Bereich der Satire und komödiantischen Kritik hat schon so Mancher ein paar Nackenschläge einstecken müssen. Doch selbst wenn diese Form der Kritik bisweilen beleidigend und zudem sicher auch nicht in allen Fällen gerechtfertigt ist, so wird sie in unserer Gesellschaft doch allgemein anerkannt und ist gemeinhin sogar sehr geschätzt.
    Und nun wurde also der Herr Erdogan ob seiner rüden Methoden, gegen seine Widersacher aus dem eigenen Volk vorzugehen, von Herrn Böhmermann verbal ein wenig angegangen – und es wurde dabei auch recht persönlich. Ja, das stimmt.
    Und deshalb ist der Herr Erdogan nun also eingeschnappt und trotzig und lässt den Herrn Böhmermann seine schlechte Laune spüren.
    Sowohl Eltern als auch Mitarbeiter von Kindertagesstätten kennen dieses Verhältensmuster nur zu gut und wissen damit umzugehen wenn Kinder trotzig mit dem Füßen stampfen und verlangen, das der böse Widersacher verhauen werden soll. Sie reagieren maßvoll und nutzen die Gelegenheit sogleich, das trotzige Kind hinsichtlich unserer gesellschaftlichen regeln zu belehren. Nun denn…
    Anschließend würden die Eltern das Anliegen des trotzigen Kindes aber nicht einfach ignorieren, sondern sie würden dem Kind vielmehr signalisieren, dass sie sein Anliegen ernst nehmen und würden also auch den vermeintlich bösen Widersacher zu sich holen und ihn auf diese Weise in die Belehrung einbeziehen.
    Der höhere Zweck dieses Vorgehens ist es, die Wogen zu glätten und beiden Beteiligten die Möglichkeit zu geben, ihr Gesicht zu wahren.
    Möge also die Staatsanwaltschaft unsinnigerweise prüfen, was sie längst schon weiß.
    Danach aber ist es auch wichtig, das besagte höhere Ziel nicht zu vergessen. Es ist geboten, sowohl den Trotzigen, als auch den Widersacher hinsichtlich der Regeln unserer Gesellschaft zu belehren. Und diese möchte ich für den vorliegenden Fall einmal wie folgt definieren:
    Die Satire ist bei uns als Form der freien Meinungsäußerung anerkannt und das fragliche Schmäh-Lied ist in seiner Wortwahl keineswegs außergewöhnlich beleidigend. Zudem hat der Herr Erdogan als ein Staatoberhaupt, das sich zur Zeit der Ausstrahlung des Schmäh-Liedes nicht in Deutschland befand, ohnehin keine rechtliche Handhabe nach deutschem Recht, um gegen Herrn Böhmermann vorzugehen. Wenn der Herr Erdogan also sein Gesicht wahren möchte, dann sollte er es gut sein lassen. Die Größe eines Ehrenmannes sieht jedenfalls anders aus.

  • Lars

    Ach ja, ganz vergessen, das Gedicht “Schmähritik” ist demgegenüber natürlich auch meiner Meinung nach schon etwas mehr beleidigend als das Lied. Es ist gut, dass Herr Böhmermann, als aufrechter deutscher Staatsbürger, den Unterschied zwischen erlaubt und nicht erlaubt endlich einmal für alle Bürger unseres Landes anhand eines lebendigen Beispieles dargestellt hat. Das ist sehr lehrreich und ein wichtiger Bestandteil der Staatsbürgerkunde. 😉

  • Gosia S

    das ist keine Satire, das ist Mist!

    • Typisch fü runsere Zeit

      Das haben wir dann jetzt auch verstanden!

    • Deniz

      Gosia, Du bist langweilig…………..

  • Rena Tellmann-porter

    das gedicht ist unter aller kanone..nach dem attentat auf charly hebdo frage ich mich wie überhaupt irgendein journalist noch so leichtsinnig sein kann, so eine grenzwertige und grenzüberschreitende satire in richtung islam geprägte gesellschaft zu verfassen? er merkt auch nicht das er mit seinem leben und das der redaktion spielt. was wenn nicht erdogan, sondern anhänger von ihm, sich in seinem namen beleidigt fühlen und meinen sie müssten ihn rächen? habt ihr denn nichts gelernt? irgendwie ist dieser seltsam zerstörende humor ein neuzeitliches ansteckendes phänomen. hier gehts auch nicht mehr um meinungs und pressfreiheit. hier gehts es um benehmen, anstand, kenntnis und sachverstand. was mich aber am meisten umtreibt ist, wie so ein kleiner mann wie böhmermann, in eine politebene gehobene wird, als hätte das gedicht unser innenminister verfasst? wieso nimmt man diesen menschen so wichtig? ist es heutzutage wirklich komplett egal, wer sich hier öffentlich äussert? wenn böhmermann also jetzt die einigkeit mit der türkei angeblich gefährdet mit seinem gedicht, wozu braucht es dann noch politiker?

    • Florian

      Genau der richtige Ansatz, immer schön kuschen, bloß nie das Maul aufmachen, weil sich andere Randgruppen beleidigt fühlen könnten. Grandios, Applaus! Aber wenn die Titanic Merkels Kopf auf einen nackten Oberkörper photoshopt ist das in Ordnung?!
      Ich heiße diesen Text von Böhmermann in keinster Weise gut und sehe ihn (ohne Kontext) nicht direkt als Kunst an. Ich sehe es aber auch nicht ein, den Mund zu halten, nur weil ein abgedrehter Türke der Meinung ist, er dürfe auch außerhalb seines Machtbereiches agieren.

      Vielleicht ging es Böhmermann auch nicht direkt um Erdogan als Person, sondern um den Umgang der Presse- und Meinungsfreiheit im Allgemeinen (im Staate der Türken)? Und wie ließe sich besser provozieren und eine umfassende Diskussion vom Zaun brechen, wenn nicht so?

      • Martin Ripp

        Wer sich hier auf Tucholsky bezieht – ‘Satire darf alles’ – liegt falsch!
        Ich kenne die Sendungen von Herrn B. nicht. Er hat aber erreicht, was er offenbar wollte – mehr Aufmerksamkeit.
        Die hat er jetzt, sich selbst aber geschadet, da er aus populistischen Gründen unter sein Niveau gegangen ist!
        Der Text ist primitiv und beleidigend, hätte auch von einem
        pubertierenden Nobody verfasst sein können!
        Unsere Regierung sitzt damit keineswegs in der Klemme; wozu haben wir Gerichte? – Wenn entschieden wird, dass das ‘Satire’
        ist und damit erlaubt, ist sie doch aus dem Schneider!

      • Rena Tellmann-porter

        Man muss nicht kuschen, es reicht sich zu benehmen. Die grenzen sind in deutschland bereits seit langem zum freiverkauf angeboten. Es wird gedissed und gebashed was das zeug hält, all das soll eine neue kunstform sein und die meinungsfreiheit skalieren? Mitnichten, kinder die sich im scrabbel steinchen klauen und damit wörter legen die nicht gültig sind und anschliessend noch frech punkte kassieren wollen. Böhmermanns gedicht ist pubertärer trash mehr nicht. Ich möchte von sowas nicht getroffen sein. Witzig geht anders.

  • Dirk Richter

    Was Herrn Erdogan aufregt kann ich nachvollziehen, ist mir aber nicht wichtig.
    Was das ZDF mir, dem Gebührenzahler zumutet deutlich eher. Den Beitrag des Herrn Böhmermann habe ich als geistlos, primitiv und nivaeulos empfunden und einem öffentlich rechtlichen Fernsehen (mit Bildungsauftrag!) unangemessen.

  • Pat Levent

    Böhmermann steht in bester historischer Tradition. Im Jahre 1676 schrieben die Zaporoger Kosaken dem Sultan Mahmed IV. einen Schmäh rief, der es in sich hatte!
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Die_Saporoger_Kosaken_schreiben_dem_türkischen_Sultan_einen_Brief#
    Schön zu sehen, wie sich historische Gegebenheiten fortsetzen und spiegeln.

  • Peter Jäger

    Irgendwann ist das einfach keine Satire mehr, sondern unterhalb der Gürtellinie.
    Eine Entschuldigung wäre angebracht.

    Mit Kunst hat eine Beschimpfung nix zu tun. Das kann jedes Kind. Und wenn es trifft, dann sollte die Welt auch mal hinschauen und mitfühlen. Dadurch kann Politik auch daneben gehen.

    Das ist billigste Satire. Diese darf auch nicht alles.

    • Ralph

      Nein, das ist ganz großes Tennis. Hier wäre, für Erdogan, die Gelegenheit gewesen zu zeigen, dass er ein souveräner Staatsmann ist. Und seine Reaktion zeigt, dass er es nicht ist.

  • JS

    Woher kommt denn die starke Abweichung zwischen dem tatsächlich gesagten Gedicht, und der Transkription in diesem Beitrag?
    Meine Quelle (inkl. des Videos): http://www.testspiel.de/schmaehkritik-ein-gedicht-von-jan-boehmermann-fuer-erdoan/313593/

  • Goodbye Deutschland…

    Wie arm ist das eigentlich…sollen hier bald wirklich Umstände herrschen wie in anderen Ländern? Was ist denn mit freier Äußerung der eigenen Meinung im Land der Dichter und Denker? Ja klar, das geht…aber nur solange es politisch Korrekt ist und bloß keinen kränkt…außer natürlich es ist Frau Merkel, auf Kosten unseres Staatsoberhauptes dürfen nämlich auf jede erdenkliche Art und Weise Witzchen gemacht werden. Aber wehe es trifft den Mann dem ganz Europa aktuell in den A…llerwertesten kriecht, um die bösen Flüchtlinge möglichst schnell wieder loszuwerden. Aber gut, spielen wir doch das Spiel mit…führen wir ein Fernsehprogramm ein, das vom Staat zensiert oder besser gleich diktiert wird und verzichten wir auf Konzerte, Feste und allerlei andere Späße, dann bleiben vielleicht auch die Anschläge aus.
    Diese Doppelmoral in Deutschland kotzt mich an (um es mal unmissverständlich zu sagen!) Aber gut, Werte zählen ja eh schon lange nicht mehr, dann geht es eben jetzt an die Freiheiten………

    • Bettina Katins

      Wie Picard schon sagte : Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet.
      wenn die erste Rede zensiert der erste Gedanke verboten die erste Freiheit verweigert wird sind wir alle unwiderruflich gefesselt.
      Wenn die Freiheit irgendeines Menschen zum ersten mal beschnitten wird ist das ein schaden für alle.

  • Stefanie Herfurth-Schmidt

    Hier handelt es sich offensichtlich um – erlaubte – unterste Gosse. Das ist so wie beim Aschenputtel:Wem der Schuh passt, der zieht ihn an.

  • Ralph

    Leute, ich finds klasse. Klar hätte man es anders ausdrücken können. Aber so wird er viel bekannter in der breiten Masse. Und außerdem hat er doch über Erdogan nichts falsches gesagt.
    Ist ja wohl Fakt, dass er Rechte beschneidet und andere Meinungen Mundtot macht. Und Erdogans Reaktion bestätigt das ja auch. Wäre er ein großer Staatsmann, hätte er das einfach ignoriert und das Gedicht hätte niemals die Aufmerksamkeit bekommen. Von daher habe ich null Verständnis für Erdogan und für seine Unterstützer. Er macht aus einer Demokratischen, jungen und Fortschrittlichen Türkei wieder einen Bauernstaat mit veralteten Werten.

  • Desiree

    je suis Böhmermann !! 😛

  • Arno Modat

    EIN GLÜCK, dass Böhmermann keine FRAU ist. Sonst hätte Erdogan das Militär nach Deutschland geschickt und uns alle platt gemacht! *g* Das wäre nicht nur eine Beleidigung. Das wäre eine TÖDLICHE Beleidigung. Wer sich provozieren lässt – egal von wem – ist doch sowieso schon ein Loser. Höhlenmenschniveau.

    • Gosia S

      die Grenze ist dünn, egal was wir meinen, was zu viel ist zu viel, sollte die Türkei in dem Fall ruhig bleiben? was passiert dann wenn die Gränze so gebrochen wird, jeder sing auf der Straße solche “Satire” und jeder wird beleidigt, dann werden sie alle handgreiflich, weil kein Respekt mehr da ist

  • Rezept

    Super Gedicht. Sehr treffend. Zum ersten mal kommt was vernünftiges von dem ÖR Drecksfunk

  • ALEX

    Ihr seid fast alle so dumm, es wird euch immer spielerisch beigebracht etwas zu erklären mit : ist doch nur kunst, das ist modern, das ist intelligent ;und ihr verbreitet den Schwachsinn weiter bis es euch selbst trifft und eure Köpfe rollen, und dann gibt es andere die sagen :Es ist besser für euch und lachen sich kaputt.
    Ohne Respekt und Vernunft,gibt es nur Hass und Krieg.

  • TomT

    Den Respekt gegenüber anderen zu wahren. Egal um was es geht … Das lernt man schon seinen Kindern. Das hat Erdogan zweifelsohne nicht drauf. Böhmermann aber auch nicht. Ich frage mich, warum Satiriker oder “Künstler” heutzutage immer weiter unter die Gürtellinie gehen müssen, damit sie überhaupt jemand wahrnimmt. Manchmal einfach sein Maul halten – da wären manche besser damit bedient. Der smarte Herr Böhmermann sicher auch.
    Aber egal: komm Böhmi – Hau noch eins raus: Merkel, Putin, der IS und viele andere bieten doch auch noch Angriffspunkte. Wenn Du nie mehr einen Fuß auf den Boden bringen willst, mach gerne so weiter.

  • Knueppelbulle HD

    Dieses Gedicht ist echt billig! Und ich kann Erdogan zum Teil verstehen. Klar als Politiker muss man mit sowas rechnen. Aber das er ihn gleich anzeigt… Ich finde als Politiker sollte man über sowas drüber stehen.

  • Lannister

    Wenn denn angeblich alle so falsch und widerlich ist, wie manche es hier betiteln, wieso regt sich dann jemand darüber auf und fühlt sich angesprochen? Ganz ernsthafte Frage. Satire wird erst zum Problem, wenn man sich angesprochen fühlt und sich mit seinem lächerlichen Ärger darin wälzt wie ein Schwein im Schlamm.

  • Nadine

    Naja, vielleicht will er ja auch eine kleine Erpressung starten. Nach dem Motto: “Ich ziehe meine Anzeige zurück, wenn ihr mich endlich in die EU lasst.” Ich finde das ganze echt albern.

  • Elisabeth Bornhorst

    Was soll so ein Gedicht, das ist doch keine Satire mehr, das ist dumm.

  • Angela

    Also Entschuldigung, was ist daran “Kunst” mit Fritzl und Priklopil verglichen zu werden und als zoofiler Kinderporno-Gucker mit kleinem Schwanz… genannt zu werden?? Das soll witzig sein? Verstehe ich nicht.

  • Seibold

    Das ist das Niveau vieler Medien (Morgenmagazin), dass sich auf bildungsferne Schichten und Manipulation des Zuschauers eingeschossen hat. Böhmermanns Schweinerei ist ein Aneinanderreihung primitivster Beleidigungen sexueller Art. Es spielt dabei keine Rolle, ob Erdogan ein zu verachtender Mensch ist oder nicht. Die Frage des Verfalls unserer Werte, unserer Moral und Sitte spielt eine grosse Rolle. Böhmermann wird in Zukunft viele Menschen dazu verleiten, in dieser Form der Beleidigungen Journalisten, Politiker, öffentliche Personen u.a. anzugreifen. Ich rate jedem, es dann als Satire zu kennzeichnen, dann kann man für jegliche Beleidigungen nicht belangt werden. Ich wundere mich bloss, warum alle kritischen Kommentare, die in den Foren zu Talksendungen u.a. Beiträgen von den Medien nicht veröffentlicht werden. ..Und die sind nicht in dieser schweinischen Form verfasst. Medien haben ein eigenartiges Verständnis von Pressefreiheit und Meinungsfreiheit. Medien missbrauchen ihre Macht, um zu manipulieren. Eindeutig ist das bei unseren Moderatoren fest zu stellen, die überwiegend aus der EX-DDR kommen. Hier überkommt vielen das Gefühl, es ist die späte Rache des Ostens. Was zur Zeit des Bestehens der DDR nicht geschafft wurde, wird jetzt durch Einschleichen in die Medien nachgeholt. (SATIRE).

  • Maria Filomena Rodrigues

    Wir leben in ein freies land, aber wo unserer Rechte aufhören, fangen die Rechte anderer an! Aber eins verstehe ich nicht! Wenn ein Moslem über unseren Glaube, unseren Präsident, unseren Papst übel, sehr übel spricht,Satiren macht, regt sich kein Mensch auf, aber über diese Satire, die nur sinn im ganzen Programm macht, kommt es gleich als wäre ein Welt Untergang, und das obwohl da so viel wahrheit drinnen steckt! Herr Erdogan ist als Präsident sowie als Mensch zu verachten, und wenn er sich angegriffen füllt, dann weil viel wahrheit drinnen steckt. Herr Erdogan kann in sein Land bestimmen, aber ich hoffe das er niemals in der EU beitritt, das wäre ja skandalös!!! Den wenn er erst mal beigetreten wäre, dann würde er unserer Freiheit einschenken wohlen und aus Europa ein zweites Turquei machen! Gott stehe uns bei!!!

  • Deutschrock Cover

    https://www.youtube.com/watch?v=P1HhJjdHcPo

    Das Schähgedicht als Satire Rocksong

  • Maria

    Lange habe ich gedacht, Erdogan sei bissle empfindlich. Dann habe ich das Gedicht dann doch mal gelesen. Und? Meiner Meinung nach ist es Lichtjahre von Satire Kunst oder gar (gutem) Geschmack entfernt. Ich finde es… Gelinde gesagt… Maßlos unverschämt, beleidigend und und und.

  • MENSCHEN Freund

    Lasst euch von den Medien nicht MANİPULİEREN!!!
    Macht euch selbst ein Bild.
    Humor kann jeder haben, kein ding, aber dabei muss jeder jeden RESPEKTİEREN.
    Und wenn ein Volk den Sinn des Humors nicht mehr einschaetzen kann, dann tut mir auch die Zukunft des Nachwuchses leid. Denn das wird dazu führen dass man die Puppe der Medien sein wird sodass die MENSCHLİCHEN WERTE EİNFACH NUR NOCH LUFT SEİN WERDEN und unsere Kinder lernen die MENSCHENLİEBE NİE!!!
    Integration JA, Assimilation NEİN!!!

  • Đorđe Knežević

    Hr. Böhmermann, ich hatte es mir etwas lustiger vorgestellt. Vollgestopft mit Klischees und etwas zu oberflächlich (Die Schüsse unter die Gürtellinie). An den Rest – egal welcher Meinung, Herkunft, Religion, Hautfarbe, egal was ihr am liebsten esst oder am meisten hasst – Menschen im Rang eines Erdogan, einer Merkel oder wie sie auch heißen müssen mit so etwas professionell umgehen können. Und das tun sie auch. Und das ganze Theater um ein paar Worte, während dessen wieder hinten rum wieder um Menschenleben gepokert wird. Die ganze Diskussion ist genau so lächerlich die Berichterstattung über die US-Vor-Wahlen oder die Weltreise von Obama. Es gibt definitiv wichtigeres im Leben und auch lustigeres.

  • Alles wird gut

    Ich denke dass Herr Erdogan in dieser Sache einfach schlecht beraten wurde. Nur zurück kann er nun auch nicht mehr ohne sein Gesicht zu verlieren. Frau Merkel versucht einfach die Sache diplomatisch zu lösen – was fast unmöglich ist. Zudem hat sie ja auch noch andere Probleme. Herr Böhmermann hat bestimmt auf eine Reaktion abgezielt- aber bestimmt nicht auf eine solche. Ich möchte auch nicht wissen wie oft sich die Drei über ihre Aktionen und Reaktionen geärgert haben.

  • Gosia S

    Unter der Gurtlinie! Es ist viel schlimmer als Beleidigung! der Böhmermann nennt hier der Name und Amtstitel noch! Das hat nichts mit Satire zu tun!

  • roos baerbel

    Das Fernsehen hat eine erzieherische Funktion, vor allem das Öffentlich-Rechtliche. Ich verstehe die Aufregung nicht. Ist doch stimmig mit dem allgemeinen Niveau!!!

  • Nursel

    Also bitte!!!!!
    Ich persönlich finde das Gedicht klasse.
    Bin selber Türkin und finde das Verhalten von Recep Tayyip bedenklich!!!!
    Wie kann man ein so schönes Land wie die Türkei wieder Jahrhunderte zurück werfen indem man einen Diktator wie Erdogan an die Macht lässt? Und ich bin sicher, dass er ein enorme Minderwertigkeitskomplexe haben muss!!!! Er sollte die Füße still halten und sich nicht bei den Satirikern in Deutschland einmischen. In der Türkei hätte der Verfasser nicht einen Tag überlebt. Wahrscheinlich wäre es ein Unfall gewesen!!!!! Erdogan, dir fehlt nur noch ein kleiner Bart und ein Brauner Anzug und wir haben einen Klon!!!!! Ich schäme mich für dich und dein Auftreten. Ich schäme mich das du gewählt wurdest und ich schäme mich für alles was du noch anstellen wirst. In deinem Land kannst du morden und schänden und es vertuschen aber du weist hoffentlich das du dein Karma Konto ganz schön strapazierst. Du wirst sicher als Darmbakterium wieder geboren werden!!! Viel spaß im nächsten Leben Tayyip!!!!!

  • Michael Schmitz

    Wo kommt denn diese “Version” der Schmähkritik her?
    Das ist nicht der Wortlaut der Neo Magazin Royal Sendung.

  • Gibt es das komplette Video von “Wir sind es, die Satire-Sendung über die alles spricht zur Zeit” bis “Ist es jetzt klar?” und ” Ich glaube schon” auch als Abschrift in türkischer Übersetzung?

    Das selbst mit Google Übersetzer zu machen bringt nicht viel.
    Gerade das Gedicht, da müsste man sehr frei Übersetzen, also evtl. auch mal einen passenderen Begriff finden.

    Ich will es Türkisch untertiteln, evtl. auch in allen drei Sprachen (Deutsch, Türkisch und Englisch).

    Wenn jemand Türkisch kann, hier ist der Deutsche Originaltext:
    https://justpaste.it/svdv

    Dann ab besten hier rein setzen.
    Gerne auch an meinem Namen hier und Unterstrich dazwischen bei Live punkt de .

  • Pingback: kurden witze | bruinrow()