Faultier wird von Straße gerettet und Ecuador steht Kopf

in Bossmove by

slothrescue3

In Ecuador brechen gerade sämtliche Server ein und das aus gutem Grund: Ein Faultier verirrte sich irgendwie zwischen den Leitplanken einer viel befahrenen Straße, doch es konnte gerettet werden. Die zuständige Comisión de Tránsito del Ecuador verhundertfachte nach Pressemitteilung die Anzahl ihrer Facebook-Fans und der Beamte mit der Sonnenbrille hat beste Chancen auf den Sexiest Man Alive 2016. Folgende Bilder verstopfen aktuell alle Leitungen nach Ecuador. Wir waren noch nie so kurz davor, unser bisheriges Leben hinter uns zu lassen und ein neues mit einem adoptierten Faultier zu beginnen.

schtz

slothrescue4
via mashable

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de