Ja, wir wollen zum ESC – Die Kassierer treten offiziell gegen Xavier Naidoo an

in Bossmove/Musik by

Bildschirmfoto 2015-11-21 um 08.25.02

Es ist offiziell! Unter dem Hashtag #KassiererStattXavier flehte die Nation die Kassierer an, das Image Deutschlands in Europa zu retten. Es könne nicht angehen, dass ein homophober Geschichtsrevisionist unser Land vertritt, wenn es doch eine Band gibt, die für alles steht, was dieses Land so lebens- und liebenswert macht. Es dauerte nicht lang und die Kassierer gaben dem emotionalen Druck nach. Mit einer offiziellen Erklärung bestätigte Sänger Wölfi: Ja, wir treten an.

In der Branche gibt es ein eindeutiges Signal: „Wendland übernehmen Sie“ und deshalb werden die Kassierer alles dafür tun, um Deutschland beim European Song Contest 2016 in Stockholm zu vertreten. Nach den Pleiten der vergangenen Jahre sind wir uns sicher, auch auf eine Internationalen Bühne punkten zu können. Wir haben eine ausgefeilte Bühnenshow und beherrschen perfekt die unterschiedlichsten Musikstile. Wir streben natürlich den ersten Platz an, versprechen jedoch, unter die ersten zehn zu kommen. Wir sind uns sicher, den Schlagersänger Xavier Naidoo schlagen zu können, der für das Deutsche Reich antreten wird und sich mit Österreich ein spannendes Rennen um den letzten Platz liefern wird. Wir treten gegen Xavier Naidoo an.

Natürlich sind wir auch bereit, die Zuschauer über unseren Beitrag für Stockholm abstimmen zu lassen. Zur Zeit entwickeln wir mehrere Stücke mit ausgesprochenen Smashhit-Qualitäten, darunter ein flottes Diskostück, zu dem wir als mongolische Reiter verkleidet auftreten werden.

Wir haben der ARD nun ein Angebot gemacht, das sie nicht ablehnen kann und bereiten uns nun darauf vor, unsere Dankesrede nach dem ESC-Gewinn auf Schwedisch halten zu können.

Wolfgang Wendland, Die Kassierer

Das ist Deutschland! Nicht irgendein Unterhaltungschef nominiert unseren Repräsentanten, sondern wir, the people! Joachim Gauck hat noch nichts dazu gesagt, aber wir Trend-Seismographen attestieren der Band genügend Conchitawurstmäßigkeit für den ersten Platz. Wir unterstützen und danken den Ruhrbaronen für die Initiative und die Petition Wolfgang Wendland und die Kassierer müssen zum ESC nach Stockholm.

Und jetzt viel Spaß mit Wendland, der in seiner Karriere so viel für den Punk geopfert hat, dass er selbst seine besten Texte heute vom Papier ablesen muss.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP sind anscheinend auf einem guten Weg. ... See MoreSee Less

CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP sind anscheinend auf einem guten Weg.

Daniel Bredy, Marcel Menke and 410 others like this

View previous comments

Tim Hendrik WalterDa hat die FDP sich übertölpeln lassen. Ich fordere Umsatzteuererlass für Oktoberfesterlöse, BIO-Müsli und Anwälte.

1 day ago   ·  6
Avatar

Tim HausmannIch wäre ja für eine ökologische Obergrenze in der Digitalisierung

1 day ago   ·  2
Avatar

Andreas GeballerSchöne Blockpartei, wenn die jetzt noch mit 99,7 Prozent gewählt werden weiß ich woher der Wind weht.

5 hours ago
Avatar

Moe Sycon4. klingt schon wieder nach Ramsauer, wa Basti Chaser?

1 day ago
Avatar

Majid Mehrafza*INNEN-Ministerin HAHAHHAHAHAHAHHA

1 day ago   ·  5
Avatar

Tobias HasselwanderJez, endlich vernünftige Promillegrenzen!

1 day ago   ·  2

1 Reply

Avatar

Mike Mikesch Kasulke"*innen-Ministerin" made my day.

1 day ago   ·  2
Avatar

Dan Gmodesignz*innen-Ministerin ...pure gold! 🤣

24 hours ago   ·  1
Avatar

Benni BasischAlles in allem klingt das recht vernünftig.

4 hours ago
Avatar

Raymond RothMeine Güte, ist das flacher Humor.

1 day ago

3 Replies

Avatar

Philipp FaMarkus Borowiak

9 hours ago   ·  2
Avatar

Pascal SawatzkiAdrian Ebert Marco Muß

1 day ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Lucas DresselRobert Namur

1 day ago   ·  1
Avatar

Moritz DürrschnabelJonas Oelze Erik Berg

1 day ago
Avatar

Philipp StraubMarc Steinsberger Pierre Bounin

1 day ago
Avatar

Birk EnwaldVeit

1 day ago
Avatar

Jan MüllerMax Bauer

1 day ago
Avatar

Jan EltingPhilipp El

24 hours ago   ·  1
Avatar

Lucas KullmannChristopher Jung

1 day ago
Avatar

Comment on Facebook

Head-Autor und Grüßaugust vom Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der Welt der sehr guten und dramatisch schlechten Ideen. Besuchen Sie mich doch mal bei der Arbeit: https://www.facebook.com/bohemianbrowserballett/ https://twitter.com/BrowserBallett

8 Comments

  1. NEWS:
    “NDR macht Rückzieher
    Xavier Naidoo singt doch nicht für Deutschland beim ESC”

    Quelle: http://www.faz.net/

    Wäre ja schon spannend gewesen zu hören die Journalisten aus anderen ländern kurz vorm ESC den Xavier in die Mangel nehmen.. und er dann mit 0 Punkten nach Hause fährt. Auf den anderen Seite finde ich es gut seine Meinung auch noch mal zu ändern.. bei einer Veranstaltung wo es um Deutschland geht. Um Demokratie.

    Gab es überhaupt schon mal eine “Direktwahl” beim ESC. Es wurde doch immer den Bürgern die Wahl gelasen. Oder eine Jury.
    Richtige Entscheidung vom NDR. Ein wenig Schade.. weil ich gerne gesehen hätte wie weit dieses Arschloch gekommen wäre.

    Bin natürlich auch gespannt was der NDR jetzt plant. Vielleicht schicken Sie Grönemeyer, Westerhagen, oder Udo Lindenberg. zuzutrauen wärs ihnen. Oder einen “jungen” den sie für cool halten. Crow zum Beispiel. haha.

  2. Seit ihr Hart die Kassierer machen 30 Jahre Musik mit ironischen Texten
    und gerade auffallende Bands kommen sehr weit. Gönnt ihm den Spass den
    Deutschland ist nicht bitterernst sondern auch für ne lustige
    Überraschung gut . GO Wölfi

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*