Ein vollgemülltes Buch – Hellmuth Karasek rezensiert den IKEA Katalog

in Literatur/Werbung by

Bildschirmfoto 2015-08-21 um 17.27.19

Er hat an der Seite von Marcel Reich-Ranicki unzählige Bücher besprochen, verrissen oder kalt ignoriert, jetzt ist er zurück:Hellmuth Karasek nimmt sich ein Buch vor, das mit 220 Millionen Exemplaren weltweit bislang stets von der Kritik mit Nichtbeachtung bestraft wurde. Der Auftrag an Karasek: Keine Werbescheiße, mach’ einfach objektiv Deinen Job. Das Ergebnis ist besser, als es die Idee vermuten lässt.

Ich muss gestehen, ich liebe Bücher nicht so sehr, die sich altmodisch-aufdringlich mit einem “Du” an den Leser wenden.


via testspiel

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Die Geld-zurück-Garantie des Bohemian Browser Balletts
Schluss mit GEZ-Abzocke! Wir sind ab sofort das erste öffentlich-rechtliche Unterhaltungsformat mit Geld-zurück-Garantie. Wenn’s Euch nicht gefällt, einfach Antrag stellen und Rundfunkbeitrag zurückfordern.

Hier geht’s zum Formular:
browserballett.com/Geld-Zurueck_Beschwerdeformular.pdf
... See MoreSee Less

Dirk Schmidt, Carl McGuerkin and 112 others like this

View previous comments

Was mit FabianWas ist, wenn mir das Formular nicht gefällt? Gibt es dafür ein Formular?

12 hours ago   ·  23

7 Replies

Avatar

Moritz StrickhausenDas Problem ist doch, dass durch die neue Form der erzwungenen Rundfunkgebühren ohne Freistellungsmöglichkeit große Teile der Bevölkerung schon aus Prinzip nicht mehr durch das Programm der öffentlich Rechtlichen zu erreichen sind. Und das ist leider ein ernstes Problem und der Bildungsauftrag so nicht mehr zu erfüllen. So lustig ich euch auch finde, wenn man dort Teil des Problems ist, sollte man sich nicht auch noch drüber lustig machen - dafür haben wir im Moment schon zu viele Reichsbürger. Der "Erfolg" dieser ganzen Reichbürger-Bewegung ist zum Großteil damit zu erklären, dass sich viele über die GEZ(sic!) geärgert hatten, und die Reichsbürger praktisch sämtliche Blogs zu diesem Thema fest in der Hand haben!

12 hours ago   ·  3
Avatar

Tom Lindnerfür den MDR Schlager Rentner Zielgruppe TV sollte man Schmerzensgeld bekommen und nicht etwa zahlen, für Neo oder Arte oder Phönix gebe ich gerne, könnte man das nicht mal als Beitragzahler gezielt seine € platzieren?

9 hours ago
Avatar

Jakob TröschelAuszahlung ab 17,50€... v=8,324*10^9€ Um 17,50€ nach Formel zu erhalten muss ich Videos vom Bohemian Browser Ballett im Wert von ca. 693 Mio Euro beanstanden... Das wird etwas dauern...

11 hours ago   ·  2

2 Replies

Avatar

Nicolas ScheidtweilerIhr seid das einzige im GEZ-Raum, was ich bezahlen würde. Nicht die Millionen-Renten der Intendanten...

9 hours ago
Avatar

Michael HöchIch find das so bescheuert, dass dieser Kommentar nicht geschrieben wurde um den Scheiss zu testen. Das gepuste am Greenscreen am Ende geht ja gar nicht

10 hours ago
Avatar

Paul SchermerIch glaube der Herr Anis Mohamed Youssef Ferchichi würde das Formular ausfüllen...falls er denn überhaupt vorausgezahlt hat

9 hours ago
Avatar

Sascha BergerWo bitte gebe ich denn meine Kontodaten an, damit ihr mir die 2,134 Cent aus meiner Reklamation zurück erstattet?

11 hours ago

6 Replies

Avatar

Markus BrandhuberIch habe das Format gemocht. Bis jetzt.

12 hours ago   ·  2
Avatar

Manuel TausendfreundWie welchen bruch von einem cent bekomm ich dann XD

11 hours ago   ·  1
Avatar

Marilena AneliramMutig. Sehr, sehr mutig.

12 hours ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Tom Del MacroIhr seid ja auch eine GmbH, genauso wie die BRD!!1!1!!11

11 hours ago
Avatar

Bund der Deutschen VerwirrtenIst das hier das Internet?

11 hours ago   ·  1
Avatar

Sabine BleichHans Gobseck brauchen wir auch!

11 hours ago
Avatar

Comment on Facebook

Bohemian Browser Ballett added a new photo to the album: Timeline Photos. ... See MoreSee Less

Robert Kracht, Marvin Brose and 356 others like this

View previous comments

Jan AldagLieber von nem Rechten "beschützt werden als von niemanden weil die Lappen lieber Zivildienst leisteten. Und jetzt wo sonst keiner mehr hin will außer Nationalisten macht ihr hier welle. RUNTER 20!

9 hours ago   ·  1

2 Replies

Avatar

Malte LorenzVielleicht war es auch ein asylsuchender Deutscher (Deutscher Asylant), der bei der Bundeswehr illegaler Weise gearbeitet hat.

11 hours ago   ·  1

3 Replies

Avatar

Stefan SüßAch diese Römer, ein weiterer Grund denen nicht zu trauen und genau hinzuschauen was die treiben.

2 hours ago
Avatar

Helmut SchollManchmal schlägt die Wirklichkeit die Satire um Längen. :-D

12 hours ago   ·  12
Avatar

سيميون فيورستاكDanke Merkel!

13 hours ago   ·  2
Avatar

Georg Michael RauschRechtsradikale Türken bekommen hier sogar einen zweiten Pass geschenkt... .

12 hours ago   ·  2

7 Replies

Avatar

Stefan VincentDa soll die afd nochmal sagen es wird nichts für das "volk" getan

9 hours ago
Avatar

Toby SchneiderOmg

9 hours ago
Avatar

Wax MiegandJasmin Berger

8 hours ago   ·  1
Avatar

Salvas gesunder MenschenverstandFind ich auch super. Wenn man schon auf dem linken Auge blind ist, kann man's ruhig auch auf dem rechten sein.

10 hours ago
Avatar

Comment on Facebook

  • sebastian anderbach

    Helmut schreibt sich Hellmuth. #justsaying

  • Pingback: Ein vollgemülltes Buch – Helmut Karasek rezensiert den IKEA Katalog |()

  • Karlson

    Musste direkt die Untertitel abschalten um mir den peinlichen Gedanken zu ersparen, dass dieser Schrott auch nicht deutsch-sprachige Länder erreichen könnte.. Hat nicht funktioniert.

  • VS

    Der Mann heißt Hellmut Karasek!

    • Höllenmut

      Nö, Hellmuth.

      Nix kannst du!

    • !

      Hellmuth, du Pfosten.

    • Schwör

      Diggi hast du Google? Lerne von Wikipedia für’s Leben

    • PeteTheHack

    • PeteTheHack

  • Pingback: Hellmuth Karasek rezensiert den neuen IKEA Katalog | Dressed Like Machines()

  • Dan

    Ziemlich lahme Werbung

  • EDL

    Wenn Karasek wirklich seinen Job machen würde, würde er einen Katalog nicht als Buch deklarieren und entsprechend beurteilen. “Blixa Bargeld liest Hornbach” hatte wenigstens noch Klasse … aber das hier ist einfach nur überflüssiger Marketingmüll.

  • Embo

    Der Typ ist mir sowas von egal, egalischer geht’s nicht.

  • PeteTheHack

    Wieviel wird hier denn jetzt zensiert,…….selbst ein einfaches NÖ?

  • M3cki

    Leider sieht man deutlich wie er alles abliest… 🙁

    • Flodidelu

      Leider hast du ein Komma vergessen. Und leider sieht man das überhaupt nicht.

  • Hellmut Go!

    Hellmut ist einer der letzten Rezensoren, die sich vor der kompletten Verwahrlosung durch den Suff und schlechte Politik geschützt haben. Daumen hoch für so viel Engagment und Durchhaltewillen, fragt sich bloß wie lange noch?

  • Korrektor

    Niemand mag Klugscheißer!

    Der Mann heißt übrigens Hellmuth Karasek.

  • Pingback: Cool Outfit: Der neue Ikea-Katalog, rezensiert von Literaturpapst Hellmuth Karasek | Anziehendes in Blogbuchstaben()

  • c

    karasek ist weder witzig noch besonders intellektuel. wie kann man denn den witz “Ikeakatalog rezensieren” hahaha 5 minuten lang totreiten? ich hab jetzt n´hals

  • ksx

    hah

  • ds

    Da hat doch ein Werbetexter den Text geschrieben… im Stil von Karasek.. und Karasek liest das nun vom Telepromter ab. Werbung halt. Arme reiche Sau.