MTV Cribs Revisited – Redman wohnt immer noch im selben Loch wie 2000

in Musik/Sternstunden des Entertainment by
Bildschirmfoto 2015-05-10 um 16.43.45
15 Jahre lang der gleiche Duschvorhang. Das ist Loyalty.

Damals im Jahre 2000, als MTV noch MTV war, erlebte das Format MTV Cribs eine Homestory für die Geschichtsbücher. Zuvor zeigten sämtliche Stars ihre Porno-Villen mit Hubschrauberlandeplatz und grotesk geschmacklosen Möbeln, dann kam Redman und lud die Redakteure in seine Pissbude in Staten Island ein. Offenbar hatte sich der Mann, der damals gut verdiente, ein gehöriges Maß an Understatement zusammengekifft.

Redmans Loch in New Jersey wurde nach der Ausstrahlung als PR-Gag abgetan und immer wieder wurde der Rapper gefragt, wo er tatsächlich wohne. Später in den Nullerjahren kam heraus, dass diverse andere Rapper ihre Anwesen nur für die Show angemietet hatten. 2004 flog Ja Rule auf, nachdem er im Anschluss an den Dreh noch eine Party in der fremden Villa veranstaltete und später vom Vermieter auf Schadenersatz verklagt wurde.

Bildschirmfoto 2015-05-10 um 16.47.35
Das Game lief mal besser: Die Dollar Box von früher ist heute eine Dollar-Socke.

Um die Gerüchte aus dem Weg zu räumen lud Redman 15 Jahre später den Thrillist in die gleiche Bude ein. Und siehe da: Es hat sich fast nichts verändert. Das Bad wurde renoviert, ein neuer Toaster gehört jetzt zum Hausrat, ansonsten ist alles genau so street wie immer.

Hier für Nostalgiker der coolste Augenblick aus über 30 Jahren MTV (2000):


Redman – MTV Cribs – MyVideo

Und hier das Rewind nach 15 Jahren:

via blogbuzzter

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de