Doppelt düpiert – Wie Luis Suárez mal die Seele von David Luiz raubte

in Sport by

Bildschirmfoto 2015-04-16 um 12.13.06

“Luis Suárez now owns David Luiz’s soul”. Treffender als die Kollegen von Mashable kann man es nicht formulieren. Wir versuchen es trotzdem. Nachdem David Luiz im eigenen Land von der deutschen Nationalmannschaft entgrätet, filetieren und mit 7:1 flambiert wurde, munterte sich der Lockenkopf mutmaßlich mit der Idee auf, es könne von da an nur noch besser werden. Bis er gestern im Champions League Viertelfinale PSG gegen Barcelona gleich zweimal von Luis Suárez getunnelt wurde, jeweils mit einem direkten Tor im Anschluss. Laut inoffiziellem Profifußballer-Regelwerk, das nur Profifußballer und wir kennen, bedeutet das für Luiz folgendes:

  • Suárez darf sich jederzeit das Auto des Brasilianers leihen.
  • Suárez darf sich jederzeit die Frau des Brasilianers leihen.
  • Suarez darf die Namen jedes weiteren Kindes des Brasilianers bestimmen.
  • Sämtliche Nachfahren des Brasilianers sind Leibeigene sämtlicher Nachfahren des Uruguaers. Bis ein Luiz einen Suárez in einem Champions League Spiel zweimal tunnelt (Blut- bzw Erb-Tunnel).



Nummer eins:



Nummer zwei (noch grausamer:)


via mashable

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de