Impfungen sind nicht vegan – Vegetarierbund schlägt Alarm

in What The Fuck by

Bildschirmfoto 2015-03-05 um 10.01.02

Wir werden alle sterben, aber für einen guten Zweck: Der Vegetarierbund schaltete sich vergangenen Montag in die Impfdebatte ein und jetzt haben wir wirklich mal ein Problem. Die Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen warnte per Newsletter:

In zahlreichen Impfstoffen finden sich Laktose, Gelatine oder auch Rindergalle.

Und weiter heißt es:

Aus diesen Befunden ergibt sich für Veggies ein Dilemma.

Daher hier ein ein kleiner Abschiedsbrief:

Liebe Vegetarier,

bevor Ihr von diesem Erdboden scheidet, möchten wir Euch für die Awareness auch im Namen unserer Rinder danken. Wir werden versuchen, Eure Botschaft so lange wie möglich zu tradieren. Ihr werdet für die richtige Sache sterben, aber wenn’s geht, sucht Ihr Euch eine gemütliche Karantänezone. In diesem Sinne: Erst stirbt der Mensch, dann stirbt das Tier.

Herzlichst,
Schlecky Silberstein

Bildschirmfoto 2015-03-05 um 09.46.57
via taz

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de