Dubsmash Refill Pack Vol. 1 – Neue Musterantworten für die App des Jahres

in Uncategorized by

Die hiesige Gründerszene ist eine bunte Welt voller kreativer Köpfe, aber so richtig auf die Straße kommen nur nackte Plagiate und To-Do-List Apps. Umso freudiger klatschten wir in die Hände, als uns mit Dubsmash von Jonas Drüppel, Roland Grenke und Daniel Taschik eine App in die Hände fiel, die einfach nur sackmäßig viel Spaß macht und – ums mit den Venture Capital Hasen zu sagen – die Art, wie wir miteinander kommunizieren, revolutionieren kann. Das Prinzip ist ultrasimpel:

Ihr nehmt einen Soundschnipsel aus dem reichen Garten der Popkultur, macht per Kamera ein Playback drüber und könnt die Botschaft per SMS oder WhatsApp verschicken. Hach, das klingt jetzt so schnöde. Fakt ist: Wir terrorisieren unsere Frauen, Eltern und Kollegen schon seit Tagen mit neuen Dubs, wobei es natürlich am meisten Spaß macht, eigene Soundfiles zu importieren. Man muss lange und intensiv Spacken gewesen sein, um den Scheiß aus dieser App rauszufeiern, aber einige sind ja so veranlagt.

Und weil wir ungern mit leeren Händen kommen, haben wir hier ein wenig neue Munition für Euch. Einfach auf den Smartphone in die Musikbibliothek laden und dann aus Dubsmash heraus laden, fertig ist Eure neue Musterantwort.


Danke Eva

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de