Das wird man doch wohl noch sagen dürfen

in Brüller by

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Alle reden über Bitcoins, keiner weiß so richtig Bescheid. Hier 30 knallharte Fakten, die jeder wissen muss, bevor er investiert.

1. Der Erfinder von Bitcoins war der britische Software-Entwickler Bitgomery Coinsmith.

2. Die Stadt Bitburg wurde vom ersten Bitcoin-Millionär gegründet. Im Verlies der Bitburg wurden viele Menschen mit der Blockchain gefoltert.

3. Spielt man Bitcoins rückwärts ab, hört man eine satanische Botschaft.

4. Auf den Besitz von nur 2 Gramm Bitcoins stehen in der Türkei bis zu 5 Jahre Haft.

5. Bitcoins aus der Europäischen Union haben als Wasserzeichen das Konterfei des jungen François Mitterrand.

6. Alle Bitcoins auf der Welt sind permanent mit der Bitcoin-Königin in Bitterfeld verbunden. Wenn sie stirbt, verlieren alle Bitcoins ihren Wert.

7. Der Song “L'hôtel particulier” von Serge Gainsbourg handelt von einer Prostituierten, die sich nicht mit Bitcoins bezahlen lassen will.

8. Hannibals Alpenüberquerung im Jahre 218 v. Chr. gilt als erstes Ereignis in der Geschichte der Menschheit, in dem das Blockchain-Prinzip angewendet wurde.

9. In Rumänien gibt es ein altes Märchen von einem Esel, der Bitcoins kackt.

10. Wenn ein Bitcoin nicht mehr funktioniert, hilft es oft, einmal kräftig unten reinzupusten.

11. Die sog. “Blockchain” leitet sich aus dem beliebten Spiel Tetris ab.

12. In der lettischen Übersetzung des lustigen Taschenbuchs ist der Geldspeicher von Dagobert Duck mit Bitcoins gefüllt.

13. In der Straße von Malakka ist 1512 die portugiesische Fregatte “Flor de la Mar" mit 183 Bitcoins untergegangen.

14. Würde man alle jemals geminten Bitcoins zu einem Turm Stapeln, hätte dieser die Höhe des EZB Gebäudes in Frankfurt.

15. Die reichsten 98 Prozent der Menschheit halten gemeinsam 113 Prozent aller Bitcoins.

16. Die Midas Sage beinhaltet einen Übersetzungsfehler: Alles, was er angefasst hat, wurde nicht zu Gold, sondern zu Bitcoins.

17. Im 16. Jahrhundert verlor der schwedische Kronprinz sein Bitcoinwallet, es folgte der 30-jährige Krieg.

18. Martin Luther begann seinen Streit mit dem Papst nur, weil die Kirche keine Bitcoins akzeptierte.

19. Die Tulpenmanie im 17. Jahrhundert war der erste Blockchain-Testlauf der Geschichte.

20. Die Tagebau Mine “Hambach” bei Chemnitz ist die größte deutsche Bitcoin-Mine.

21. Während der großen Depression wurden Bitcoins nur schwarz-weiß gedruckt.

22. Das gesamte Gold der Nazis hat heute umgerechnet einen Wert von 0,88 Bitcoins.

23. Die Ringe des Saturn bestehen aus gasförmigen Bitcoins.

24. Ein halber Bitcoin deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Magnesium.

25. Kelten verehrten Bitcoins wie Götter.

26. In Afrika geminte Bitcoins nennt man umgangssprachlich auch “Blutcoins”.

27. Der größte Bitcoin der Welt steht im Foyer des Emirates Towers Hotels in Singapur.

28. Bayer ist das einzige Unternehmen der Welt, das Bitcoins an Ratten testen darf.

29. Das Haltbarkeitsdatum von Bitcoins steht oben auf dem Verschluss.

30. Der Hype nervt.
... See MoreSee Less

Alle reden über Bitcoins, keiner weiß so richtig Bescheid. Hier 30 knallharte Fakten, die jeder wissen muss, bevor er investiert.1. Der Erfinder von Bitcoins war der britische Software-Entwickler Bitgomery Coinsmith.2. Die Stadt Bitburg wurde vom ersten Bitcoin-Millionär gegründet. Im Verlies der Bitburg wurden viele Menschen mit der Blockchain gefoltert.3. Spielt man Bitcoins rückwärts ab, hört man eine satanische Botschaft.4. Auf den Besitz von nur 2 Gramm Bitcoins stehen in der Türkei bis zu 5 Jahre Haft.5. Bitcoins aus der Europäischen Union haben als Wasserzeichen das Konterfei des jungen François Mitterrand.6. Alle Bitcoins auf der Welt sind permanent mit der Bitcoin-Königin in Bitterfeld verbunden. Wenn sie stirbt, verlieren alle Bitcoins ihren Wert.7. Der Song “Lhôtel particulier” von Serge Gainsbourg handelt von einer Prostituierten, die sich nicht mit Bitcoins bezahlen lassen will.8. Hannibals Alpenüberquerung im Jahre 218 v. Chr. gilt als erstes Ereignis in der Geschichte der Menschheit, in dem das Blockchain-Prinzip angewendet wurde.9. In Rumänien gibt es ein altes Märchen von einem Esel, der Bitcoins kackt.10. Wenn ein Bitcoin nicht mehr funktioniert, hilft es oft, einmal kräftig unten reinzupusten.11. Die sog. “Blockchain” leitet sich aus dem beliebten Spiel Tetris ab.12. In der lettischen Übersetzung des lustigen Taschenbuchs ist der Geldspeicher von Dagobert Duck mit Bitcoins gefüllt.13. In der Straße von Malakka ist 1512 die portugiesische Fregatte “Flor de la Mar mit 183 Bitcoins untergegangen.14. Würde man alle jemals geminten Bitcoins zu einem Turm Stapeln, hätte dieser die Höhe des EZB Gebäudes in Frankfurt.15. Die reichsten 98 Prozent der Menschheit halten gemeinsam 113 Prozent aller Bitcoins.16. Die Midas Sage beinhaltet einen Übersetzungsfehler: Alles, was er angefasst hat, wurde nicht zu Gold, sondern zu Bitcoins.17. Im 16. Jahrhundert verlor der schwedische Kronprinz sein Bitcoinwallet, es folgte der 30-jährige Krieg.18. Martin Luther begann seinen Streit mit dem Papst nur, weil die Kirche keine Bitcoins akzeptierte.19. Die Tulpenmanie im 17. Jahrhundert war der erste Blockchain-Testlauf der Geschichte.20. Die Tagebau Mine “Hambach” bei Chemnitz ist die größte deutsche Bitcoin-Mine.21. Während der großen Depression wurden Bitcoins nur schwarz-weiß gedruckt.22. Das gesamte Gold der Nazis hat heute umgerechnet einen Wert von 0,88 Bitcoins.23. Die Ringe des Saturn bestehen aus gasförmigen Bitcoins.24. Ein halber Bitcoin deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Magnesium.25. Kelten verehrten Bitcoins wie Götter.26. In Afrika geminte Bitcoins nennt man umgangssprachlich auch “Blutcoins”.27. Der größte Bitcoin der Welt steht im Foyer des Emirates Towers Hotels in Singapur.28. Bayer ist das einzige Unternehmen der Welt, das Bitcoins an Ratten testen darf.29. Das Haltbarkeitsdatum von Bitcoins steht oben auf dem Verschluss.30. Der Hype nervt.

Aleksandar Živanović, Lukas Huppertz and 238 others like this

View previous comments

Matze Seeba-GomilleDarüber berichten WirtschaftsWoche, Focus Money (magazine) und Chip natürlich wieder nicht, dabei wäre es so wichtig für potentielle Anleger!!!

2 days ago   ·  12
Avatar

Michael S. RuscheinskyWas ist denn das für ein Unfug?!! #25: "Kelten verehrten Bitcoins 'wie' Götter." Bitcoins wurden von den Kelten ALS Götter verehrt ! Ein bisschen postillionische Recherche bitte. Das kann man für seine Haushaltsangabe schon erwarten, denke ich. Und deshalb bin ich.

2 days ago   ·  1

2 Replies

Avatar

Benjamin BleiIst dann "Bitte ein Bit?", der Führergruß des reichen Mannes?

2 days ago   ·  12
Avatar

Mary Hope"Der Hype nervt" kann nur jemand sagen, der nicht investiert und das dreifache an Gewinn gemacht hat. XP

2 days ago   ·  9

4 Replies

Avatar

Diego KobylkinIn welchen Ländern besteht im Winter eine Blockchain Pflicht?

2 days ago   ·  3
Avatar

Rayan FazlyEs gibt also einen Esel in Rumänien das bitcoins kackt 😂🤔

1 day ago
Avatar

Akif AyhanPunkt 30: Der Hype nervt. Aber selbst auf den Hype-Zug aufspringen um klicks zu bekommen...smh

2 days ago   ·  1
Avatar

Ludwig PanzerohnepFelix, damit du endlich auch mal bescheid weisst :)

1 day ago
Avatar

Matze Seeba-GomilleNorman Braun – du wolltest doch immer reich werden.

2 days ago
Avatar

John Dhoe30 Sachen, die Björn verschweigt. Maximilian Didier

2 days ago
Avatar

Kevin MeyerSascha, hast du diese Fakten bei deiner Recherche beachtet?

2 days ago
Avatar

Maximilian ZollerPatrick Günther Michael Radlmeier Sebastian Sky WalkerThilo Weigert Mickaël Bellaïche. Das ist eigentlich gut als Einstiegslektüre Sebastian Sky Walker

2 days ago

1 Reply

Avatar

Ceren GueReinaldo mies von The New Yorker kopiert 🙄

2 days ago   ·  2
Avatar

Felix GrabnerManuel Wallner in Afrika geminte Bitcoins nennt man auch Blutcoins

2 days ago   ·  1
Avatar

Diego KobylkinEine echte Satosh’nsche Bitschaft!

2 days ago   ·  1
Avatar

Chris LikesWilliam Finkbeiner endlich Mal jemand der Klartext redet!

2 days ago   ·  1
Avatar

Doris GhettofaustKawa Nova so kann man es Ly Ja erklären! 😂

2 days ago

1 Reply

Avatar

Niklas KoPascal Hirz aha gut zu wissen !!

2 days ago   ·  1
Avatar

Steffen HollyMarius Leibold hast doch keine ahnung von bitcoins

2 days ago   ·  1
Avatar

Stephan RothMarvin Romanus hier kannst Dein Wissen auffrischen 😎

2 days ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Aljoša Mirko SmithMerlin hahahhaha

2 days ago   ·  1
Avatar

Tom Gen DärFrieder weißt Bescheid 🤪

2 days ago   ·  1

1 Reply

Avatar

Arnold HauDas hast du verschwiegen Lucas Dascher!

2 days ago
Avatar

Vince HaValentin Damit du's auch mal verstehst

2 days ago   ·  1
Avatar

Carsten Weiss30. Word!

2 days ago
Avatar

Comment on Facebook

Head-Autor und Grüßaugust vom Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der Welt der sehr guten und dramatisch schlechten Ideen. Besuchen Sie mich doch mal bei der Arbeit: https://www.facebook.com/bohemianbrowserballett/
https://twitter.com/BrowserBallett

  • Don

    Mir graut es vor den Leuten bei denen das über den bescheidenen Horizont geht. :/

    • Fusselkopf

      Graut es dir auch vor den Leuten denen es über den Horizont geht weil es absoluter Schwachsinn ist?

      • Hütte

        Ja, genau vor dir und anderen Leuten, über deren Horizont das geht, graut es ihm.

        • Fusselkopf

          Das einzig grausige ist dann wohl doch eher euer Horizont.

          • Schnecke

            Boah! Bist du fies!

  • Joe

    Das ist doch hoffentlich n fake Poster

    • Simon

      Deine Dummheit macht mir Angst.

    • Fjunchclick

      Wie kommst du denn darauf?

    • Ihmchen

      Ne, ne! Das war so in der BRAVO drin!

      • Banalensplit

        Bravo!

      • Kehool

        Wurde glaube ich aufm Parteitag beschlossen, das neue Design.

  • Troll3000

    Die Fakten überzeugen! Ab heute AFD!

  • aaa

    Lasst uns nicht vergessen das hier ein Hundebär um 90 Grad gedreht wurde.
    #fightforjustice #hundebär

    • Hundebärmann

      Bin ganz bei dir, aber nächstes Mal bitte mit Komma und zweitem “s” am dass!

      • Kehool

        Kommata sind Teil der Hundebärverschwörung lass dich nicht vom Feind hirnwaschen!

  • Dirk Börner

    Hahaha ich finds lustig, dass wieder einige den “Fehler” nicht bemerken.

    http://www.alternativefuer.de

    (Am besten mal informieren) 😉

    • Nightbyte

      Hab mich hier informiert: afdodernpd.de

    • Dürk Ständer

      Hahaha ich finds lustig, dass wieder einige den “Fehler” nicht bemerken.

      http://www.alternativefuermeinpenisin.de

      (Am besten mal informieren) 😉

    • Anal für Deutschland

      Da bekommt man glatt Angst das es mehr Leute wie dich geben könnte.
      Da kann uns nur der #hundebär retten

  • Euklid

    Fakt ist, dass hier ein Hundebär um 90% gedreht wurde! Was umgerechnet auf Dienstag die Querwurzel der Winkelsumme eines Kreises ergibt!

    #neverforget #hundebär #mathematik

    • oso

      Ich will auch einem Hundebär. Der würde hervorragend zu meinem Mausebär (span. ratón-oso) passen

  • Ray-Moulade

    Faszinierend. Aber einfach mal bedenken: Bei den Deutschen sind es immerhin auch 100%! 😀

  • Namen

    schon mal geschaut was passiert wenn man das Plakat um 90° dreht?

  • Fjunchclick

    Wobei AfD natürlich nicht “Alternative für Arsch & Friedrich” heißt, sondern “Adolf für Deutschland!”.

    • Phil

      Ich dachte immer “Arier für Deutschland”

  • Hundebär

    HUNDEBÄR!!!!!!!!! HUN-DE-BÄR!!!!!!!!!

    • Kehool

      *HUHN-DE-BÄR

      • BenRama

        Richtige Trennung, darüber gab es erst letztens einen ausführlichen Bericht hier. Die Leute lesen einfach nicht gründlich…

  • Bananenjuergen

    PHOTOSHOP

  • Giebelgaup der Bogenschütz

    200 Prozent? Das sind ja fast 400 Mark 😮

    • Konverter

      soviel wie 5 1/2 Fußballfelder!

  • Mark

    Das eigentlich lustige ist, wie lange man drüber nachdenkt obs echt ist. 😀

  • Gast

    das ist nicht lustig

  • Fusel

    Also wenn da steht “… für Arsch und Friedrich” darf man von einem Fake ausgehen. Dazu muss man allerdings genau hinschauen, was die wenigsten “Nur Überschriftenleser” eher nicht hinbekommen.

    • Fusel

      Fail. “meisten”, natürlich. Nicht “wenigsten”

  • lea

    Duh