Die häufigsten Suchbegriffe Deutschlands nach Bundesländern

in Wahrheiten by

bundeslaender-google

Großartiges Experiment von der Vice: Was ist dran an Bundesländerklischees? Gibt’s da innerdeutsche Schwankungen, oder sind wir am Ende doch alle gleich? Für diese Fragen wertete Henri Tartaglia mithilfe von Google Trends die häufigsten Suchbegriffe pro Bundesland aus. Die Ergebnisse sollen für sich sprechen. Und das tun sie auch. Hier mal ein paar Auszüge:

Berlin: Kokain, Hitler, Wurst, NSA, BND, Whitney Houston, LSD, Yoga, MDMA, Psychologe, Chemtrails, Warum Brandenburg?, Vegan, Ich hasse Berlin, Schwarzfahren, David Hasselhoff

Brandenburg: Rasenmäher, Rente, Fernseher, Die Linke, SED, Was ist Brandenburg?

Hamburg: Dieter Bohlen, Analogkäse, Gespenster, Botox, parship, ElitePartner, ADS, Germany’s Next Top Model, Huren, Büroklammern, Auswandern

Bremen: Anonyme Alkoholiker, Lacrosse, Heimweh, Was wollen Frauen?, Schuppen, Baguette

NRW: Gras, Weed, Roberto Blanco, Bushido, Geld, Drogen verkaufen, Teletubbies, Milkshakes, Pommes, Allah, Ich will hier weg, Auftragsmörder

Sachsen: AfD, Griechischer Wein, Formel 1, Eiskunstlauf, Kegeln, Zombies, Judenwitze, Bilderberger, BRD GmbH, Autodiebstahl, Eigenurin, Inline Skates, Silbermond, Synchronschwimmen

Saarland: Fettabsaugung, CDU, Fleischkäse, Udo Jürgens, Alchemie, Die Toten Hosen, Exorzismus, Papst Franziskus, Salami, Endzeit, Perücken

Und nicht vergessen: Google lügt nicht. Danke David. Bild: VICE

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de