Die hungernde Venus – Alte Gemälde nach heutiger Post-Production

in Kunst by

Viele junge Menschen fragen sich im Kunstunterricht, warum Rubens, Botticelli und Konsorten so einen Faible für Tonnen hatten. Andersrum würden uns die alten Meister fragen: Warum gebt Ihr Euren Frauen nichts zu essen? Fotojournalistin Lauren Wade schlägt nun eine Brücke zwischen zeitgenössischen Sehgewohnheiten und Werken wie Die Geburt der Venus (Jugendjargon: Dicke Frau in Muschel), in dem sie das anwendet, was man heutzutage unter “ein wenig Post-Production” versteht. Hier eine Auswahl.

Birth_of_Venus_Botticelli-3-(2)

ean_Auguste_Dominique_Ingres_La_Grande_Odalisque-3

Edgar_Germain_Hilaire_Degas-2

Raphael_Les_Trois_Graces-2

Paul_Gauguin_-_Two_Tahitian_Women-3

Francisco_de_Goya_LucientesThe_Nude-3
via blogrebellen

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de