Hug Life – Rapmusik für Anti-Bushidos

in Boss-Move/Musik by

Bildschirmfoto 2014-03-06 um 16.18.23

Der kluge Mensch weiß: Einen auf dicke Hose machen, das passt im Moment irgendwie nicht zum Zeitgeist. Besonders pfiffig scheint daher der Hamburger Rapper Captain Gips zu sein, der statt Mittelfingern lieber dicke Drücker verteilt. Wir finden das großartig und hoffen, dass damit auch endlich die Ära der Love-Rap-Battles beginnt, bei denen man lieber die Schwanzlänge seines Gegenübers lobt, statt seine Familie ficken zu wollen.

Danke Johanna & Andi.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de