Supergeil – EDEKA und seine neue Botschaft

in Werbung by

supergeil

Das ist jetzt vom Überraschungseffekt her so ähnlich, als würde Michael Bay den nächsten Transformers in Kitzbühel drehen – mit Hansi Hinterseer als weibliche Hauptrolle: Nachdem sich EDEKA mit dem Kifferspot erstaunlich modern präsentierte, holte die alte Supermarktkette Friedrich Liechtenstein ins Boot und geht jetzt Elektro. Friedrich wer? Das ist der Rauschebart aus dem legendären Kackvogel-Video von Solomun und als klassisches Testimonial schon brutal undergroundig.

Die neue Botschaft lautet entsprechend YOLO: EDEKA, alles super geil. Was kommt als nächstes? Hier unsere Prognose: Ein Boiler-Room hinter der Fleischtheke, Mushrooms an der Quengelkasse, Ein Gewinnspiel um eine Reise zum Burning Man, ein grotesk penibler Türsteher am Eingang, Stempel beim Rausgehen und die Treuepunkte kann man sich auf die Zunge legen, um eine halbe Stunde später tierisch Bock auf Sex zu haben. Wir sind gespannt.


sponsored post / Erlös wie immer an ÄOE

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de