Stainless 42 Street – Warten auf die U-Bahn in Super Slow Motion

in Kunst by

Geniale Idee: Filmer Adam Magyar filmte wartende New Yorker an der Grand Central Station aus der einfahrenden U-Bahn heraus. Dank einer Optronis Highspeed Camera kriegen wir die 4 Sekunden Realtime 56 Mal langsamer. Das Ergebnis ist irgendwas zwischen Foto, Film und Skulptur. Oder wie Magyar sagt:

An endless row of living sculptures brought together by the same subway line, the same direction, the same intention of taking the train to get caught and carried away by the urban flow. All their motions slowed down, they are graceful…

So faszinierend die Bilder aussehen, so schwierig waren sie auch zu bekommen. Im Medium-Artikel von Joshua Hammer erklärt Magyar, wie er den Motion Blur austrickste und wie er die ohnehin schon speziell für ihn gebaute Optronis weiter hackte, bis das Projekt Urban Flow möglich war. Rechts oben findet Ihr die Real Time Sekunden.

Adam Magyar – Stainless, 42 Street (excerpt) from Adam Magyar on Vimeo.

via medium

UPDATE: Vorhin war hier ein Artikelbild, das wir nach allen Regeln der Kunst geklaut haben. Wir entschuldigen uns beim Fotografen Andreas Chudowski und geloben Besserung.

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de