Superpenner – Seine Muskeln sind fester als sein Wohnsitz

in Bossmove by

superpenner

Die Berliner Obdachlosenzeitung Straßenfeger bekommt ab 13. Januar eine ziemlich coole Beilage – wer da nicht zuschlägt ist selber Schuld. Texter und Zeichner Stefan Lenz spendierte dem Magazin mit “Superpenner” einen Comic, der sich gewaschen hat. Oder besser gesagt: Der sich noch nie gewaschen hat. Der Superpenner ist ein mit Superkräften ausgestatteter Obdachloser, in dessen Händen neben einem Sternburg Pils auch das Schicksal der ganzen Stadt liegt.

penner2

Freundlicherweise durften wir den Schmöker schon lesen und sagen: Genial. Das Ding steckt voller irrsinniger Ideen und Seitenhiebe auf alles Mögliche. Wir lehnen uns noch weiter aus dem Fenster: Vielleicht der beste Comic, der je in Deutschland verfasst wurde (ohne jetzt alle zu kennen). Haltet ab 13. Januar Ausschau nach Berliner Obdachlosen und fragt nach einem der erstmal limitierten Exemplare. Denn der Superpenner wird exklusiv vom Straßenfeger verlegt. Den gibt’s nicht am Kiosk, nur in der S-Bahn. Wir fragen trotzdem mal an, ob wir ein paar Hefte über Berliner Grenzen hinaus verschicken dürfen.


Danke Straßenfeger

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de