Zielgruppe Kiffer – Der EDEKA Stoner Spot

in Bossmove/Werbung by

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 11.04.54

Es nähren sich die Gerüchte, dass der folgende EDEKA-Spot nicht an irgendeiner Filmhochschule entstanden ist, sondern offiziell mit allen nötigen Unterschriften vom Einzelhandelskonzern aus Hamburg für das Kino freigegeben wurde. Vielmehr gibt es kein Dementi oder sonst irgendeinen Hinweis darauf, dass sich das Unternehmen von dem Spot distanziert. Wir zählen also eins und eins zusammen und sagen: Toll, EDEKA, dass Ihr endlich mal Stoner aus der Schmuddelecke zieht.

Der Spot mit dem Titel “Kiffer” hat drei Protagonisten, von denen zwei mit Puff the Magic Dragon befreundet sind. Und wir warten schon gespannt auf den großen Aufschrei. Zu einfach wäre es, dem Unternehmen vorzuwerfen, es würde Einstiegsdrogen verharmlosen. Wahrscheinlich werden trotzdem irgendwelche Spinner auf der EDEKA Fanpage Studien verlinken oder schwören, dass alle ihre Kinder an einer Überdosis Haschisch gestorben sind. Drauf scheißen, weitermachen. Das Spot ist witzig und sonst nichts. Danke fürs cool bleiben, EDEKA.


via testspiel

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de