Menschlichkeit hoch 10 – Spektakulärer Abschied für totkranken Feyenoord-Fan

in Sport by

Feyenoord

Gemeinhin von vielen als Schläger und Feuerteufel wahrgenommen, kennzeichnet die Ultra-Szene im Fußball auch ein Zusammenhalt über das familiäre hinaus. Feyenoord Fan Rooie Marck könnte ein Liedchen davon singen, würde er nicht bereits in Frieden ruhen. Der letzte Wunsch des totkranken Familienvaters aus Rotterdam war ein letztes Training live mitzuerleben. Angesichts der Diagnose “nur noch wenige Tage” setzten seine Freunde alle Hebel in Bewegung und verfrachteten Marck samt Krankenbett ins Stadion. Später entrollen 6000 Rotterdam-Fans ein eigens für den Mann angefertigtes Transparent (3:45). Ein sattes “You Never Walk Alone” erledigt den Rest: Rooie Marck verlässt das Bett und feiert mit seiner Fan-Familie. Vier Tage später starb er in den Vereinsfarben. 11 Minuten Menschlichkeit in 3, 2, 1…


Danke Christian

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de