Büstenhalter und Gasmaske in einem – Der EBra von Elena Bodnar

in Genial by

emergency-bra-4

Die Innovation des Tages kommt von Medizinerin Elena Bodnar, die den ersten lebensrettenden BH der Welt entwickelte. Der Emergency Bra (EBra) kann in zwei Gasmasken umgebaut werden, so dass die Körbchen als Mundschutz dienen. Strahlungs-Sensor inklusive. Das fühlt sich erstmal wie wie ein Scherz an, ist aber Ergebnis seriösester Denkarbeit. So suchte Bodnar nach einer Lösung, die im Ernstfall sofort zur Hand ist. Auslöser für die Ideenentwicklung war die Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl, bei der sich Bodnar 1986 unter den Helfern befand. Mit dem EBra hätten Mütter die Chance gehabt, ihre Kinder und sich selbst vor dem Einatmen des verstrahlten Jod-131 zu schützen, lässt sich die Russin zitieren. Erhältlich in den Größen 70C bis 90D für lebensverlängernde 29,99 Dollar.

71eee157fbfcef10d22718ebd38e5635
via vice

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de