Unlocking The Truth – 2 junge Metaler scheißen auf alles

in Musik by

unlockingthetruth

Malcolm Brickhouse und Jarad Dawkins sind Metaler aus Leidenschaft. Nur wurden sie nicht in einem Vorort von Helsinki geboren, sondern in Brooklyn, wo sich außer Hip Hop kaum noch etwas anderes in der Muttermilch befindet. Zudem sind die jungs 12 und schwarz, was in der Kombination mit ihrer selbstgewählten musikalischen Zukunft dem maximalen Exotenaufschlag entspricht. Nur ist Exot ein anderes Wort für Außenseiter und wie beliebt zwei Metal Schrammler in einer Hip Hop Neighbourhood sind, kann man sich ausmahlen. Beziehungsweise aufschreiben. Die meisten Ihrer Songs sind vom Unverständnis ihrer Umgebung geprägt.

Mittlerweile kann es den Jungs übrigens wurscht sein, für wie zerplatzt man sie in der eigenen Nachbarschaft hält. Denn die Musikwelt ist bis über beide Ohren verknallt in Unlocking The Truth. Im April spielte die Band ganz konservativ als Straßenkünstler-Act auf dem Timesquare und ließ sich von Passanten dabei filmen. Das war’s auch eigentlich schon in Sachen Promo. Die Clips liefen glühend heiß und plötzlich wollte jeder mehr über Malcolm, Jarad und ihren Kumpel Alec Atkins wissen.

The Avant/Garde Diaries traf Malcolm und Jarad jetzt für ein kurzes Videoporträt, das gerne als weitere Etappe der Jungs auf dem Weg zu den größten Metal-Festivals der Welt gewertet werden darf. Oder anders ausgedrückt: Die Party hat gerade erst begonnen.


via reddit / nerdcore

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de